Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Mein Sohn“ von Gisela Hilgers


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gisela Hilgers anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Dankbarkeit“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela, ich werde für ein paar Tage nicht lesen und kommentieren, aber dieses hier muss ich einfach noch. Ein wunderbares und sehr berührendes Gedicht einer Mutter für ihren Sohn. Das ist großartig und geht unter die Haut. Es war sicher manchmal nicht einfach, auch gegen Vorurteile sich durchzusetzen? Aber dein Sohn gibt dir vieles zurück, wie ich mit Freude lesen konnte.
Herzlich grüßt dich Uwe


Gisela Hilgers (12.04.2009):
Lieber Uwe, ja, die Vorurteile der Menschen, aber er gibt wirklich so viel zurück. Er ist einfach ein Gottesgeschenk, wenn auch meine beiden Töchter mir auch sehr wichtig sind, ist er doch etwas ganz Besonderes. Sei ganz herzlich gedrückt Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela,

diese rührende Mutter-Sohn-Liebe ist für mich die Quelle, aus der man(n) oder frau Kraft schöpfen kann, um in der Welt zurecht zu kommen...

Liebe Grüße
Faro

Gisela Hilgers (12.04.2009):
Lieber Faro, Daniel ist für mich auch die Quelle der Kraft, wenn ich nicht mehr weiter weiß und vor allem die Quelle der Inspiration, wenn ich um Worte ringe. Danke. Sei herzlich gegrüßt von Daniel und mir, Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela,

Deine Zeilen voll tiefer, inniger Liebe zu Deinem Daniel haben mir beim lesen eine Gänsehaut verursacht.
Ich kann Dich so gut verstehen und dieses auch nachvollziehen.
Mein Sohn besuchte eine IGS eine Schule die auch behinderte Kinder zur Integration aufnahm. In der Klasse meines Sohnes waren dieses Kinder alle so lieb und reich an Liebe. Diesen Klasse war kleiner. Ich habe diese Kinder alle persönlich gekannt und über die gesamten sechs Schuljahre in ihrer Entwicklung auch beobachten dürfen. Es ist schon sehr gewaltig gewesen wie gut ihnen der Umgang im normalen Leben und Schulalltag tat. Frederic war ein Kind mit Down Syndrom und der beste Freund meines Sohnes. Wenn die beides sich heute noch irgendwo sehen müssen sie sich erst einmal in die Arme nehmen und drücken. Und das obwohl mein Sohn dieses Jahr 22 Jahre wird.Ich finde das so schön und es treibt mir jedes mal die Tränen in die Augen. Solche Kinder sind etwas ganz besonderes. Vorurteile egal wessen oder was gegenüber verurteil ich aufs übelste.

Liebste Sonnengrüße für Dich, von mir,
Gabi

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Liebe Gabi, Deine Worte tun mir richtig gut. Ja, die bösen Vorurteile der Menschen. Manchmal wünschte ich mir trotz allem, ich hätte Daniel's Menschenkenntnis. Er schaut den Menschen sofort ins Herz. Dort kann er lesen wie in einem Buch. Mir wäre viel Schmerz ersprart geblieben. Herzensgrüße von Daniel und mir, Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela,
auch wenn es "nur" die Tochter meiner vergangenen Liebe war, so kann ich dir das dennoch sehr gut nachfühlen.
Du hast deine Liebeserklärung wunderbar in Worte gepackt.
In meinem Gedicht "Anders als"..habe ich mich am gleichen Thema versucht.
Liebste Grüsse schickt...und ein schönes Ostern wünscht...dir...
Peter


Gisela Hilgers (11.04.2009):
Lieber Peter, wenn du die Tochter deiner vergangenen Liebe genau so gesehen hast, wie ich meinen Sohn, was bist du ein toller Mann. Das ist mir leider noch nie passiert. Herzensgrüße Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela, dein Gedicht sagt deine Gefühle sehr gut aus. Dein Sohn wird sich darüber gefreut haben.Liebe Grüße Norbert

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Lieber Norbert, ja, wenn er lesen könnte und vor allem, wenn er die Worte begreifen könnte, dann würde er sich sicherlich auch über die Worte freuen. So aber zeige ich es ihm jeden Tag durch meine Liebe und meine Zärtlichkeit. Er versteht es dann auch. Vielen Dank für die lieben Worte. Sonnige Ostergrüße Daniel und Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisela, ich bin so berührt von deinen Worten.... Es ist eine Gnade, du durftest erkennen und die Liebe konnte siegen......Ein gesegnetes Osterfest dir und deiner Familie und deinem Herzensschatz Daniel von Gabriela.

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Liebe Gabriela, ich wünschte mir nur, dass die Eltern, die an ihrer Situation verzweifeln, weil ihre Kinder noch klein sind, meine Zeilen lesen könnten. In den 26 Jahren seines Lebens hat mir Daniel so viel Freude geschenkt, dass kann sich kein Mensch so vorstellen, wenn er es nicht selbst erlebt. Vielen Dank für die lieben Wünsche sei ganz herzlich gegrüßt von Daniel und mir, Gisela

Bild vom Kommentator
Liebe Gisí,

eine wundervolle Liebeserklärung nicht für irgendeinen Mann, nein für einen
jungen Mann - Daniel, deinem Sohn. Ich freue mich, so innige positive Gedanken
in Schriftform von dir zu lesen und wünsche euch von Herzen ein
wunderschönes Osterfest. Grüß' Daniel bitte von mir und wir lesen und hören uns.

Deine Freundin Moni

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Liebe Moni, ja, ich verteufle nicht alle Männer :-), nein, ich liebe sie noch immer. Und einen ganz besonders. Der wird mich auch nie verlassen. Der bringt mich immer wieder zum lachen und gibt mir meine Lebensfreude wieder. Sonnige Ostern und liebe Grüße an alle Deine Freundin Gisi

Bild vom Kommentator
Schöner kann man die Liebe zu seinem Kind nicht in Worte fassen, liebe Giesela. Meine Hochachtung u. liebe Ostergrüße, Adalbert.

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Lieber Adalbert, besonders wenn das Kind so etwas "Besonderes" ist und eigentlich mit fast 26 Jahren auch kein Kind mehr, liegt er mir doch ganz besonders am Herzen. Danke für die lieben Worte. Herzliche Grüße von Daniel und mir, Gisela

ewiss

11.04.2009
Bild vom Kommentator
Liebe Gisela,
eine wunderbare Liebeserklärung an deinen Sohn, mit ehrlichen Anfangsworten, die wohl jeder nachvollziehen und verstehen kann. Ich bin gerührt. Behinderte Menschen können so viel geben. Jede Gestik und Mimik, ist ehrlich und macht glücklich. Sie spüren soviel Liebe in sich, die sie weitergeben, können sich über so vieles freuen, was andere Menschen schon lange verlernt haben.
Ich wünsche dir und deinem Sohn, von ganzem Herzen, noch viele glückliche Jahre in Zusammenhalt und Liebe.
Ihr könnt stolz aufeinander sein.

Sei ganz lieb gegrüßt von mir, Edeltrud

Gisela Hilgers (11.04.2009):
Liebe Edeltrud, ich liebe alle meine Kinder, aber Daniel ist halt etwas ganz Besonderes. Das Band, dass sich normalerweise beim Erwachenswerden verliert, bleibt mir bei ihm erhalten. Das ist Wunderschön. So etwas sollte man Eltern sagen, wenn man ihnen erklären muss, dass ihr Kind behindert ist. Aber so etwas können auch die Ärzte immer noch nicht. Sei ganz lieb zurückgegrüßt von mir und Daniel, Gisela

Bild vom Kommentator
Bin sehr berührt Gisela von diesen Gedanken in Worten umgesetzt! Daniel ist ein „glücklicher Mensch“ er hat eine „Mutter“!!! Siehst Du mein Mädel, dies zeichnet Dich aus und ja, mir wird immer mehr klar warum ich Dich so sehr mag. „Ich drücke Dich an meine Brust“ bin sehr erfreut diese Gedanken lesen zu dürfen und glaube mir, Du hast die Sonne mit Daniel gefunden denn dieser hat mehr Gefühle als manch anderer Mensch! Gisela, Du bist eine wundervolle Frau und „Gott“ dieser sieht und bewertet!!! Mich umarmte vor einigen Monaten ein Kind mit Down Syndrom im Dienst vor unsäglich vielen Mitmenschen und die Mutter sagte, das hat er noch mit niemandem gemacht. Liebe meine liebste Gisela ist das Zauberwort!!! Drücke Deinen Daniel ganz fest an Dein Herz und Du verspürst wie seine Seele vor Liebe – Dankbarkeit und Freude erblüht und dies meine liebe Gisela, dies ist wahre Beglückung im Leben!!! Frohes Osterfest Dir und Familie, vor allem mit Daniel für dem Du einen Göttin oder Engel bist! Noch eines Gisela, offensichtlich wissen viele meiner maskulinen Zeitgenossen nicht, welch Schatz noch vorhanden ist!
Franz und Monika das Herzblatt, sowie meine drei Söhne


Gisela Hilgers (11.04.2009):
Lieber Franz, das Mögen ist nicht einseitig. Und mit Daniel habe ich wirklich die Sonne in meinem Leben gefunden. Er ist zwar anders, aber die Art, wie er mit Menschen umgeht und vor allem seine Menschenkenntnis ist immer wieder verblüffend. Und Liebe zeigen, ja das machen sie wohl alle ohne wenn und aber und vor allem, ohne darüber nachzudenken, was andere sagen. Er ist einfach mein Herzenskind, wenn ich auch meine Töchter über alles liebe, bleibt er etwas Besonders. Danke für die lieben Worte. Herzensgrüße, auch von Daniel an Euch alle, Gisela

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).