Kurzgeschichten - Kategorie "Essays"

Wikipedia versteht unter einem Essay eine geistreiche Abhandlung, in der wissenschaftliche, kulturelle oder gesellschaftliche Phänomene betrachtet werden.
Die Kriterien wissenschaftlicher Methotik können vernachlässigt werden, wichtig ist die die persönliche Auseinandersetzung des Autors mit seinem jeweiligen Thema.

Bitte wähle aus 62 Beiträgen oder
durchsuche e-Stories.de nach Kurzgeschichten und Autorinnen/Autoren:

Zum Sortieren der Geschichten in die Spaltenbeschreibung klicken!

Titel Autor
Adam, Eva und Lilith (das Geheimnis von Mann und Frau)Patrick Rabe
AlpenrosenPaul Rudolf Uhl
AlternativlosSven Eisenberger
Are you experienced? - Amerika und sein Mythos seit 1966Patrick Rabe
Arrogantes Gehabe der intellektuellen Eliten?Wilhelm Westerkamp
Aus einer stillen Ecke besehenWilhelm Westerkamp
BarkaroliadeHans Fritz
BEGEGNUNGENFrancois Loeb
Bileam, Jesus, und wie man lernt, auf seinen Esel zu hörenPatrick Rabe
Das Doping-Problem der “ Tour de France “Wilhelm Westerkamp
Das Gedicht "Die schlesischen Weber" und aktuelle Bezüge dazuPatrick Rabe
Der amerikanische „Weg der Erleuchtung“...Patrick Rabe
Der Duft aus dem die Träume sind?Wilhelm Westerkamp
Der Mensch als Gemeinwesen?Wilhelm Westerkamp
Der Mensch, ein tragisches Subjekt?Wilhelm Westerkamp
Der Mittelpunkt der Gesellschaft etwa?Wilhelm Westerkamp
Der richtige und der falsche BräutigamPatrick Rabe
Der Schein trügt also?Wilhelm Westerkamp
Deutsche Sprache, schwere Sprache … auch für DeutscheDirk Heider
Die (fehlende) Zukunft der Menschen auf lange SichtSteffen Herrmann
Die Grünen und der KlimawandelWilhelm Westerkamp
Die Kanzlerin und ihr DilemmaWilhelm Westerkamp
Die lästigen Zwänge der MenschenWilhelm Westerkamp
Die N-Wort DebatteSteffen Herrmann
Die Schönheit der NofreteteUlrich Pätzold
Die Topologie des SinnsSteffen Herrmann
Eine etwas andere Geschichte der Entstehung des ChristentumsVolker Walter Robert Buchloh
Eine Reflexion über "Use your Illusion 2" von Guns'n RosesPatrick Rabe
Eine Songinterpretation, die Hippiezeit und unsere KrisePatrick Rabe
Genetische DekadenzSteffen Herrmann
Gewissenlose Politiker und ihr MachtmissbrauchWilhelm Westerkamp
Gnade oder der jesuanische SchuldenschnittPatrick Rabe
Hat der Journalismus einen schlechten Ruf?Wilhelm Westerkamp
Hegel - ein merkwürdiger Mann?Wilhelm Westerkamp
Helmut Schmidt - eine Legende?Wilhelm Westerkamp
I can't breathePatrick Rabe
Instagram- oder auch die einfachste Art Komplimente zu machenErik Müller
Invasion der Kretins?Sven Eisenberger
Jesus, Maria und PetrusPatrick Rabe
Kann das Leben denn so glücklich sein?Wilhelm Westerkamp
Köln eine Stadt von Gewalttätigkeiten?Wilhelm Westerkamp
Martin Heidegger und die HermeneutikWilhelm Westerkamp
Meine Launenhaftigkeit und die Fehlbarkeit des InternetWilhelm Westerkamp
Menschenfischer im politischem Gewand aktual.Wilhelm Westerkamp
Nachklassisches Denken und physikalische PhilosophieSteffen Herrmann
NaturzerstörungErik Müller
PopulismusSteffen Herrmann
Psychisch kranke Stars, und was wir von ihnen lernen könnenPatrick Rabe
ReliegionenVolker Walter Robert Buchloh
Rotkäppchen, die PsychoanalyseSteffen Herrmann
Schnee?!Karin Unkrig
Schuld(en), Gnade und "Weltgeist" Patrick Rabe
SturmHeinz Werner
Systeme und FormenSteffen Herrmann
UmbruchszeitPatrick Rabe
Versteckt die Kanzlerin ihr Seelenleben? aktual.Wilhelm Westerkamp
Von Alternativen und KontrastenHans Fritz
Wahlkampf als verkappte Showleinlage?Wilhelm Westerkamp
Warum ich mich nicht salomonisch entscheidePatrick Rabe
Wozu Paris? Eine LiebeserklärungSven Habermann
Über die WahrheitJürgen Skupniewski-Fernandez
Zum Tod von Helmut KohlWilhelm Westerkamp

Welche Art von Geschichten findest Du auf e-Stories.de?

Bei uns findest Du über 40.000 Kurzgeschichten in 7 Sprachen. Diese wurden von Autorinnen und Autoren verfasst, die eine Leidenschaft für Erzählungen entwickelt haben.
Das Publikum erstreckt sich über sämtliche Bevölkerungsschichten. Bei allen Unterschieden vereint Sie jedoch alle die Freude an der Literatur. Unsere Autoren sind mittlerweilen über die ganze Welt verteilt und bieten somit einen einzigartigen kulturellen Austausch.

Self-Publishing - Warum solltest Du Dein Werk bei e-Stories.de veröffentlichen?

Mit einer Erfahrung seit 1999 ist e-Stories.de Pionier und eine der größten Autoren-Gemeinschaften im Internet.
Unsere Plattform verbindet Leser/-innen mit Autoren/-innen. Durch Leserkommentare ist ein enger Austausch möglich, der vorher in Form eines Buches nie möglich war.
Häufig erreichst Du mehr Leserinnen und Leser als dies mit einem eigenen Buch möglich wäre.
Fairer Umgang ist für uns Pflicht. So behältst Du natürlich alle Rechte an Deinen Beiträgen und die Nutzung der Internetseite ist vollkommen kostenfrei!

Wir würden uns freuen, wenn Du Deine Geschichte bei e-Stories.de veröffentlichst!
Hier findet jede Kategorie ihren Platz. Also ran an die Tasten und verfasse Deinen Krimi, Deine Liebesgeschichte oder Fantasy-Roman!
Bei uns kannst Du Geschichten und Kurzgeschichten kostenlos online lesen oder auch ausdrucken und vorlesen.
Die Beiträge richten sich an Kinder und Erwachsene!

Bitte wähle eine Kategorie: