Gerhild Decker

Reiseservice

 
Der Arnim ist ein toller Hecht,
so schnell wird keiner ihm gerecht.
Sein Cabrio hat er geparkt
vor´m Reisebüro am Alter Markt.
 
Er eilt in den Beratungsraum
und spricht von seinem großen Traum.
Es müsse eine Reise sein,
die nicht nur einfach "allgemein".
Gewohnt sei er nur "Erste Sahne",
drum hoffe er, dass man gut plane.
 
Als er gefragt nach seinem Ziel 
und was er denn so alles will,
bläht er sich auf voll Arroganz:
"Sie kennen mich nicht? - Bin Dr. Kranz!
Sie sind es doch, die beraten müssen
und sollten für mich das Richtige wissen!"
 
Frau Pfefferkorn hinter dem Tresen denkt,
Zeit wird es, dass man den Mann jetzt lenkt.
Dringend braucht der endlich Ruh
und einen Gefallen ich ihm tu,
wenn ich ihn schicke ganz weit weg,
an einen unbekannten Fleck.
 
"Dr. Kranz" strahlt sie ganz froh,
"ich hab was für Ihr Niveau.
Morgen können sie schon starten,
müssen gar nicht länger warten!
First-class-Flug nonstop nach Hawai,
Bootstransfer ist auch dabei.
Ihr Ziel ist die Insel Grand Paradiso
und sie werden sich fühlen wie Robinson Crusoe.
Nichts, mein Herr, werden sie entbehren
und gut erholt nach Hause kehren!" 
 
Dr. Kranz denkt, das ging schnell
und unterschreibt gleich auf der Stell.
Frau Pfefferkorn quält das Gewissen,
sie weiß schon jetzt, er wird vermissen -
so manches, an das er gewöhnt,
vor allem, dass man ihn verwöhnt.
 
Vergeblich wird er Frauen suchen,
kann nirgends einen Surfkurs buchen.
Die Insel bietet Natur pur
und eine kleine Hütte nur.
Doch tröstet es, das ist gewiss,
dass er nicht bleibt, so wie er ist.
So dass man sicher sagen kann,
er kommt zurück als anderer Mann.
Wird Lebenswerte ganz neu messen
und früheren Lebensstil vergessen.
 
© Gerhild Decker Januar 2008
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.01.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gerhild Decker als Lieblingsautorin markieren

Buch von Gerhild Decker:

cover

Fabelhaft Tierisch: Gedichte und Zeichnungen von Gerhild Decker



Auch in diesem Buch erkennt man die ausgezeichnete Beobachtungsgabe der Autorin und Tierfreundin. In erfrischend heiterer Sprache lässt sie Tiere zu Wort kommen, stattet sie mit menschlichen Eigenschaften, Gedanken und Empfindungen aus und hält Menschen auf humorvolle, unterhaltsame Weise oftmals einen moralischen Spiegel vor. Dabei erkennt man, dass der Ursprung manch einer Weisheit durchaus bei den Tieren zu finden ist. Die Botschaften dieser Fabelgedichte sind durch Federzeichnungen geschmückt und sprechen Jung und Alt gleichermaßen an.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Beschwingtheit von Gerhild Decker (Dankbarkeit)
Räuberbanden von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
DER PECHVOGEL von Rainer F. Storm (Erfahrungen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen