Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„WIESENSCHAUMKRAUT“ von Dieter Christian Ochs

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Dieter Christian Ochs anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Flöhchen (eMail senden) 24.06.2006

Dieses Gedicht weckt wirklich Kindheitserinnerungen. Meine Mutter hat öfter solche Wiesensträuße bekommen. Es ist wirklich Kindertraumkraut.

 

Antwort von Dieter Christian Ochs (27.06.2006)

Tja, leider scheinen d i e Zeiten vorbei zu sein. Heute schenken Kinder anders, wie ich weiß. Manchmal auch Plastiktulpen............... LG Die Ter


Mara Krovecs (eMail unbekannt) 11.05.2003

..in dieses schöne Gedicht kann man nur mit hineinlaufen und Kind sein , nie wieder erlebt man den Sommer so hell und licht , die Wiesenblumen so märchenhaft und die Freiheit des späteren Lebens unbegrenzbar......... *seufz* liebe begeisterte Grüße Mara


Sylphe (hallimaschhotmail.com) 11.05.2003

Nix wie rein in die Wiese und pflücke dir so einen Strauss, einfach einen für dich selber... ;-)


Adalbert Nagele (adalbert52hotmail.com) 11.05.2003

Wunderschön, Dieter! Beim Lesen versetzt es einen in die eigene Kindheit zurück. LG Adalbert.


Monika (monikawilhelmutanet.at) 11.05.2003

wunderschön....mag nicht mehr dazu sagen..lg...monika


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).