Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Trötemann“ von Eveline Dächer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Eveline Dächer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Karneval, Fastnacht und Fasching“ lesen

Musilump23 (eMail senden) 03.03.2009

Liebe Eveline,
der Trötemann zeigt in seiner Vielseitigkeit, dass am Aschermittwoch doch nicht alls vorbei ist.
Ein Trötemann als Klangerzeuger gehört zu einer wichtigen Persönlichkeit des Rheinischen Karnevals. Dazu die Quetsche und die dicke Trumm bilden eine Garde geschätzter, unentbehrlicher Stimmungsmacher.
Ich bin immer hingerissen von den Karnevalsband`s in den Hochburgen wie sie über das ganze Jahr zur richtigen Zeit ihren Stil mixen, was mich von ihrem Können überzeugt.
Mit frdl. GR Karl- Heinz


Stefan Rieger (sh_rieger-at-web.de) 02.03.2009

Und so spielt er froh und munter
ein Stück nach dem andern runter,
im Verein, mit seiner Tröte,
und denkt vielleicht, der arme Tor,
"ach, wie wär ich froh,
Blies mir mal auf meiner Flöte
auch eine ein Ständchen vor..."

Nichts für ungut liebe Evelin, ist ein sehr schönes Gedicht...
LG
Stefan


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).