Heinz Säring

Nu gucke, was die Affen machen!

                   
 
                        Ein Vater führte irgendwo
                        die Söhne in die Stadt zum Zoo.
                        Sie waren mit der Bahn gefahren,
                        die Jungen 3, 4, 5 an Jahren.
 
                        Der Einlassdienst nimmt ihn zur Seite:
                        "Dass ich Sie etwas vorbereite -
                        Wir haben Zuwachs an Giraffen,
                        doch gehn Sie heut nicht zu den Affen,
                        die jetzt grad ihre Laufzeit haben,
                        das ist doch nichts für Ihre Knaben."
 
                        Der Vater, etwas primitiv:
                        "Ach was, die sind noch so naiv,
                        die glauben an den Weihnachtsmann
                        und finden da bestimmt nichts dran.
                        Die sehen das mit Kinds-Gefühlen
                        und freun sich, wie die Affen spielen."
 
                        Vor Ort: Der Große musste lachen:
                        "Nu guckt bloß, was die Affen machen,
                        hier, wo es jeder sehen kann!
                        Die gehen aber tüchtig ran!"
                        Der Zweite musst' erstaunt verkünden:
                        "Wie raffiniert, och noch von hinten!"
 
                        Dem Kleinsten ist es nicht zum Lachen:
                        "Ham die denn nich ein bisschen Schiss?
                        Dass die das ohne Dummi machen,
                        wo das doch so defääährlich is !?
 
 
 
                        

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heinz Säring).
Der Beitrag wurde von Heinz Säring auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 26.02.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Heinz Säring als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Manchmal schief gewickelt von Hermine Geißler



Die Gedichte des Bandes „Manchmal schief gewickelt“ handeln von der „schiefen“ Ebene des Lebens, den tragikomischen Verwicklungen im Alltagsleben und der Suche nach dem Sinn im scheinbar Sinnlosen.
Sie erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer, von der Liebe und anderen Leidenschaften und schildern die Natur in ihren feinen Nuancen Beobachtungen aus unserem wichtigsten Lebenselexiers.
Die stille, manchmal melancholische und dennoch humorvolle Gesamtstimmung der Gedichte vermittelt das, was wir alle brauchen: Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (14)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heinz Säring

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hände weg, Fräulein von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
Vaterschaftsprozess von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
700 Herzenskinder von Gabriela Erber (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen