Karin Lissi Obendorfer

Ostern

hschen.jpg picture by Lissi_2008
 
Osterfest –
besinnliche Gedanken es wandern lässt –
gläubige Menschen an Gottes Sohn Jesus gedenken,
wer an ihn glaubt dem kann er viel schenken.
Nicht überall kann er sein –
dennoch irgendwann kehrt Friede in alle Herzen ein.
Er begleitet uns auf all unseren Wegen –
ein wahrer Segen.
 
Osterfest –
Kinder suchen eifrig nach einem Nest –
das gefüllt ist mit vielen bunten Eiern –
sie sich an dem Anblick erfreuen –
Schokolade und vieles mehr,
gibt ein Strahlen und Lachen im Kindergesicht her.
 
Ostern –
ein Fest für Groß und Klein
lässt das Erleben in die Seele hinein.
 
© Karin Obendorfer 15.03.2008
 
 
Kinder suchen eifrig überall –
in den Stuben, im Garten und im Stall –
wo hat der Osterhase all die bunten Eier versteckt?
Da – endlich haben sie die Köstlichkeiten entdeckt.
Sie hüpfen vor Freude und klatschen in die Hände,
die Gesichtchen sprechen Bände.
Liebevoll wurde alles von dem Osterhasen ausgesucht,
er ein Strahlen in den Kinderaugen für sich im Herzen verbucht.
Ostern eine schöne Zeit,
die jedes Kinderherz erfreut.
 
© Karin Obendorfer 15.03.2008
 
Wünsche allen noch ein frohes und friedliches Osterfest

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Lissi Obendorfer).
Der Beitrag wurde von Karin Lissi Obendorfer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 24.03.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebe, Frust und Leidenschaft - eine Internetliebe von Adelheid van de Bourg



Nach einem schweren Autounfall hat sich Hanna, eine reife Frau von 59 Jahren, entschlossen einen PC zu kaufen., weil ihr die Ärzte mitteilten, eine Therapie würde sich, für sie, nicht lohnen. So begann sie selber an sich zu arbeiten und ihr Hirn, mittels PC, zu trainieren. Sie begann zu chatten. Dort traf sie unter anderem, auf den, als Herzensbrecher verschrienen Klabautermann, Jonas. Der ''verliebte'' sich in Hanna und wollte sie unbedingt treffen. Doch Hanna weigerte sich, das hatte auch seinen Grund. Die Freundschaft mit Jonas aber vertiefte sich im Chat immer mehr. Das Flirten, mit Jonas, in seiner charmante Art, gefielen Hanna. Erst nach Wochen war Hanna bereit, persönlich kennen zu lernen, nach dem sie ihn immer wieder vertröstet hatte [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Ostern" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Lissi Obendorfer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Hundeleben von Karin Lissi Obendorfer (Tiere)
Rosa Blütenträume von Margit Farwig (Ostern)
Foren von Heino Suess (Ironisches)