Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gefallener Engel Teil 3“ von Jutta Knubel

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jutta Knubel anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abstraktes“ lesen

Weltenwandler (namenlos2006web.de) 12.02.2009

Das ist wirklich wundervoll geworden ...

Sehr liebevoll und fein beschrieben ...

"Jede Nacht streichelt ein Flügelhauch,
sanft die Schönheit seines Herzens.
Liebestrunken küsst sie seinen Bauch,
verbrennt an der Glut ihrer Schmerzen."

Einfach sehr behutsam, zärtlich und zugleich so traurig.

Wunderschön!

Alles Liebe
Philipp

 

Antwort von Jutta Knubel (13.02.2009)

Lächel....DANKE Phillip;-) So EIN lieber Kommentar, Danke! Ja, ich mag die 3 Teile seeehr gerne und habe viel gefühlt beim schreiben... Hmmmm.bist ein Schatz.... Deine Jutta


Bild Leser

hansl (eMail senden) 12.02.2009

Liebe Jutta,

eine Fortsetzung , die froh und traurig zugleich zu stimmen vermag...

Liebe Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Jutta Knubel (13.02.2009)

Lieber Faro, ja das stimmt wohl, sie gefallen mir gut meine 3 Teile, so wie deine Liebesgeschichte zwischen Mond und Venus;-) Schönen Tag, Jutta


maza (MarijaGeisslert-online.de) 11.02.2009

Liebe Jutta,
für mich ist das nicht abstrakt,ich finds absolut klasse,
also horch her,das bin ich,und quäl mich,nur bin ich kein Engel und er kann mich nicht spüren,hilfe ist das Gedicht schön,hier hast ne Träne.
Ich glaub aber auch von dir ist manch Träne dabei,hier hast noch ein Tempo.
Ach,war das schön,bitte einen Teil 4.
Ich schick dir tausend liebe Grüße in die Nacht.,maria

 

Antwort von Jutta Knubel (13.02.2009)

Snieeeeef...ja Maria, ich weiss, gib mal Packung rüber;-)Ich habe bestimmt viel von mir da drin,ja und ja, hab von 2 Menschen Spitzname "Engel" kam so darauf, so vermischte sich alles...Ich mag es auch gerne...Noch ein Teil, mal sehen....ich Danke dir für Deinen mich erheiternden Kommi!Busssssssssi Jutta


Muggel (ENer62web.de) 10.02.2009

Hi Jutti, schön aber traurig. Und die Hoffnung stirbt zuletzt, wer sagt denn, das die Freiheit auf Erden nicht wiedergefunden werden kann. Umarm dich. Bussi Muggel

 

Antwort von Jutta Knubel (10.02.2009)

Hihi, wie damals, wusste du guckst ob schreib;-)) Jaaaaa,alles wird gut! Busserl Jutti


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).