Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Erhaltet Amor seinen Job!“ von Ecki Paul

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ecki Paul anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

maza (MarijaGeisslert-online.de) 14.02.2009

Lieber Ecki,
wenn das so einfach wäre,
eine schöne Botschaft hast du hinausgeschickt,die mir sehr gefällt,aber.... seufz,jammer.
Ich sag dir eins seinen Job möcht ich nicht machen müssen, ist verdammt schwer in der heutigen Zeit.
Superklasse geschrieben,wie wärs mach du es doch,lächel.
Ich wünsch dir einen zauberhaften schönen Tag.maria

 

Antwort von Ecki Paul (14.02.2009)

Liebe Maria, Das Leben und die Liebe ist einfach, nur wir machen sie so kompliziert, weil ein Blinder oft mehr sieht wie ein sehender. OK mein Job ist das Organisieren, der eine will der anderes hat. Wenn ich diesen Job übernehmen würde meine Liebe, ich würde nicht mit Pfeilen schießen, ich würde eher dafür Steine zum werfen nehmen. Ach noch etwas für dein Lächeln was ich nie hören werde-:((((((. Schaue doch noch einmal zu den Kommentaren ER sucht SIE....!!!!!!!!! Was ich Silvia heute geantwortet habe, man Maria es ist doch nur ein Gedicht gewesen, aber wirklich keine Kontaktanzeige.........!!!!!!!!!!!!!!! Lachen.........................! Diese wünsche möchte ich dir zurückgeben, einen zauberhaften und schönen Tag Ecki


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).