Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wie kam der Hase an das Ei?“ von Anita Menger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Menger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ostern“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.04.2009

Ja Anita, das Symbol der Fruchtbarkeit und bei allem, ich mag zwar mit Leidenschaft Eier doch Ostern im Glauben steht ganz oben!!! Liebste Grüße
Franz und mein Herzblatt Monika

 

Antwort von Anita Menger (08.04.2009)

Lieber Franz, herzlichen Dank für deine Zeilen über die ich mich sehr freue. Dir und deiner Monika liebe Grüße und schöne Osterfeiertage Anita


maza (MarijaGeisslert-online.de) 06.04.2009

Liebe Anita,
das ist schön und gefälltmir richtig gut.
Ein klasse Gedicht zu Ostern.
Sei lieb gegrüßt.maria

 

Antwort von Anita Menger (06.04.2009)

Liebe Maria, freut mich sehr. Danke dir herzlich für deine Zeilen. Liebe Grüße Anita


Bild Leser

hansl (eMail senden) 06.04.2009

Liebe Anita,

nicht nur, dass du dem Leser wissenwerten Inhalt vermittelst, nein- auch die Verpackung ist klasse... danke für dein Ostergeschenk! :-)

Liebe Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Anita Menger (06.04.2009)

Lieber Faro, gern geschehen .... Freut mich sehr, dass du es als Geschenk bewertest. Herzliche Morgengrüße Anita


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 05.04.2009

Liebe Anita, ein gelungenes Oster-Gedicht und schön, dass Du uns erinnerst, was Ostern bedeutet. Nun brauch nur noch das warme Wetter anhalten. Liebe Nachtgrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Anita Menger (06.04.2009)

Liebe Gundel, ja, das wäre schön wenn es anhalten würde. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße Anita


Theumaner (walteruwehotmail.com) 05.04.2009

Liebe Anita, ein bezauberndes Ostergedicht, mit Aufklärungscharakter ;-)
Der Hase als Götterbote, dem das Ei untergeschoben wurde. Jetzt ist er ein Superstar. Woher kenne ich das nur…
Die letzte Strophe ist besonders hervorzuheben.
Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Anita Menger (06.04.2009)

Lieber Uwe, kein absichtlicher Bezug zu bestimmten Personen .... Freut mich, dass es dir gefällt. Herzliche Grüße Anita


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 05.04.2009

Liebe Anita,
so wohl bunt als Hase, Götterbase
als auch fromm, zu Ostern Lamm,
gibst du hier zum Besten,
das Göttliche will sein an Festen.

Liebe Abendgrüße für dich von Margit

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Ganz Recht liebe Margit, das ist doch der besondere Zauber daran. Wenn man dies ganz vernachlässigt, werden diese Feste bald ihren Glanz verlieren. Herzliche Grüße Anita


Gisela Segieth (gisela.segiethgmail.com) 05.04.2009

Liebe Anita,

der Hase kam, das ist doch klar
ans Huhn heran, als`s keiner sah
doch das verrieten`s draußen nicht
denn das war ja nicht ihre Pflicht.

Nur damit es nicht aufgefalln
bringt Hasemann die Eier alln
seither und malt sie davor bunt
das tu ich dir mit Freude kund.

Der Herrgott lacht jed` Jahr dazu
denn ihm schenkt es stets Seelenruh
doch bitte mich nun nicht verrat
ich hab auch auf ein Ei gespa(r)t.

Mit dem werd glücklich ich und froh
all`s andere kommt sowieso
nun wünsch ich dir ne schöne Zeit
ich hoff, dass dich mein Verslein freut.

Sehr schön ist dein Gedicht, so schön, dass ich nicht widerstehen konnte gleich weiter zu reimen. Ich wünsch dir einen wunderschönen Abend und grüß dich ganz lieb, Gisela

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Gisela, und wie mich deine Verse freuen. Danke dir vielmals dafür. Ich wünsche dir schöne Osterfeiertage und viel Freude mit deinem ersparten Ei (*zwinker). Herzliche Grüße Anita


Musilump23 (eMail senden) 05.04.2009

Liebe Anita,
Ostern, sowie auch andere Feiertage geben immer einen Beigeschmack voller kitschiger spannender und geheimnisvoller Dinge, Wesen und Ereignisse!
Wenn man dem Osterhasen auch noch beibringt dass Ostern Christus auferstanden ist, dann weiß er sicher nicht mehr wo ihm die Löffel stehen!
Mit frdl. GR. Karl- Heinz

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Lieber Karl-Heinz, nun es reicht ja, wenn wir Menschen wissen, dass es so ist, nicht wahr. Wollen den Osterhasen nicht überfordern, er muss ja nicht alles wissen (*grins). Liebe Grüße und schöne Osterfeiertage Anita


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 05.04.2009

Liebe Anita,

tolles Ostergedicht von Dir, das mir gefällt,wobei ich sagen muss, die letzten vier Zeilen gefallen mir am besten.

Liebe Herzensgrüße an Dich, von mir,
Gabi

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Gabi, danke dir vielmals für deine Zeilen. Ja, der Schluss, sollte auch das wichtigste sein. Herzliche Grüße Anita


ewiss (e.wissergmx.de) 05.04.2009

Liebe Anita,

die Erklärung hast du wunderbar in Gedichtform widergegeben, wobei die die letzten 4 Zeilen die wichtigsten sind, was Mensch nie vergessen sollte.
Liebe Abendgrüße an Dich, von Edeltrud

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Edeltrud, danke dir vielmals für deinen lobenden Kommentar. Ja, genau die letzten 4 Zeilen sagen das, was am wichtigsten sein sollte. Herzliche Grüße Anita


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 05.04.2009

Hallo liebe Anita, du hast perfekt recherchiert und noch besser dieses Gedicht geschrieben. Es gefällt mir sehr gut. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Lieber Norbert, danke dir vielmals für diese lobenden Worte, freue mich sehr darüber. Herzlichst grüßt dich Anita


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.04.2009

Liebe Anita,

Wie immer dem auch sei,
der Hasse gehört zum Osterei
weil er so gerne Pinsel quält
und die bunten Farben wählt.

Sehr schön dein Ostergedicht
Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Lieber Karl-Heinz, danke dir vielmals für deinen passenden Vers. Herzliche Grüße Anita


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 05.04.2009

Liebe Anita,
ein wahrlich wunderbares Ostergedicht, sehr tiefsinnig, besonders die letzte Zeile. Sehr gut.
Herzliche Sonntagsgrüße sendet Dir Simone

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Simon, hab vielen Dank für diese Zeilen. Dir ganz liebe Grüße in den Abend und die kommende Woche. Herzlichst Anita


Giverny (monika.hoeschonline.de) 05.04.2009

Hallo liebe Anita,

klasse, dein Osterhasen-Gedicht!
Ich finde es schön, unsere Bräuche zu
pflegen und wünsche dir vorab schon mal
ein wunderschönes Osterfest! Mit
Christus' Segen selbstverständlich.

Lieben Gruß
Moni

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Moni, das wünsche ich auch dir. Herzlichen Dank für deine Zeilen. Liebe Grüße Anita


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 05.04.2009

Liebe Anita,
Dein poetischer Exkurs in die Volkskunde des Osterbrauchtums gefällt mir sehr gut,
vor allem auch der wichtige Schluss.
Ganz liebe sonntagsgrüße sendet Dir
Ingrid

 

Antwort von Anita Menger (05.04.2009)

Liebe Ingrid, über deine Zeilen freue ich mich wirklich sehr. Habe mit Freude ein bisschen recherchiert. Dir ganz liebe Grüße in die Vorosterwoche. Herzlichst Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).