Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Als der Morgen die Nacht übernahm.“ von Marianne Knip

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Marianne Knip anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 23.03.2009

Liebe Marianne, mir gefällt der Titel deines Gedichtes, das Tageslicht übernimmt die Nacht, es schenkt Hoffnung und Abstand zu dem Traum, der sehr an die griechische Mythologie erinnert. Der Traum hat jedoch einen positiven Ausgang, in dem der Träumer wieder an das Licht zurückgebracht wird. Inge

 

Antwort von Marianne Knip (25.03.2009)

Danke Inge, der Traum ist genauso wie im Gedicht. Der Meeresgott sagt ihm Traum zu mir dass meine Zeit noch nicht so weit wäre und ich wieder nach oben muss. Am Anfang, nach meiner Trennung von meinen Mann, kam er fast täglich und da hatte er mich sehr gequält, aber seit ich mich mit ihm auseinander setze tut er nichr mehr weh. Lieben Gruß Marianne


Somnioidea (ScuraVulpesgmx.net) 22.03.2009

Guten Abend~

Ah, wundervolle Zeilen.
Sie erinnern mich selbst an einen eigenen Traum, der diesem gar nicht unähnlich waren.

Durch die Erwähnung des Poseidons wird dem ganzen noch ein transzendenter Hauch zuteil, der irgendwie dem Gedicht etwas...noch bedeutenderes zuspricht [Entschuldige bitte, ich kann es nicht genau in Worte fassen].

Der Schlaf in der Meerestiefe...Meer, das Unterbewusstsein, die Gesamtheit der Gedanken und Gefühle, Ursprung allen Lebens - das Licht, eigentlich ein positives Symbol, hier jedoch negativ dargestellt, dafür das Versinken in andere Sphären als erstrebenswert dargestellt...
Wirklich traumhaft.

Gruß,
Julia

 

Antwort von Marianne Knip (25.03.2009)

Danke Julia, diesen Traum träume ich schon über 30 Jahre, aber er macht mir keine Angst mehr. Am Anfang träumte ich ihn fast täglich, aber jetzt kommt erimmer seltener, seit ich darüber schreibe. Lieben Gruß Marianne


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).