Richard von Lenzano

Hunde an der Leine

(Glosse)




Erste Sequenz:

Es ist doch ein schöner, mitunter auch interessanter Anblick.
Da gehen zwei angeleinte Wesen, zusammengehalten von einer Leine, zusammen spazieren.
Mal ist der eine, mal ist der andere vorne.
Einmal zieht der andere, dann der eine wieder an der Leine.
Wer von den beiden hat eigentlich das Kommando?
Ich wüsste es schon gern.
Es ist ein Bild für die Götter, wie die beiden an der Leine aufeinander eingespielt sind.
Dabei sprechen sie nicht einmal dieselbe Sprache.
Der eine schreit immer laut, währen der andere fortlaufend kläfft.
Bellen kann man dazu nicht sagen.
Plötzlich bleibt einer stehen, setzt sich auf die Hinterpfoten und kackt.
Der andere fasst in die Tasche, nimmt die Tüte, und packt die Kacke ein.
Was ein hervorragend eingespieltes Team.

Zweite Sequenz:

Der Hinterhof einer Gaststätte in China.
Wäscheleinen sind kreuz und quer über den Hofplatz gespannt.
An ihnen hängen die verschiedensten Hunderassen.
Sie zappeln und fiepen in ihrer ausweglosen Situation.
Ein Mensch kommt auf den Hof und schlägt auf zwei Hunde ein,
die sich erdreistet haben, in ihrer Not zu bellen.
Ein Koch, in schmuddeliger Kluft erscheint auf dem Hof.
Er schlägt einen Hund an der Leine tot und bringt ihn in die Küche.
Dort wurde das Tier geschlachtet und zubereitet.
Was für ein beschissenes Team.




Richard von Lenzano
© 01-2008
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Richard von Lenzano).
Der Beitrag wurde von Richard von Lenzano auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 15.01.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Du und ich - Gedichte über Freundschaft und Liebe von Marion Neuhauß



Das Buch ist ein Ehrenplatz für die intensiven Gefühle, die uns durch Freundschaft und Liebe erfüllen. Die Gedichte und Fotos lassen uns die Dankbarkeit darüber bis in die hinterste Ecke spüren. Und machen uns bewusst, welch Geschenk es ist, gute Freunde zu haben oder Familie, die einen liebt!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Wut" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Richard von Lenzano

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Überflug von Richard von Lenzano (Gefühle)
***<-Manchmal ->*** von Kerstin Langenbach (Wut)
EIN SCHÖNER PLATZ von Christine Wolny (Lebensfreude)