Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„meine hochachtung“ von Peter Alexander Lutze

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Peter Alexander Lutze anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Rainer Grotehen (eMail unbekannt) 21.05.2003

Lieber Alex, hör auf Moni und rege dich bitte nicht immer soooo auf! Du hast ja Recht. Trink doch lieber den Becher der Verbrüderung... Und dann ist da ja noch Moni... Ganz liebe Grüße Rainer

 

Antwort von Peter Alexander Lutze (22.05.2003)

ich trinke gern den becher der verbrüderung..mit dir...und allen,die guten willens sind..nicht meinen willen betreffend..aber genauso..wie ich mir überlege..jetzt..in der zukunft..meine kommentare kritisch zu überprüfen..vielleicht ist meine erwartungshaltung zu hoch..und werde ein wenig an ihr schrauben..sie herunterdrehen..aber hoffen möcht ich schon dürfen..:-))..alexander


woast..diese ständige reizüberflutung..macht ma scho arg zuar schaffa..aber i bin am ritterbund beigetretn..mit geharnischten regeln,ha


judith franke (wesen_der_nacht69yahoo.co.uk) 20.05.2003

Mal wieder ein sehr schönes Gedicht! Ich hätte es nach dem Lesen völlig anders interpretiert, als du es in den Antworten auf die Kommentare "erklärst". Aber nunja: man soll ja nie fragen, was der autor sagen will - sondern was man hört... meine ehrliche (statt ironische) hochachtung... ;)

 

Antwort von Peter Alexander Lutze (22.05.2003)

okay..höre,grins..judith.es ist war..ich neige von natur schon ein wenig zur ironie..hat aber viel mit meinem leben zu tun..ich habe mir die ironie als eine art schutzmechanismus zugelegt..mich aber hier bisher dahingehend eher zurückgehalten..und war teilweise sogar grob..verletzen..mit absicht..liegt nicht in meiner natur,ich hoffe..dass du das glauben kannst..wenn nicht..ich werde auch damit dann leben können..lieber wärs mir allerd..du wür..:-))..alexander


monika (monikawilhelmutanet.at) 20.05.2003

tstststststs.....ein gedicht? nicht mir gewidmet? wo komm ma denn da hin, mein schatz:-) ich maaaaaaaaaaag ja deine wärme...:-)*smile* unter anderem..:-) und als rächer? tja..i glaub a des is lustig...freu mi scho drauf..:-) *grins*...mag wenn deine augen so blitzen...:-) im dunklen...:-))

 

Antwort von Peter Alexander Lutze (20.05.2003)

paoni..nun mach dich bitte nicht lustig über mein engagement..für die ANONYMEN SCHREIBER..liegt mir echt am herzen..:-)im dunklen....;-))


Ein(e) Unbekannte(r) Leser/-in (eMail unbekannt) 20.05.2003

Ich wünsche, du würdest etwas von dem spüren, was manche Menschen erleiden müssen. Etwas von dem Schmerz, von der Verzweiflung, von der Verlorenheit, vom Hunger, von Folter, von dem Verlust geliebter Menschen. Etwas von dem, was manche Menschen erdulden müssen, in Gefängnissen, Kriegen und Familien. Vielleicht würdest du dann endlich aufhören, dich als Mittelpunkt der Welt zu sehen. Gruß Marianne

 

Antwort von Peter Alexander Lutze (07.10.2003)

ich denke, das dir etwas wehtut, ich bedaure das. alles gute für deine weitere zukunft wünsche ich dir, alexander


alexandra (xxandragmx.at) 20.05.2003

...hmmm???...

 

Antwort von Peter Alexander Lutze (07.10.2003)

ich verstehe oft selbst nicht was ich schreibe, smile*, alexander


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).