Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wissen der Zeit“ von Heidrun Gemähling

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heidrun Gemähling anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 19.07.2008

Liebe Heidrun,
eine treffende philosophische Betrachtung der Zeit, jenes unfaßbaren, flüchtigen Mysteriums, das wir messen, um es festzuhalten. Heute ist morgen schon gestern. Ich glaube, daß der menschliche Geist die Zeit nie wirklich erfassen wird.
Liebe Grüße
Christiane

 

Antwort von Heidrun Gemähling (19.07.2008)

Hallo Christiane, die Zeit allgemein ist für mich immer wieder faszinierend und unbegreifbar zugleich, so wie Du es auch sagst. Unserem Menschengeist wird die Zeit weiter davonlaufen ohne sich um unsere Neugierde zu kümmern, danke und liebe Grüße Heidrun


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).