Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„V e r g a n g e n h e i t“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 06.04.2009

Liebe Ilse,

..schöne Worte ... und ES ist gut so.. sind wir doch alle die Kinder unserer Vergangenheit...

Liebe Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Ilse Reese (06.04.2009)

Lieber Faro! Ja, die Vergangenheit prägt uns, unterschiedlich positiv oder negativ. Daran ist auch nichts zu ändern. Danke dir für deine klugen Worte und sei herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


Anita (menger.anitagmail.com) 05.04.2009

Liebe Ilse,
ja so ist es wohl. Die Vergangenheit gehört zum Leben, manche Erinnerungen sind schön, andere weniger. Irgendwann muss man sich wohl auch den weniger schönen Erinnerungen stellen und sich mit ihnen auseinandersetzen.
Herzliche Grüße
Anita

 

Antwort von Ilse Reese (06.04.2009)

Liebe Anita! Wir haben alle keine andere Wahl. Nur so kann man klug und weise werden. Den Stoff dazu liefert die Vergangenheit. Ich danke dir für deinen treffenden Kommentar und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Musilump23 (eMail senden) 05.04.2009

Liebe Ilse,
viele Zusammenhänge der Vergangenheit verleihen unseren Gesichtern Leben und Individualität verschiedener Richtungen, natürlich in Freud und Leid als nahe Nachbarn.
Gefühle und Erlebnisse der Vergangenheit beeinflussen permanent auch unsere Handlungen in der Gegenwart.
Sehr gerne gelesen.
Mit frdl. GR. auch an den lieben Horst, von Karl- Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Lieber Karl-Heinz! Manches ist schwer zu überwinden, weil ich Freud und Leid sehr intensiv erlebe. Auch dieses hat positive und negative Seiten, wie alles in unserem Leben. Man braucht von allem das richtige Maß. Ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar. Herzliche Abendgrüße schicken euch Horst + Ilse


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 05.04.2009

Wunderschön Dein Heim liebe Ilse. Grüße mir Dein Sonnenschein den Horst und ja, denke Horst ist sich klar welch Bijou er in seinem Heim hat! Na ja, ihr beide seit wundervolle Menschen und vieles positive mehr! Grüße euch beiden und ja, Sonne vor allem in die Seele
Franz und Monika das Herzblatt

*Gottes Segen euch beiden!!!

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Franz! Wundervolle Worte von euch, für die ich mich herzlich bedanke. Liebe und Güte können manche Wunden heilen, wenn Tragik das Leben erschwert. Lasst euch ganz herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.04.2009

Liebe Ilse und lieber Horst,

Die Gegenwart ist grausam, die Vergangen hält gute und schlechte Erinnerungen. Da bleibt nur die Zukunft,die allerdings für unsere Jahrgänge nicht mehr allzuviel bereithält.

Sehr schön das Gedicht, und ein wunderschönes Haus. Euer ?

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Lieber Karl-Heinz! Es war mein Elternhaus, das ich vor 40 Jahren durch tragische Umstände plötzlich verloren habe. Irgendwelche Begebenheiten lassen dann die Erinnerungen wieder aufleben. Man kann sie nie begraben. Vielen Dank für deine lieben Worte und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 05.04.2009

Hallo liebe Ilse, wie heißt es so schön, man trifft sich im Leben immer zweimal. So stößt man irgendwann wieder auf die Vergangenheit. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Lieber Norbert! Leider ist es wohl so. Trauriges zu vergessen gelingt mit leider nicht. Vielen Dank für dein e lieben Worte und lasst euch herzlich grüßen von Horst + Ilse


wimo (jowimothesgmx.de) 05.04.2009

Ja liebe Ilse, da hast du wahre Worte gereimt, gefällt mir und dieses Haus, bestimmt euer Häuschen hätte sicher vieles zu erzählen.
Liebe Grüße an euch Beide schickt Wiltrud

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Wiltrud! Das war mein Elternhaus; aber leider habe ich es unter tragischen Umständen plötzlich verloren. Das ist nicht das Verlieren, was mich traurig macht, sondern die tragischen Umstände. Vielen Dank für deine lieben Worte und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 05.04.2009

Liebe Ilse, lieber Horst,
man soll nicht all zu viel an die Vergangenheit denken, damit die Gegenwart auch noch Platz im Leben hat.
Ein guter Rat, aber schwer umzusetzen.
Aber die Vergangenheit hat das aus uns gemacht, was wir jetzt sind.
Wünsche euch einen schönen Abend, Chris

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Chris! Du hast ja recht; aber jetzt steht die Vergangenheit wieder vor einem. Durch irgendwelche Umstände hervorgerufen und man fängt wieder an, damit zu kämpfen. Vielen Dank für deine lieben Zeilen und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 05.04.2009

Liebe Ilse,
manche Erinnerungen schmerzen auch nach Jahrzehnten noch,aber der Mensch ist ein Verdrängungskünstler,deshalb bleiben meist die schönen Erinnerungen im Vordergrund.
Ganz lieb grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe In grid! Da hast recht. Man kann vieles verdrängen; aber nie auslöschen. Es gibt Situationen, in denen alles neu erwacht. Ich danke dir sehr für deine anteilnehmenden Worte und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Theumaner (walteruwehotmail.com) 05.04.2009

Liebe Ilse, ohne Vergangenheit hätte man keine Zukunft. Gut, wenn man einen Menschen an der Seite hat, der einem die schlechten Kapitel im Leben zeiweise vergessen lässt. Wahre Worte von dir.
Herzliche Sonntagsgrüße dir und Horst.
Uwe

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Lieber Uwe! Weise und kluge Worte von dir. Nur durch einen lieben Menschen an meiner Seite (mein lieber Mann) habe ich vieles Tragische überwinden können. Du hast ja so recht. Ich danke dir sehr und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Seele (gabierbergmx.at) 05.04.2009

Liebe Ilse, ich habe dein Gedicht sehr gern gelesen...Vergangenheit gehört zum Leben , sie prägt teilweise... lässt uns wachsen und reifen... und doch kann man sie dankbar entlassen und die Gegenwart leben und Schritt für Schritt seine Zukunft erschaffen... ich danke dir sehr für deine anregenden und besinnlichen Worte. Alles Liebe für dich + Horst von Gabriela.

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Gabriela! Nach manchen Schicksalsschlägen hat man Mühe, auf festen Beinen zu stehen. Tragik hat man auch nach 40 Jahren noch nicht überwunden. Ich danke dir sehr für deine anteilnehmenden Worte und lass dich herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Zauberfee (eMail senden) 05.04.2009

ja davon kann die zauberfee auch ein truariges lied singen ilse.....schönen palmsonntag, wir sind am feiern - wünscht herta marie

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Herta Marie! Leidewr hat die Vergangenheit mein Leben sehr geprägt, ob positiv oder negativ vermag ich nicht zu sagen. Ich danke dir sehr für deine lieben Worte und wir grüßen dich herzlich, Horst + Ilse


Giverny (monika.hoeschonline.de) 05.04.2009

Liebe Ilse,

wahre Worte von dir. Die Vergangenheit lässt sich nicht löschen, sie gehört
zum Leben dazu. Leider müssen viele Menschen mit einer traurigen
Vergangenheit zurecht kommen. Man sollte versuchen, sich mehr an die
schönen Dinge im Leben zu erinnern und sich daran festhalten, um ein positives
Gefühl verspüren zu können.

Ich grüße dich lieb und wünsche dir einen wundervollen Sonntag

Moni

 

Antwort von Ilse Reese (05.04.2009)

Liebe Moni! Meine Vergangenheit war leider tragisch; bin mir aber sicher, dass ich nicht die Einzige bin. Unser Leben hat vielerlei Gesichter. Ich danke dir für deine lieben Worte, die ich zur Zeit gut gebrauchen kann. Lass dich herzlich grüßen von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).