Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„DIE NACHTEULE“ von Christine Wolny


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christine Wolny anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Heidelind (Sekretaeriaol.com)

14.12.2008
Bild vom Kommentator
Ein kleines Gedicht, dass durch seine Einfachheit besticht und ich immer wieder feststellen muss, wie ähnlich sich die Menschen manchmal sind. LG Heidelind.

Gundel (edelgundeeidtner.de)

11.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris, hier meldet sich noch eine Nachteule, lächel. Jetzt habe ich gerade Dein Gedicht gelesen und das Foto herrlich, ist Dir wieder gelungen. Der Vollmond macht mir eigentlich nicht viel zuschaffen. Liebe Abendgrüße schickt Dir Gundel
Bild vom Kommentator
Wundervoll liebe Chris. Hast immer die richtigen Bilder dabei! Grüße Dir
Franz
Bild vom Kommentator
Liebe Christine,

endlcih auch mal ein *Vollmond-Kind*...habe deine Verse genossen...hell-mond-wach! ;-)

Liebe Grüße
Faro

Christine Wolny (11.12.2008):
Lieber Faro, auch ich sitze nachts mal wieder am PC. Das ist besser, als sich im Bett herum zu wälzen und auf den Schlaf zu warten, der nicht kommen will. Ab morgen wird es besser. Nachtgruß von Chris

Goslar (karlhf28hotmail.com)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chriss,

Solltest du unter Schlafstörungen leiden, dann rate ich dir abends keine Kaffee zu trinken. Wenn ich das mache, dann muss ich 3 mal in der Nacht raus, und habe Schwierigkeiten wieder einzuschlafen. Wenn ich nach 19 Uhr nichts mehr trinke muss ich nur einmal raus.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

Christine Wolny (10.12.2008):
Lieber Karl-Heinz, ich trinke nur morgens Kaffee. Allerdings schwarzen Tee mag ich auch abends, doch der ist entkoffiniert. Etwas wird schon drin sein, aber meine Schlafschwierigkeiten treten nur bei Neu- und Vollmond auf. Danke für den Tipp. Werde ihn weiter geben. Abendgruß v. Chris

Malerin (reese-horstt-online.de)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris!
Der Mond hat allerlei an sich.
Ich habe bei Vollond andere Beshwerden, vegetativ!!
Offensichtlich immer in dieser Zeit.
Herzliche Abendgrüße schicken dir Horst + Ilse

Christine Wolny (10.12.2008):
Lieber Horst, liebe Ilse, Am 12.12.08 ist Vollmond. In dieser Nacht kann ich schon wieder schlafen, nur vorher nicht. Ist schon komisch. Und auch bei dir, sehr interessant. Die wahren Gründe wird man nie erforschen. Seit kurzem spüre ich auch den Neumond. Wünsche euch nicht all zu viel Beschwerden. Lasst euch lieb umarmen von Chris

ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
sehr schön ist Dein Werk! Ich bin zwar schon zur Nachteule geworden,als ich Kinder und Arbeit unter einen Hut bringen musste,aber der Mond lässt mich nur schwer schlafen,je voller er wird.
Liebe Grüße schickt Dir
Ingrid

Christine Wolny (10.12.2008):
LIEBE INGRID, das kenne ich sehr gut. Wenn er richtig rund ist, kann ich wieder schlafen. Versteh einer den Mond..... Auch den Neumond merke ich manchmal. Früher kannte ich diese Probleme nicht. Abendgruß und schlaf gut, denn der Vollmond ist erst am 12.12. Abendgruß v.Chris

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane,
süßes Gedicht über die Nachteulen. Ich bin eine Nachteule, allerdings nie nachts unterwegs. Das Bild dazu kann ich leider nicht sehen, irgendetwas ist da schief gelaufen, sehe nur dieses rote x.
Süße Zeilen von Dir.
Liebe Grüße sendet Dir Simone


Christine Wolny (10.12.2008):
LIEBE SIMONE, beim Foto hat du nicht viel versäumt. Du siehst mich nicht als Nachteule. Es ist eine Handarbeit gebastelt aus Holz, gesehen auf dem Gmundner Markt. Abendgruß v. Chris

Theumaner (walteruwehotmail.com)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris, ich kenne auch einige "Nachteulen ;-)Ich liebe aber den Tag. Dein Gedicht hat mir vorzüglich gefallen. Herzlich grüßt Uwe

Christine Wolny (10.12.2008):
Lieber Uwe, ich war nie eine Nachteule und bin es dann nur gezwungener Maßen. Gott sei Dank sind das nur 2 bis 4 Nächte im Monat. Abendgruß v. Chris

Rehmann (Rehmann.Horstt-online.de)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Stimme ich Dir zu, so geht es mir auch manchmal !
LG
H. Rehmann

Christine Wolny (10.12.2008):
Lieber Horst, zum Glück merke ich es nicht jeden Monat, denn sonst würde man schon darauf lauern, und das alleine raubt einem dann den Schlaf. Am 12.12. ist Vollmond. Abendgruß v. Chris

ewiss (e.wissergmx.de)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris, auch ich bin ein Nachteulenkind, nur geht es arbeitsbedingt halt nicht immer, des Nachts lange aufzubleiben. Ich finde aber stets ein gesundes Mittelmaß. Bei Vollmond erübrigt es sich, er lässt mich schlecht ruhen. So schön er anzusehen ist, bin ich jedoch froh, wenn er wieder abnimmt.
Dein Gedicht und Foto, wie stets sehr gelungen.
Liebe Morgengrüße zu Dir, von Edeltrud



Christine Wolny (10.12.2008):
Liebe Edeltrud, mir geht es leider auch so. In jungen Jahren wusste ich gar nicht, wann Vollmond ist. Doch jetzt kündet er sich ganz von alleine an. Ist schon interessant. Abendgruß v. Chris

Margit Farwig (farwigmweb.de)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris,
eine süße Nachteule ist dir da zugelaufen. Wenn nur der Mond nicht wär...Mir tut er nichts!!! Hoffe, du kannst heute Abend wieder gut schlafen.

Herzliche Grüße von Margit

Christine Wolny (10.12.2008):
Liebe Margit, am 12.12.08 ist Vollmond. Da kann ich wieder gut schlafen, nur kurz vorher nicht. Ist schon komisch, aber es ist wirklich so. Abendgruß v. Chris

Hungki Park (parkhungki.koreagmail.com)

10.12.2008
Bild vom Kommentator
Liebe Chris

Ein ganz eindrucksvolles Gedicht, das alle LeserInnen begeistern wird.
Zum Glück scheint der Mond nicht alle Nächte! Von ganzem Herzen hoffe ich,
dass du deine innere Ruhe auch im fortschreitenden Alter nicht allzu oft verlierst.
Mit freundlichen Grüßen

Hungki Park

Christine Wolny (10.12.2008):
Lieber Hungki, ich spüre sehr deutlich den kommenden Voll-und Neumond. In ungen Jahren war das nicht so. Danke für deinen liebgemeinten Kommentar. Liebe Grüße von Chris

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).