Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Blumen verblühen“ von Ursela Seitz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursela Seitz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail senden) 03.05.2009

Liebe Ursela,

*bingo* zu deinen Zeilen.. so gesehen ist jeder Tag Muttertag, Vatertag, Kindertag... eben Menschentag schlechthin! :-)

Liebe Abendgrüße
Faro

 

Antwort von Ursela Seitz (04.05.2009)

Lieber Faro, ob Mutter oder Vatertag ein jedes Kind die Beiden mag so feiern wir auch weiterhin nach Fröhlichkeit steht uns der Sinn. Danke für den Kommentar und liebe Grüße ursela


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 03.05.2009

Liebe Ursula!
Wahre Worte von dir.
Wohl dem, der ein gutes Gewissen hat und
nichts versäumt hat.
Gern gelesen sagen dir mit herzlichen
Abendgrüßen
Horst + Ilse

 

Antwort von Ursela Seitz (03.05.2009)

Liebe Ilse, ein Sprichwort sagt, lebe jeden Tag als ob es der letzte wär. Wer den Nächsten achtet, nicht übersieht und vergisst der kann mit gutem Gewissen schlafen gehen. Dir ein herzliches Dankeschön für deinen lieben Kommentar es grüßt euch ursela


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 03.05.2009

"Ehren und lieben bevor es zu spät
darüber sollte mancher nachdenken.
nicht wenn man vor Mutters Grabe steht
um den letzten Blumengruß zu schenken."!

Ja meine liebe Ursela, daran denken zu wenige! Tränen dann, zu spät! Sonntagsgrüße Dir
Franz und Herzblatt Monika

 

Antwort von Ursela Seitz (03.05.2009)

Lieber Franz, möchte dir ganz herzlich danken für deinen Kommentar. Leider haben sich viele Familien so auseinander gelebt, dass es kaum noch Kontakt gibt. Tränen am Grab kommen zu spät man wird sich nie mehr umarmen können. Liebe Sonntagsgrüße ursela


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 02.05.2009

Liebe Ursula,

Ein so wahres, schönes Gedicht aus deiner begabten Hand.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ursela Seitz (03.05.2009)

Lieber Karl-Heinz, für dein Lob möchte ich mich herzlich bedanken und dir liebe Grüße senden ursela


cwoln (chr-wot-online.de) 02.05.2009

Liebe Ursela,
leider ist das so. Kinder fahren lieber wo anders hin, wo das Leben pulsiert.
Eine Mutter muss selbst sehen wie sie klar kommt. Das haben Kinder am liebsten.
Ein ehrliches Gedicht von dir.
Herzl. Maiengrüße von Chris

 

Antwort von Ursela Seitz (03.05.2009)

Liebe Chris, wenn Kinder erwachsen werden und eigne Wege gehen wird auch ein liebendes Mutterherz sie verstehen. Der Kontakt zwischen allen sollte aber erhalten bleiben damit man am Alltag des Anderen Anteil hat. Dir ein herzliches Dankeschön und liebe Grüße ursela


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).