Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„DIE WAHRE STADT DER LIEBE“ von Simone Wiedenhöfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Simone Wiedenhöfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedanken“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.08.2009

Hochinteressant, liebe Simone, auch ich kenne Rom, hat mir gut gefallen, aber so viel wusste ich trotzdem nicht. GlG von Adalbert.

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (20.08.2009)

Lieber Adalbert, jetzt habe ich die Kommentare verwechselt. Da siehst Du mal, dass es mir im Moment nicht so gut geht und es wird Zeit, dass ich hier verchwinde, ich schreibe nur noch Müll, ganz schrecklich. Ich wünsche Dir, alles, alles Liebe und pass gut auf Dich auf. Ganz liebe Herzensgrüße schickt Dir Simone


Bild Leser

Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 21.01.2009

Hallo Simone!
Erstens: Ein ganz Klasse Gedicht!!!
Zweitens: Ich gebe Dir vollkommen recht,
denn Rom ist wirklich die Stadt der Liebe!
Drittens: Ich war schon in Rom und Neapel
und gebe Dir deshalb erst recht Recht!
Herzlichst
RAINER

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (20.02.2009)

Lieber Rainer, erst heute komme ich dazu Dir auf Deinen so lieben Kommentar zu antworten. Ich bin so traurig und die Trauer will einfach nicht weichen. Habe sehr viel verpasst bei estories, weil ich erst heute wieder dabei bin. Muss sehr viel nachholen bzw. nachlesen. Bitte sei mir nicht böse, dass ich Dir jetzt erst antworte, aber ich konnte einfach nicht. Ich habe Dich aber nicht vergessen... Von Herzen liebe Grüße für Dich und Deine Frau sendet Dir Simone


hsues (hsues_47web.de) 16.12.2008

Liebe Simone, ich finde mich hier, wie Paris, der durch sein (leichtfertiges?) Urteil den Untergang Trojas heraufbeschwor, in der gleichen Situation: Ich will beiden Städten nichts Böses, sie kriegen beide eine Hälfte des Goldapfels...
Deine schlaue Namensdeutung im prima geschriebenen Gedicht lässt leichte Vorteile für Roma gelten!
Herzliche Grüsse in die Winternacht, Heino.

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Lieber Heino, von Herzen Dank für Deinen lieben Kommentar. Es freut mich dass es Dir gefallen hat. Weil ich alles rückwärts lese, ist mir dieses aufgefallen und da Paris als die Stadt der Liebe gilt, habe ich dieses Gedicht geschrieben, weil Amor halt in Roma steckt. Danke fürs Lesen. Von Herzen liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir Simone


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 16.12.2008

Dieses Gedicht, liebe Simone, ist nicht nur sehr schön flott geschrieben, es enthält auch interessante Fakten, die mir noch nicht bekannt waren (ROMA - AMOR).
Herzlichen Dank auch für deinen überaus liebenswürdigen Kommentar.
Liebe Grüße von Heinz.

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Lieber Heinz, über Deinen lieben Kommentar habe ich mich sehr gefreut, DANKE!!! Es ist eine Manie von mir, Wörter rückwärts zu lesen, es macht viel Spaß, weil oft lustige Sachen dabei rauskommen. Liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir von Herzen Simone


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 16.12.2008

Liebe Simone, ich habe eine zeitlang in Paris gelebt und kann deine Zeilen daher besonders gut nachvollziehen. Sie sind gelungen, meine ich. Aber auch Rom, das ich einigermaßen kenne, hat etwas von dem, was du intelligent gut beschrieben hast. Dir eine schöne Advents- und Weihnachtszeit. Herzlichst RT
P.S. Wenn du magst, lies mal meine Pariser Gedichte "Paris - mon amour" und "Paris bei Sonnenschein".

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Lieber Rainer, vielen lieben Dank für Deinen netten und lobenden Kommentar. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Werde Deine Gedichte noch lesen, aber ich konnte einige gestern und heute nicht öffnen, zeigte immer Fehler an, auch hat er Kommentare von mir nicht gezählt, die ich abgegeben habe. Muss ich alles noch mal neu schreiben. Danke fürs Lesen. Liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir herzlichst Simone


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 16.12.2008

Liebe Silmone,
ein tolles Gedicht, das wahre Liebesnest im Amor steckt, auf nach Roma!!!

Herzliche Morgengrüße von Margit

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Liebe Margit, ja auf nach Roma, da gibt es viel Schönes zu entdecken. Ich danke Dir herzlich für Deine lieben Worte. Liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir von Herzen Simone


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 16.12.2008

Du hast mich wahrlich beglückt liebe Simone, ich als alter Romantiker und Fan von Italia freue mich sehr! Liebe Paris wahrlich sehr, ruht doch dort Heinrich Heine und viele andere, jedoch bella Roma ja, ein Traum. Bekommst einen Kuss auf die Stirne und ja, Wunderschön!
Franz

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Lieber Franz, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar, der mich auch beglückt hat. Danke fürs Lesen und ich hoffe, dass ich jetzt auch Deins lesen kann, bin heute schlecht durchgekommen, irgendwie spinnt der Computer. Liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir Simone


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 15.12.2008

Liebste Simone momentan wusste ich nicht wie der Hase läuft. Dass da eine tolle Pointe kommt war mir schon klar. Auf so Ideen muss man erst mal kommen.
Mach nur weiter so Simone... Eine gute Nacht wünsche ich Dir Wally

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Liebe Wally, ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar. Bite richte Deinem Cimba ganz liebe Geburtstagsgrüße von mir aus und gib ihm einen dicken Kuss von mir. Von Herzen liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir Simone


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 15.12.2008

Liebe Simone,

Dein schönes Gedicht ist nicht nur lehrreich, sondern es gibt auch einen Einblick in dein Talent, schöne Gedichte zu schreiben.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Lieber Karl-Heinz, ich danke Dir sehr für Deine lobenden Zeilen, macht mich ganz stolz. Freut mich sehr, dass es Dir gefällt. Von Herzen liebe grüße sendet Dir Simone


mkvar (margit.kvardadrei.at) 15.12.2008

ein schönes Gedicht
liebe Simone sagt
dir Margit

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.12.2008)

Liebe Margit, vielen Dank für Deinen netten Kommentar, habe mich sehr gefreut. Danke, dass Du es gelesen hast. Von Herzen liebe Gute Nacht Grüße sendet Dir Simone


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 15.12.2008

Liebe Simone,
die Idee Roma mit Gott Amor zu verbinden,
ist in diesem Liebesgedicht an Rom sehr
gut gelungen,gef�llt mir. Was Liebe und St�dte betrifft,da habe ich so eigene Ansichten:-)

Zum Gl�ck braucht's keine Stadt der Liebe,
die Liebe wirkt doch �berall,
im allerkleinsten Dorf ,im St�berl ,
im Heu und auch am Wasserfall.

Denn Amor ist l�ngst ein Tourist,
weltweit auf Achse mit den Pfeilen ,
und wenn du es auch nicht vermisst,
kann einer dich davon ereilen.

Sei ganz lieb gegr��t von
Ingrid

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (15.12.2008)

Liebe Ingrid, natürlich ist die Liebe überall zu Hause und es gibt auch keine spezielle Stadt der Liebe. Ich wundere mich nur, warum es ausgerechnet Paris sein soll und da ich Amor in Roma finde, wie auch viele andere Menschen, die gerne rückwärts lesen (Nicht meine Erfindung), dachte ich, dass es eine gute Idee für ein Gedicht ist. Ich lese fast alles rückwärts, ist eine Manie von mir. Griechenland hat ja auch seinen Eros als Liebesgott, aber in Athen ist davon nichts zu finden. Wenn Amor kein Tourist wäre, dann gäbe es ja gar keine Verliebten mehr auf dieser Welt oder er kann halt einfach nur sehr gut sehr weit zielen und schießen... Danke für deinen lieben Kommentar. Von Herzen liebe Grüße sendet Dir Simone


Theumaner (walteruwehotmail.com) 15.12.2008

Liebe Simone, eine wunderbare Liebeserklärung an die Stadt Rom. Hat mir sehr gut gefallen.
Herzlich grüßt Dich Uwe

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (15.12.2008)

Lieber Uwe, vielen Dank für Deinen schönen Kommentar. Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt. Lese alles immer rückwärts, ist ein Tick von mir. Von Herzen liebe grüße sendet Dir Simone


ewiss (e.wissergmx.de) 15.12.2008

Liebe Simone, ein wunderschönes Gedicht, ebenso Deine Erläuterung, und ich gestehe ein, dass ich die Deutung Roma-Amor, noch nie so gesehen habe. Ich mag beide Städte, jede hat ihren eigenen Liebesflair.
Ganz liebe Morgengrüße von mir und einen wunderschönen Wochenbeginn für Dich, Edeltrud

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (15.12.2008)

Liebe Eeltrud, es ist eine Maie von mir, Wörter rückwärts zu lesen, egal was, ob es Namen sind ganze Sätze, einfach alles. Ich finde das sehr interessant und auch oft lustig, was dabei herauskommt. Danke, dass Du mein Gedicht gelesen hast, freut mich, dass es Dir gefällt. Von Herzen liebe Grüße sendet Dir Simone


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).