Irina Brenner

Sirenen

Sirenen

Als unsere Stimmen betörend erklangen
pochte es aus ekstatischen Schmerz
dunkel im Herzen des Fischers.
Wir waren die Schwestern die sangen
nahe der sagenumwobenen Insel der Sirenen
dem Fischer mit dem Netze ein Lied.
in Trance rhythmischer Wogen
tobte das Meer.
da sangen wir ihm ein noch dunkleres Lied.
wir Schwestern lockten ihn weiter aufs Riff
wir waren Sirenen die sangen.

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Irina Brenner).
Der Beitrag wurde von Irina Brenner auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.06.2021. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Mehr aus der Kategorie gesprochene Gedichte

Weitere Beiträge von Irina Brenner