Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tränendes Herz“ von Silvia Milbradt

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Silvia Milbradt anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Goldfeder (chris-tine-doehringchris-tine-doehring.de) 19.04.2010

Liebe Silvia, gerade komme ich vom Flötenunterricht zurück; ich konnte wegen einer Entzündung im Handgelenk nicht üben die letzten 4 Wochen. Und da könnten mir schon auch die Tränen kommen angesichts meines nicht so gelungenen Spiels heute...Aber bei Deinem Gedicht ist das etwas anderes: sehr schön hast Du diese Blume beschrieben, die ich unheimlich gerne mag! Und hast mich mit Deinen gelungenen Zeilen erfreut! Ich hoffe, Du hattest einen schönen Wochenanfang. Liebe Grüße kommen von Chris:-))

 

Antwort von Silvia Milbradt (19.04.2010)

Liebe Chris, so hatte ein Jeder von uns seine Probleme am Nachmittag. Ich durfte zur letzten Anpassung meiner neuen Teleskopschiene, welche mich ab 28.4. in die glückliche Lage versetzen wird, wieder richtig kauen zu können. Eine mittelschwere Katastrophe, seit 2 Jahren Dauerstress mit meinen Kieferchirugen, nur 1,5 Stunden dieses Mal auf dem Stuhl und nun spüre ich auch langsam wieder Lippe u. Kauwerkzeug, muss essen, der Magen knurrt.....;-) Das tränende Herz ist jenes Gedicht, was in einer Zeitschrift in Österreich erscheinen wird, ich habe dir davon berichtet. Ich mag die Staude auch besonders gerne, weil es wirklich wunderschöne Blüten sind. Habe sie auch schon getrocknet und für Kartencollagen verwendet, auch wunderschön anzuschauen. Ich freue mich das du Gefallen am tränenden Herzchen hattest und um deine Frage zu beantworten, der Wochenstart begann mit einer Prüfung, welche ich abnehme, und jene morgen mit dem Sattsexamen zur Krankenschwester endet. Ist auch mal schön, da Prüfling sehr motiviert ist. Nun möchte ich dir einen schönen Abend wünschen und hoffe auch dein Wochenbeginn war o.k., die Sonne lässt es vermuten. Liebste Grüße schickt dir deine *Silvia


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.02.2010

Tränen weinen nicht..., so hieß doch mal ein Schlager, Silvia, der mir dazu gerade einfiel;-))) doch Tränen braucht die Natur, das Leben und die Liebe. Sind sie eimal versiegt, dann verkümmert alles, dennoch möchte ich Dir heute ein paar Sonnenstrahlen für die Woche schicken, die Sonne scheint heute gerade wieder einmal schön und ich hoffe, sie wird nicht so schnell für uns untergeh'n. Ein sehr schönes Gedicht, sehr gekonnt, das dem Leser, wie es sein sollte, auch eigene Gedanken offen lässt.
GlG Adalbert.

 

Antwort von Silvia Milbradt (08.02.2010)

Lieber Adalbert, ich meine zu wissen, dass es sich bei dem von dir erwähnten Schlager, um das Lied "Tränen lügen nicht", handeln müsste von Michael Holm und nicht Tränen "weinen" nicht, wäre auch ziemlich paradox, oder? Ich möchte mich auch für die Sonne bedanken, doch leider ist sie hier in Salzgitter(na, hast du wohl nicht erraten), nicht angekommen. Somit habe ich meinen freien Tag zum relaxen in der warmen Wohnung genutzt und private Post erledigt. Nur bei dir habe ich mich noch nicht für die beiden Bilder bedankt, ich tue es einfach mal hier, DANKESCHÖN! Freue mich auch sehr, das die Tränenden Herzen, deine Phantasie anregen konnten und dir mein Gedicht gefiel. Einen lieben Gruß in deinen Abend und vielleicht schaffe ich es noch, ein Werk von dir zu lesen....;-) *Silvia


Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 20.04.2009

Liebe Silvia,
nun, ich muss ehrlicherweise zugeben, dass ich diese Pflanze durch meine eher bescheidenen Kenntnisse der Botanik, besonders was die Namen angeht, als "Nicht bekannt" angeben muss, wenn ich auch nicht ausschließen will, sie nicht schon mal gesehen zu haben.
Aber, dass ist deshalb nicht weiter tragisch, weil deine Beschreibung ihrer, so zauberhaft poetisch geschrieben, das eigentliche Aussehen in den Schatten stellt.
Und dennoch entsteht natürlich ein Bild... und ich bin sehr gespannt wie nah dieses an ihr wahres Aussehen herankommt, wenn ich sie mir ausgegoogelt habe... ;-)
Du versinnbildlichst Begriffe aus unserem Leben, wie Trauer und Abschied, mit dem Aussehen einer Blume, und das in dieser ansprechenden Form, dass finde ich einzigartig.
Hat mir wirklich überaus gut gefallen, und ich hoffe auch allerspätestens in 3 Wochen wieder etwas Lesen zu dürfen, von dir.
Ich wünsche dir eine angenehme Zeit, und sende dir einen lieben Gruß.
Micha.

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Lieber Micha, ja....., als ich vor etwas über 3 Wochen mein "Tränendes Herz" schrieb wusste ich noch nicht, dass es auch mir auf eine ganz eigene Art ans Herz wachsen würde. Der Papa kam heute ins Krhs. und mein Herz läuft über mit Tränen. Ich möchte dich wissen lassen, dass deine lieben Worte, auch wenn ich jene schon vor längerer Zeit hier las, besondere Worte für mich sind und nun weißt ja auch du, wie es um das eigentliche Aussehen dieser Pflanze bestellt ist...;-) Mach dir keine Gedanken, ich habe liebe Menschen um mich, auch wenn mir keiner die Angst des eventuell bevorstehenden Abschied nehmen kann. Sei ganz lieb gegrüßt, habe eine entspannte Nachtruhe, ich schicke dir nur liebe Wünsche! *Silvia


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 20.04.2009

Liebe Silvia,

sehr einfühlsame Worte... danke! .. und ir drei schönste Wochen! :-)

Liebe Nachtgrüße
Faro

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Lieber Faro, danke möchte ich hier sagen, wenn auch schon mehr als 3 Wochen vergangen sind, möchte ich Dich wissen lassen, dass ich mich über Deine Worte sehr gefreut habe. Ich sende Dir einen lieben Gruß, herzlichst*Silvia


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 19.04.2009

Liebe Silvia, ein wunderschönes Natur-Gedicht und diese Blume mag ich auch. Ich wünsche Dir einen Sonnenurlaub und lasse Deine Seele baumeln, komm gut wieder zurück. Liebste Nachtgrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Liebe Gundel, möchte mich, wenn auch ziemlich spät, ich war 3 Wochen im Urlaub, für deinen lieben Kommentar bedanken. Mit dem Seele baumeln lassen war es allerdings so eine Sache......., aber dies ist eine längere und doch sehr traurige Geschichte ungehört nicht hier her. Dennoch konnte ich mich erholen und gehe morgen gestärkt wieder meinem Job nach. Dir, liebe Gundel, wünsche ich eine schöne Woche, bis zum nächsten Kommi, von dir oder mir, man(n)/frau wird sich lesen. *Liebste Grüße von Silvia


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.04.2009

Liebe Silvia,
gerade gestern Abend habe ich mir zwei Stauden Tränende Herzen ganz genau angesehen, sie waren so schön, so frisch aufgeblüht und von einer Farbe, die das Herz höher schlagen lässt. Konnte mich gar nicht trennen. Nun lese ich Dein schönes Gedicht, es ist so von Herzen geschrieben. Danke!
Nun wünsche ich Dir den allerschönsten Urlaub mit viel Seele baumeln lassen, Sonnenschein und mit viel Liebe...
Sei ganz lieb gegrüßt bis in drei Wochen von Margit

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Liebe Margit, danke möchte ich sagen, für deinen überaus liebenswerten Kommentar, ich habe mich sehr gefreut, auch wenn er jetzt erst beantwortet wird. Morgen beginnt nun auch für mich wieder der Arbeitsalltag und der Urlaub, welcher nicht nur aus schönen Stunden bestand, wird bestimmt schnell vergessen sein. Aber dennoch kann ich auf etwas Erholung zurück greifen und hoffe, dass sich alsbald mein Gleichgewicht wieder einstellt und ich hier präsenter werde. Einen lieben Gruß sendet Dir von ganzem Herzen*Silvia


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 19.04.2009

Liebe Silvia,
ein wunderschönes Gedicht zu den Tränendes Herz. Mir kam gerade der Gedanke, man könnte sie ja zwischen Papier pressen. Aber schon das Pflücken dieser Blüte wäre schade drum. Hast du es schon mal versucht, denn sie sind ja sehr fleischig. Ich werde es versuchen. Dicke Wälzer habe ich ja genug *g*. Dir ganz liebe Abendgrüße von Iris
Liebe Silvia, ich wünsche dir 3 erholsame Wochen. Lass die Seele baumeln und ich freue mich dich hier frisch erholt wieder lesen zu dürfen.

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Liebe Iris, mach kann die Tränenden Herzen pressen, ich habe dies vor etlichen Jahren schon getan. Auch habe ich jene in eigens geschöpftes Papier mit eingearbeitet, es war wunderschön! Danke sage ich für deinen lieben Kommentar, wenn auch verspätet, ich habe mich sehr gefreut auch über die lieben Wünsche. Freue mich auf die kommende Zeit hier bei e-stories, auch wenn ich momentan etwas wenig davon habe. Mit lieben Gruß*Silvia


Bild Leser

Theumaner (walteruwehotmail.com) 19.04.2009

Wie schön man Tränen doch beschreiben kann.
Aus den Abschiedestränen werden dann Freudentränen des Wiedersehens ;-)
Ich wünsche dir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub, liebe Silvia.

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Lieber Uwe, wenn es auch keine Freudentränen des Wiederlesens sind, so ist es dennoch schön daheim zu sein. Ich sage, wenn auch sehr spät, allerliebsten Dank für deine netten Zeilen und freue mich auf neue Kommi`s....;-) Einen lieben Gruß und eine schöne Woche, wünscht von ganzem Herzen *Silvia


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 19.04.2009

Liebe Silvia,

schön Zeilen dem Tränenden Herz gewidmet.Ich mag diese Blume auch sehr hat sie doch etwas zartesm verletzliches an sich genau wie wir.

ich wünsche Dir eine schöne Zeit. Lasse Deine Seele schwingen. Erhole und entspanne Dich gut. Vor allem aber genieße.
Passe gut auf Dich auf und komme gesund wieder.Werde Dich vermiessen.
Liebste Grüße von mir*Gabi

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Liebe Gaby, ich konnte nicht richtig auf mich aufpassen...., hatte einen Autounfall, aber nur mit Blechschaden. Noch hinzu kam, dass es meinem Papa gesundheitlich sehr schlecht geht u. ich das Schlimmste befürchten muss. Ich weiß nicht in wie fern, ich mich demnächst hier einbringen kann, bin aber bemüht an Dich zu denken. Es tut gut, dich hier zu lesen, auch wenn mein Herz tränt! Dir einen lieben Gruß und habe eine wundervolle Woche! Auch ich habe dich vermisst! *Silvia


ewiss (e.wissergmx.de) 19.04.2009

Liebe Silvia,
ein wunderschönes Gedicht. Die Natur ist gleichzusetzen mit dem Leben. Tränen gehören dazu, sind manchmal Erlösung. Das Tränende Herz symbolisiert sehr viel. Ich mag diese Blume.
Dir wünsche ich eine erholsame Zeit, ein Seelenbaumeln, welches dich durch wunderbare Eindrücke bereichern möge.
Liebe Sonntagsgrüße an dich, von Edeltrud

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

liebe Edeltrud, habe ganz lieben Dank für deine lieben Zeilen zu meinem "Tränendem Herzen", ich habe mich gefreut, auch wenn ich mich erst jetzt bedanke! Einen ganz lieben Gruß schickt dir von Herzen *Silvia


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 19.04.2009

Liebe Silvia, Tränen gehören im Leben und in der Natur dazu. Das tränende Herz als Blume gefällt mir genauso gut wie dein Gedicht. Ich wünsche dir drei wundervolle Wochen. Norbert

 

Antwort von Silvia Milbradt (12.05.2009)

Lieber Norbert, spät, aber dennoch umso herzlicher, möchte ich mich für das Lesen und den lieben Kommi bedanken, ich habe mich sehr über Deine Worte gefreut! Dir einen ganz lieben Gruß von *Silvia


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).