Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schlafen“ von Ingolf Raabe

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingolf Raabe anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Bild Leser

hsieb (eMail senden) 04.06.2008

Hallo Ingolf,

mir gefällt Dein Liebesgedicht. Es ist einfach schön. Und das Beste, es ist wirklich so...also es kann so sein. Ich mag Unverschnörkeltes. Es hat Rhythmus, auch ohne banale Reime und es hat Wärme ohne viel Drumherum. Ich finde, es klingt wohltuend nach guter Realität, ohne den schönen Traum zu vernachlässigen. Und das ist es, was mir gefällt.
Außerdem fühlt sich Dein Gedicht frisch und jung an, modern und doch nicht nur minimalisiert, was so oft unter moderner Lyrik verstanden wird.
Kurz: gut gemacht, Ingolf...mehr davon!

Lieben Gruß von Helga

 

Antwort von Ingolf Raabe (04.06.2008)

Nun - erst mal vielen Dank für das Lob. Und ich denke, daß durch Reime oft die wirkliche Tiefe verloren geht bei Gedichten - daher mag ichs lieber ohne. Und mehr gibts bereits - bisher sinds noch 10 andere Gedichte.


hsues (hsues_47web.de) 04.06.2008

Das ist ein sehr gutes Liebesgedicht, finde ich, zwischen Wachen u. Träumen changierend, zarte Bilder malend und doch realistisch genug, weil wohl jeder diese Szenerie des Nachts kennt und mag, lieber Ingolf!
Gefällt mir.
Herzl. Gruß, wünsche dir einen schönen Tag.


Night Sun (m.offermannt-online.de) 04.06.2008

Hallo Ingolf, ein angenehmes Erwachen durch sanfte Hände. Inge


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).