Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„D a s L e b e n“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 19.11.2008

Liebe Ilse,
bin immer wieder fasziniert, wie du Form und Klang deiner Gedichte steuerst und damit auch die Präsentation des Inhalts nachhaltig in die Gedanken der Leser dringt.
PS: Herzlichen Dank für die e-mail und Anhang, und beste Grüße an den lieben Horst.
Mit frdl. GR Karl- Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (19.11.2008)

Lieber Karl-Heinz! Ich danke dir für dein großes Lob. Es ist eben doch Veranlagung, so zu schreiben, wie ich es praktiziere. Ich kann mich darin auch nicht ändern. Ganz herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 18.11.2008

Hallo Ilse, im Leben müssen wir viele Tore durchschreiten, ohne oft zu wissen, wie es dahinter aussieht und was uns erwartet. Aber halt machen gibt es nicht. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Lieber Norbert! Als Kind lebt man sorglos dahin; aber was danach auf uns noch zukommt, ist manchmal unwahrscheinlich traurig und man ist froh, dass man damals vieles nicht geahnt hat. Vielen Dank für deine lieben Worte. Herzliche Abendgrüße schicken euch Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 18.11.2008

Liebe Ilse und lieber Horst,

Das Leben ist eine ewige Herausforderung. Man muss immer gewappnet sein sich zu stellen.

Sehr schön euer Gedicht,

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Lieber Karl-Heinz! Es wird viel verlangt und überschreitet oft die Kräfte. Dann ist man erstaunt, wie man alles gemeistert hat. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar. Seid herzlichst gegrüßt von euren Goslarern Horst + Ilse


Theumaner (walteruwehotmail.com) 18.11.2008

Liebe Ilse, Lebensmut so wunderbar in Worte gefasst. Gefällt mir sehr gut. Jeder hat sein Los zu tragen, mal schwerer, mal leichter. Aber man darf den Mut nie verlieren und die Hoffnung nicht aufgeben, wie Du es richtig geschrieben hast. Herzlich grüßt Uwe

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Lieber Uwe! Genau so ist es. Es wird einem nichts geschenkt und aus allem hat man seine Lehren gezogen. Unzufriedenheit gibt es nicht. Vielen Dank sage ich dir fürs Lesen und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 18.11.2008

Liebe Ilse, ein wunderbares Gedicht, das zeigt, dass du dein Leben gemeistert hast.. und dass man nie den Mut und die Lebensfreude verlieren darf...... Ganz liebe Grüße an dich und Horst von Gabriela.

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Gabriela! Genauso ist es. Im nachhinein bewundere ich mich selber, wie man so manches bewältigt hat, oder man ist sensibler geworden. Man würde auch nichts ungeschehen machen wollen. Es war alles richtig. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Anita (menger.anitagmail.com) 18.11.2008

Liebe Ilse,
wie recht du hast. Es gibt Höhen und auch Tiefen die überwunden werden müssen. Man darf nicht einfach resignieren. Gefällt mir gut dein Gedicht.
Liebe Grüße dir und Horst
Anita

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Anita! So lange die Tiefen des Lebens nicht extrem ausfallen, will man sie gern hinnehmen. Manches war allerdings hart an der Grenze. Vielen Dank für deine lieben Worte. Herzliche Grüße schicken dir Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 18.11.2008

Liebe Ilse,
Lebensweisheit wird in Deinem vortrefflichen Gedicht schön dargeboten.
Zuversicht ist die Grundlage allen Handelns ,sonst kann nichts gelingen.
Herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Ingrid! Genauso ist es. Ohne Zuversicht finden wir auch keine Basis unseres Handelns; beides gehört zusammen. Vielen Dank für deine lieben Zeilen. Lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 18.11.2008

Liebe Ilse, lieber Horst,
Lebensmut und Lebensfreude muss man sich immer bewahren. Egal was kommt. GOTT ist unser aller Helfer, wenn wir meinen, es alleine nicht zu schaffen.
Wir brauchen IHN nur darum zu bitten.
Diese Lebenserfahrung stärkt den Lebensmut.
Herzlich grüßt euch Chris

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Chris! Womit ich dir 100%ig zustimme. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Ich meine nur, mit zunehmendem Alter wird man sensibler. Ich danke dir für deine lieben Zeilen. Herzlichste Grüße schicken dir Horst + Ilse


hsues (hsues_47web.de) 18.11.2008

Liebe Ilse, das hast du super ausgedrückt!
Gern gelesen, herzliche Grüsse, auch an Horst, Heino.

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Lieber Heino! Aus meinem Beitrag magst du erkennen, dass man einiges hinter sich hat. Aber wer hat das nicht?? Ich staune nur, wie man alles geschafft hat. Wenn man älter wird, nimmt die Sensibilität zu. Ich danke dir sehr für deine lieben Worte und wir grüßen dich herzlichst, Horst + Ilse


gadiska (eMail senden) 18.11.2008

Liebe Ilse,
ich wünsche dir auch noch weiter,
verliere nicht die Hoffnung und den Mut,resignieren tust du nicht,
das hällt dann auch im Gleichgewicht.
Alles Gute
Monique

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Monique! Gründlich überlegen und dann Entscheidungen treffen. Resignieren würde zu nichts führen. Damit stimmen wir doch überein. Ich danke dir sehr für deine lieben Worte und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


maza (MarijaGeisslert-online.de) 18.11.2008

Liebe Ilse,
um das zu erkennen und zu sehen,muß man vieles in Kauf nehmen und vieles erlebt haben.Wenn man gelernt hat zu kämpfen, kommt der Lebensmut von alleine,die Stärke kommt von innen und führt uns.Wunderbare Zeilen von dir.
Sei lieb gegrüßt.maria

 

Antwort von Ilse Reese (18.11.2008)

Liebe Maria! Du hast wichtige Punkte genannt, die man unbedingt beachten sollte und womit du vollkommen recht hast. Wir stimmen völlig überein. Ich danke dir für deinen treffenden Kommentar und sei wie immer herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).