Heike Henning

De Liebelei - Gedicht in sächsischer Mundart




„De Liebelei“ ist ein schmusiges Wiesengedicht in sächsischer Mundart, zum Schmunzeln und mit einem kleinen Augenzwinkern. Ein Bienchen und ein Blümchen können einfach nicht voneinander lassen. Sie sind sich immer treu – denn: „Das is ähm Liebelei!“
Ach übrigens, nicht nur das Meißner Porzellan wurde in Sachsen erfunden. Die Sachsen haben auch einen eigenen Humor und können herzlich über sich selber lachen... ;-)

#liebelei,#sächsisch,#sächsische_mundart,#mundartgedicht,#henning

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heike Henning).
Der Beitrag wurde von Heike Henning auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.05.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation