Heino Suess

Wanderers Begierde




Wie viele sehnsuchtsvolle Augenblicke,
Nicht wurden dir von mir, die Jahre schon zuteil.
Du Wunder einer Doppelhälften Landschaft,
An der ich mich so lange schon erquicke!

Gesunden würde ich, und würd` gar seelenheil,
Könnt ich dich einmal nur für mich erwandern,
Schlöss gern mit dir die Migrationsbekanntschaft,
Jedoch das Wegerecht gehört dort einem Andern...

So bleibt mir nur, von dir,  Arkadien zu träumen,
Der Schönheit Hügel immer anzuschauen,
Erfüllung dort, muss ich in Ewigkeit versäumen.-

Ich weiß nicht, was der Sommer mir noch bringt
Und muss auf meine Phantasien bauen,
So hoff` ich halt, dass der Verzicht mir wohl gelingt!


©   Heino Suess  04/08

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heino Suess).
Der Beitrag wurde von Heino Suess auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 14.04.2008. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Lyrische Facetten von Anette Esposito



Die Autorin schreibt Gedichte, deren Themen sie dem Leben entnimmt.
Ihre Lyrik beeindruckt durch ein ausgeprägtes Wechselspiel zwischen Heiterem und Besinnlichem, Leichtigkeit und verblüffendem Realitätsbewusstsein.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Sinne" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heino Suess

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Kinderfreundschafts-Paradies (2) von Heino Suess (Freundschaft)
Einander riechen können von Adalbert Nagele (Sinne)
KINDER UND WEIHNACHTEN von Christine Wolny (Weihnachten)