Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Veränderungen“ von Anita Menger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Menger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

RitaHoehne (rita-hoehneweb.de) 14.10.2008

Hallo Anita,
manchmal hat man Mühe mitzuhalten bei all den Veränderungen, die einem nicht immer gefallen. Während die jungen Leute hinein wachsen und es als normal betrachten haben andere Generationen ihre Problem dem Trend zu folgen. Der Euro ist das wohl größte Übel, jedenfalls die Preise.
Hat mir sehr gut gefallen.
Herzliche Grüße, Rita

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Rita, herzlichen Dank für deinen zustimmenden Kommentar. Ja, das hört man von vielen Seiten, deshalb auch die Vorrangstellung in meinem Gedicht. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.10.2008

Liebe Anita, da kann ich nur sagen, wie wahr, wie wahr...eine tolle Idee von Dir. Meine volle Zustimmung und wir müssen leider *ALLE* dadurch!!!
Liebe Grüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Gundel, herzlichen Dank für deinen lobenden Kommentar. Stimmt, da müssen wir alle durch. Liebe Grüße Anita


mkvar (margit.kvardadrei.at) 14.10.2008

Wahre Worte liebe Anita,
toll zusammen geschrieben.
LG sendet Margit

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Margit, herzlich danke ich dir für deine lieben Zeilen. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 14.10.2008

Ja liebe Anita. Viele Veränderungen die wir ertragen müssen sind geschaffen worden ohne diese vorher zu durchdenken! Nicht alles, ist ein Segen! Ja und zum TV fällt mir nur ein, der Marcel Reich – Ranicki hatte wohl nur die Wahrheit ausgesprochen bezüglich dem Schwachsinn der uns jeden Tag im Bereich TV kredenzt wird! Oder denke ich verkehrt und ja, diesen Schwachsinn müssen wir auch noch bezahlen, ob wir wollen, oder nicht! Liebe Grüße Dir
Franz

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Lieber Franz, hast Recht mit deinen Worten. Zum Thema TV habe ich mir auch so meine Gedanken gemacht, werde demnächst das Ergebnis hier einstellen. Herzliche Grüße Anita


Heidemarie Rottermanner (rottermanneraon.at) 14.10.2008

Und in nicht ferner Zukuft wird alles den Bach runter rinnen....
vielleicht finden wir dann endlich zu uns selbst.

Gut geschrieben

und gern gelesen
Heidemarie

Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Heidemarie, Nun, ich hoffe dass es nicht soweit kommt. Ist ja nicht jede Neuerung schlecht, aber manches ..... Besten Dank für deinen lieben Kommentar. Herzliche Grüße Anita


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 13.10.2008

Liebe Anita,
als poetische Chronistin machst Du Dich
auch sehr gut.

Ein Leben ohne Werden,
das gibt's halt nicht auf Erden.
So vieles ward verändert satt,
was leider nichts verbessert hat.
Es sollt' der Mensch,bevor er's tut,
bedenken,ob das auch ist gut!

Ganz liebe Grüße sendet Dir
Ingrid

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Ingrid, herzlichen Dank für deine lieben Zeilen. Treffende Worte drückst du in deinem Vers aus. Liebe Grüße und einen schönen Abend Anita


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 13.10.2008

Hallo Anita, du hast die ganzen Veränderungen in deinem sehr guten Gedicht für uns alle zusammen gefasst. Wir müssen täglich mit diesen schwierigen Veränderung fertig werden. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Lieber Norbert, ich danke dir herzlich für deinen zustimmenden Kommentar. Herzliche Grüße Anita


Seele (gabierbergmx.at) 13.10.2008

Liebe Anita, gut beobachtet und herrlich geschrieben. Dein Gedicht macht mir wesentlich mehr Freude als der Euro...super!!!

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Gabriela, das macht nun wieder mir große Freude. Danke für deinen lieben Kommentar. Herzliche Grüße Anita


ewiss (e.wissergmx.de) 13.10.2008

Liebe Anita,
allein die Idee zum Gedicht ist schon toll,
und der Text erst recht - einfach wundervoll.
Liebe Abendgrüße für Dich von Edeltrud

 

Antwort von Anita Menger (14.10.2008)

Liebe Edeltrud, ich freue mich sehr über deine anerkennenden Worte. Vielen Dank. Herzliche Grüße Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).