Maike Beyer

Verlorene Schöpfung

Eine Welt, die das Schlechte regiert,
in der Tränen meine Sinnen träumen.
Ein Ort, der Minderheiten diskriminiert,
hörten längst auf, schön zu träumen.
Welthassender Engel im heißen Verlangen,
treibt sein Unwesen im Geiste.
Im Paradies tanzen die Schlangen,
verdorben ist das Allermeiste.


Was einst so schön und wunderbar
durch Gottes Hand erschaffen,
wurd jäh zerstört im Hundertjahr,
liegt brach heut´ und verlassen.
Wo Ratlose die Hände reichen,
mit Schatten sich, mit Zorn und Gier,
da herrscht das Chaos ohnegleichen
und letzte Hoffnung, das sind wir.


Wo Unschuld sich mit Blutsucht paart,
und Heil´ge sanft die Sünde küssen,
sind´s doch die Jungen, die genarrt
durch ihrer Eltern Fehler, büßen.
Können wir nicht enden, was begann
doch längst vor unsrer Zeit?
Auch wenn´s das Schicksal so ersann,
sag mir: Wo blieb die Menschlichkeit?
 
 
 
 
-------------------------------------
... mein erstes gereimtes Gedicht. Vielleicht
das Schlechteste, vielleicht auch nicht. Ich
freue mich über jeden Kommentar.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Maike Beyer).
Der Beitrag wurde von Maike Beyer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 18.03.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • mybloodylullabyweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Maike Beyer als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

TANZ INS LICHT - Botschaften im Wandel des Lebens von Florentine Herz



Botschaften erreichen uns, wenn wir abschalten und uns öffnen. Für die Autorin sind ihre empfangenen Botschaften Wegweiser für ein energievolles Leben durch Bewusstsein und Achtsamkeit, aber auch eine Möglichkeit, Vertrauen zu finden in die innere Kraft und die Leichtigkeit unseres Seins.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gesellschaftskritisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Maike Beyer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Generationen lang von Maike Beyer (Erfahrungen)
Traurige Geschichte von Heinz Säring (Gesellschaftskritisches)
Und wieder Stille.... von Christa Astl (Besinnliches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen