Irina Brenner

Dein Herz an der Angel

DEIN HERZ AN DER ANGEL

Ich wollt Dich nicht mehr lieben.

Aber vor meiner verschlossenen Tür,

Da lagerte deine Hoffnung,

Da langte ich,
Nach dem Augenblick

Deiner Erinnerung hinab,

In die Gewässer der Wartenden.

Dann schwamm ich,

Dein Herz an der Angel,
Herüber zu Dir.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irina Brenner).
Der Beitrag wurde von Irina Brenner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2019. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Mehr aus der Kategorie gesprochene Gedichte

Weitere Beiträge von Irina Brenner