Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sternenkind“ von Hans-Werner Kulinna

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hans-Werner Kulinna anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Kinder & Kindheit“ lesen

Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 27.12.2008

Das, was du so liebevoll geschrieben hast, lieber Hans-Werner, habe auch ich versucht. Wenn du magst, lies mal mein "Dienstagskind" und "Gute und schlechte Tage". Bin gespannt, ob ein anderer Vater das nachvollziehen kann ... Dir alles Gute, auch für 2009, vor allem Gesundheit! Herzlichst RT

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (27.12.2008)

Danke auch für Deine beiden Texte zum Thema. Da liegen wir ja auf einer Welle. Warum? Wer selbst Kinder hat, weiß wovon er spricht. Danke Rainer!


Bild Leser

Trickie Wouh (1und1jasminonline.de) 26.12.2008

Lieber Hans-Werner.Ja,Kinder können selbst schon Eltern oder gar Großeltern sein,sie bleiben immer das Kind!Ein sehr schönes Gedicht.
Ich schick dir einen ganz lieben Gruß,
Brigitte

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (27.12.2008)

Danke Brigitte für Deinen lieben Text. Ich freue mich, wenn Dir die Texte gefallen. Das macht Mut. Danke!Ich denke bei solchen Texten nicht nur an meine eigenen Kinder, sondern auch an die, die täglich vor mir sitzen.


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 25.12.2008

Lieber Hans-Werner,

Dein Gedicht gefällt mir sehr gut.
So ist es und so soll es sein und bleiben...

Unsere Kinder sind ein Teil von uns und werden dies auch immer bleiben,solange wir dürfen auf dieser Erde verweilen...

Liebe Grüße von unterm Tannenbaum,
Gabi

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (26.12.2008)

Ja, Gabi so kann nur eine Mutter auf diesen Text reagieren. Wir haben auch drei Kinder und was Du sagst, trifft natürlich zu. Danke für Deinen lieben Kommentar.


hsues (hsues_47web.de) 25.12.2008

Lieber Hans-Werner, so ist es, und so soll es sein!
Sehr gut und überzeugend nach Form und Inhalt.
Gern gelesen, noch ein schönes Fest, herzlich, Heino.

 

Antwort von Hans-Werner Kulinna (25.12.2008)

Danke Heino! Du machst mir Mut. Schließlich bist Du schon ein "alter Hase." So lange schreibe ich ja noch nicht. Dir alles Liebe zu Weihnachten und bleib gesund.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).