Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Telefon“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Andrea63 (Andrea-Thiele-HHhotmail.com) 21.02.2009

Liebe Ilse, einen gaaaaanz herzlichen Gruß zu Dir und auch an Deinen Horst von Andrea

 

Antwort von Ilse Reese (22.02.2009)

Liebe Andrea! Als Verständigungsmittel tritt das Internet immer mehr in Erscheinung und löst das Telefon ab. Wir danken dir für deinen lieben Gruß, den wir hiermit herzlich erwidern möchten, Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 20.05.2008

Ja liebe Ilse, man sollte versuchen allzeit bei guter Stimmung zu bleiben! Jetzt hier euch beiden, Dir und Horst einen lieben Gruß
Franz

 

Antwort von Ilse Reese (20.05.2008)

Lieber Franz! Seit dem man Internetverbindugen eingegangen ist, wird weniger telefoniert. Es ist wieder eine andere Entwicklung. Danke Dir für Deinen netten Kommentar und wir grüßen Euch herzlichst, Horst+Ilse


Selma (Selma61live.nl) 18.05.2008

Luiebe Ilse,
Wenn du mir deine Telefonnummer gibst, dann rufe ich dich schon an.....
Liebe Grüsse Selma

 

Antwort von Ilse Reese (18.05.2008)

Liebe Selma! Das ist aber lieb von Dir. Ich freue mich schon darauf. Ich danke Dir sehr für Deine lieben Worte; wünsche Dir noch einen schönen Abend und grüße Dich herzlich, Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 18.05.2008

Liebe Ilse, da hast du wieder einmal gut beobachtet. Dein gedicht beschreibt das ganz wunderbar. Aber manchmal da hat man so eine liebenswürdige Stimme am Telefon, dass man gar nicht mehr auflegen möchte.
Ich wünsche dir einen schönen Sonntag, bei uns hängt Regen in der Luft. Alles Liebe Gabriela.

 

Antwort von Ilse Reese (18.05.2008)

Liebe Gabriela! Manches Gespräch dauert auch mal sehr lange; kommt darauf an, mit wem man spricht. Ich danke Dir für Deine lieben Worte. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und grüße Dich herzlich, Ilse


Helga Sievert-Rathjens (eMail senden) 18.05.2008

Liebe Ilse,
da fällt mir natürlich wieder der
Spruch ein: Kein Schwein ruft mich
an......;)) Aber wir selber könnten
den Anfang machen.
Es warten sicher viele auf so
einen lieben Gruß.
Dich lächel ich nun an und grüße
auch ganz herzlich
Helga

 

Antwort von Ilse Reese (18.05.2008)

Liebe Helga! Ich musste erst einmal lachen. Das Lied kenne ich auch; aber den Sänger Raabe mag ich nicht. Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar und ich sende Dir die herzlichsten Abendgrüße, Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 18.05.2008

Liebe Ilse,

Nicht nur beim telefonieren
kann es uns passieren,
dass wir uns mal verwählen,
das sollte weiter nicht zählen.
Schlimmer ist es bei der Wahl.
wir verwählen uns doch jedesmal.

Herzliche Grüße zu deinem schönen Gedicht,

Es grüßen euch Hilde und Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (18.05.2008)

Lieber Karl-Heinz! Da hast Du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen. Wir werden uns noch oft verwählen. Man verspricht uns immer viel; aber dann....!! Ich danke Dir für Deine treffenden Worte und wir beide grüßen Euch herzlichst, Horst+Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 18.05.2008

Liebe Ilse, lieber Horst,
einen lieben Gruß schicke ich einfach ohne Telefon an dich. So ist man sicher, dass man nicht stört.
Aber manchmal freut man sich über einen lieben Anruf. Da hast du recht.
Abendgruß v. Chris

 

Antwort von Ilse Reese (18.05.2008)

Liebe Christine! Schönen Dank für Deine lieben Worte; aber Du darfst mich immer anrufen. Du störst mich nicht. Herzliche Abendgrüße senden Dir Horst+Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).