Anne-Marie Zuther

Die Wichtigtuer

Auf einem kleinen Bauernhof
gab’s bei den Tieren neulich Zoff.
Man diskutierte hin und her,
wer hier denn wohl der Größte wär.
 
Als erster sprach der Schäferhund:
„Ich sorge vierundzwanzig Stund’
für unser aller Sicherheit,
das ist von größter Wichtigkeit!“
 
Das Huhn erklärte frisch und frei:
„Der Bauer schätzt das Frühstücksei,
das ich ihm lege Tag für Tag,
er dieses über alles mag!“
 
„Von mir“, sprach’s Schwein, „kommt’s Kotelett,
schön rosig, aber nicht zu fett.
Dem Bauern ist die Köstlichkeit
der Höhepunkt zur Mittagszeit!“
 
„Das ist doch Unsinn“, rief das Rind.
„Die Steaks klar überlegen sind.
Das ist so auf der ganzen Welt,
drum kosten sie auch so viel Geld!“
 
Das Schaf rief aus: „Ich liefer’ Wolle,
das ist fürwahr die Schlüsselrolle!
Erfrieren würd’ man ohne mich,
ja, dieser Fakt spricht wohl für sich!“
 
Ihr Näschen rümpfend strich vorbei
die Katze. „Was für ein Geschrei.
Ihr glaubt, dass ihr so wichtig seid?
Das ist doch pure Eitelkeit!
 
Seht mich an! Ich bring’ nichts zuwege,
betreib’ nur emsig Körperpflege.
Vom Nichtstun halte ich sehr viel,
fang’ mir ‚ne Maus, nur wenn ich’s will,
bin stets zum Bauern lieb und nett,
drum darf ich auch zu ihm in’s Bett!“                                                 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Anne-Marie Zuther).
Der Beitrag wurde von Anne-Marie Zuther auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.02.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ausgeträumt. von Sabine Diebenbusch



"Ausgeträumt." - Tagebucheinträge von 1978 bis 2002. Das sind Gedichte vom Chaos der Gefühle, von Wünschen, die nicht wahr werden, und von der Einsicht, dass es besser ist, unsanft aufzuwachen, als immer nur zu träumen...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fabeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Anne-Marie Zuther

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was sagt Mutter Erde von Anne-Marie Zuther (Natur)
Seltsame Kreuzungen von Karl-Heinz Fricke (Fabeln)
Natürliche Veränderung von Karl-Heinz Fricke (Das Leben)