Gerhild Decker

Appell an den April

 
April, du launischer Gesell,
mal ist es dunkel, kurz drauf hell.
Die Sonne muss den Wolken weichen,
ärgerst uns mit deinen Streichen.
 
Auch schicktest du uns reichlich Regen,
wer gab dir dazu seinen Segen?
Hast Hagel gar und Schnee beschert,
die Wärme gänzlich uns verwehrt.
 
Der Winter war doch schon so lang,
es wird mir doch nun langsam bang,
dass du den Frühling sehr erschreckst
und dieser weiter sich versteckt.
 
Ich bitte, schick statt kalten Wind
uns laue Lüftchen ganz geschwind.
Wirst nicht nur Menschen dann erfreun,
auch Tiere werden fröhlich sein.
 
Lass es blühen in Wald und Feld,
viel schöner zeigt sich unsere Welt.
Hör hin, wie dann die Vögel singen
und damit allen Freude bringen! 
 
©  Gerhild Decker / April 2008

Nur ein Versuch, den Wettergott milde zu stimmen!
Ob es wohl was bringt?
Gerhild Decker, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.04.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gerhild Decker als Lieblingsautorin markieren

Buch von Gerhild Decker:

cover

Fabelhaft Tierisch: Gedichte und Zeichnungen von Gerhild Decker



Auch in diesem Buch erkennt man die ausgezeichnete Beobachtungsgabe der Autorin und Tierfreundin. In erfrischend heiterer Sprache lässt sie Tiere zu Wort kommen, stattet sie mit menschlichen Eigenschaften, Gedanken und Empfindungen aus und hält Menschen auf humorvolle, unterhaltsame Weise oftmals einen moralischen Spiegel vor. Dabei erkennt man, dass der Ursprung manch einer Weisheit durchaus bei den Tieren zu finden ist. Die Botschaften dieser Fabelgedichte sind durch Federzeichnungen geschmückt und sprechen Jung und Alt gleichermaßen an.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Thema des Monats" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Q u i n t e s s e n z von Gerhild Decker (Besinnliches)
Frühling du und ich! von Heidemarie Rottermanner (Thema des Monats)
> > > W u n d e r t ü t e < < < von Ilse Reese (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen