Karl-Heinz Fricke

Die Felsenhexe

Verführerisch und hold,
ihr langes Haar aus purem Gold,
die Stimme süß wie Honig mild,
das thronende, schöne Frauenbild.
 
Ach, wie sie verlockend singt,
ihr Lied in viele Herzen dringt.
Ihr grün schillerndes Auge bannt
die Schiffersleut' aus Stadt und Land.
 
Währenddessen die Hexe singt,
der Strudel die Opfer fest umschlingt.
Dann ertönt ihr gellendes Lachen,
wenn der Strudel erfasst den Nachen.
 
Alle Versuche die Hexe zu fangen,
sie zu ergreifen, nach ihr zu langen,
sind bisher erfolglos geblieben,
der Strom hat sie davongetrieben.
 
Karl-Heinz Fricke  17.03.2008
 
Anmerkung: Eine neue Version dieser alten Sage von der Loreley.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.03.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Fantasie" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ackersegen von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)
Am breiten Strom von Rainer Tiemann (Fantasie)
Advent von Adalbert Nagele (Aktuelles)