Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„M e e r ,Surfers Sehnsucht“ von Ingrid Drewing


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Drewing anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

sooo schön!!!! Ich bewundere dich um dieses tolle Reimschema... na und der Inhalt .. Meer...ist sowieso ein Traum für s(m)ich :-)

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Was soll ich da sagen - einfach tolle Zeilen Ingrid !
LG
H., Rehmann
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
dass man zu alt für´s Surfen sein soll kauf ich dir nicht ab, aber dass man Sehnsucht nach den Elementen des Meeres haben kann, mit allem was dabei noch mit einströmt, bzw. stürmt, dies liegt auch mir am Herzen. Ich werde mich aber noch bis zum Sommer gedulden müssen, bis ich die See erblicken darf, Nord - oder Ostsee, oder sogar beide.
Nun, auch ohne je auf einem Surfbrett gestanden zu haben, mit deinem Gedicht teilst du auch meine Sehnsucht und Freude bald wieder einmal dort sein zu dürfen.
Einen schönen Abend wünsch ich dir.
Micha.
Bild vom Kommentator
Oh, Ingrid, und ich schau, obwohl das Windsurfen nicht mein "Ding", den Surfern so gern zu, wie ich am Meer immer genese, u. an guten Meer Gedichten, von Heine bis Storm zu den Deinen, meine Freude habe!
L.G., herzlich, Heino.

Ingrid Drewing (19.03.2009):
Lieber Heino, mich zieht es auch zum Meer.Ich mag diese Weite und Unergründlichkeit des Meeres.Gesurft habe ich nur in der Phantasie ,ansonsten zugeschaut. Sei ganz herzlich gegrüßt von mir Ingrid

Bild vom Kommentator
Wundervoll, jedoch vor allem dies liebe Ingrid! Franz, der das Meer so liebt!!!
"Jetzt bin ich älter und erfahren,
schau dich mit Sehnsuchtsaugen an,
wie du zum Himmel reichst, dem klaren,
den ich als Mensch in meinen Jahren
andächtig nur erschauen kann."!
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

des Surfers Sehnsucht hast Du wirklich Zauberhaft in Worte gefasst.
Ich bin jedesmal immer wieder aufs neue begeistert wenn ich die Surfer auf ihren Brettern über und durch die Wellen gleiten sehe. Einfach Atemberaubend schön.
Genau wie Dein Gedicht, von der ersten bis zur letzten Zeile.

Liebste Herzensgrüße von mir,
Gabi
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
mit leuchtenden Augen habe ich Dein wunderschönes & beglückendes Gedicht gelesen, welches Du wieder in wuderbarer Reimform gedichtet hast. Ich staune immer wieder, wie poetisch Du Dich ausdrücken kannst.
Herzliche Grüße sendet Dir Simone
Bild vom Kommentator
Herrlich formuliert und metrisch pefekt! Bin begeistert, Ingrid!
Man möchte direkt mit auf`s Wasser hinaus...
Liebe Grüße vom Paul

Ingrid Drewing (19.03.2009):
lieber Paul, herzlich danke ich Dir für Dein Lob.Ja,leider ist es noch zu kalt. Lieb grüßt Dich Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, klasse!! Die Freuden und Leiden des Lebens im auf und ab der Gezeiten.
Mal schäumend und mal besinnlich, so scheint es ausgewogen, dein Leben.
Hat mir ganz sehr gefallen.
Herzlich grüßt dich Uwe
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid, auch ich schaue immer voller Bewunderung auf die Surfer. Ihre
waghalsigen Sprünge und Kunststücke lassen mir manchmal den Atem stocken.
Es gehört schon eine Menge Mut dazu.
Offensichtlich hast Du diese Sportart
früher ausgeübt?
Schön, wenn man auf solche Leistungen zurückblicken kann. Die Freude geht auch
im Rückblick nicht verloren, wie man es aus Deinem so lebhaft und eindrucksstark geschildertem Gedicht
entnehmen kann.
Ich grüße dich recht herzlich in einen
hoffentlich sonnigen Frühlingstag...es
wird hier schon wieder trüb!
Gerhild

Ingrid Drewing (19.03.2009):
Liebe Gerhild, habe Dank für Deinen profunden Kommentar.Ich liebe das Meer,aber richtig gesurft habe ich nie,nur in der Phantasie. Liebe nächtliche Grüße sendet Dir Ingrid

Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,

dein Gedicht ist wunderschön.
Es erzählt von der ausgelebten Jugendzeit die fast grenzenlos erschien
bis hin zur Reife die sich entwickelt hat und das Leben, das man *heute* noch
bewusster genießt. Dein Rückblick in die unbeschwerte Zeit gefällt mir genau
so sehr, wie der - ein wenig sehnsuchtsvolle - positive Blick nach
vorn.

Liebe Grüße
Monika
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
in deinem Gedicht spürt man die Leichtigkeit der Jugend, das Unbeschwerte, welches ihr eigen ist.
Danach kommt das Besonnene, anders, aber auch schön.
Einen lieben Morgengruß zu dir v. Chris
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid.

Wir haben Freunde, die zwar nicht surfen sondern tauchen. Gerade sahen wir ihrem Abenteuer im Sudan zu. Ganz fantastische Bilder von Korallen, und Fischen. Darunter Haie aller Art. Das Meer birgt viele Geheimnisse, die wir nicht kennen.

Sehr schön dein Geicht.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Liebe Ingrid,
wie klingt das verwegen und mutig und leicht im Tunnelgang der Riesenwelle, sich mitnehmen und weiter fliegen lassen. Aufschäumend und fröhlich sinkend, ein Kaleidoskop an Lebensfreude im Element Wasser. Schön!!!

Liebe Nachtgrüße von der trockenen Eule in den Eulenwinkel von Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).