Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Mutter“ von Uwe Walter

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Uwe Walter anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

nati (renate.cohrsfreenet.de) 23.05.2009

wunderschön uwe, diese liebe, wenn man sie erfahren durfte und darf, ist mit nichts zu vergleichen! die ängste, nöte und gefühlswallungen, weil es das eigene "fleisch und blut" ist, erfährt man bei den eigenen kindern!
manchmal tut es unheimlich weh und dann denke ich wieder an meine mutter, so schließt sich wieder der kreis des lebens, das ist gut so! lg renate

 

Antwort von Uwe Walter (24.05.2009)

Liebe Renate, das hast du wunderbar ausgedrückt. Im Laufe der Jahre, wenn man dann selbst Kinder hat, wird dies so richtig deutlich. Ich bedanke mich ganz herzlich für deinen netten Kommentar. LG Uwe


Simone Wiedenhoefer (eMail senden) 12.05.2009

Lieber Uwe,
ein ganz großartiges Gedicht hast Du da über die Mütter geschrieben. So sollten die Mütter auch sein. Leider sind nicht alle so, aber ich hoffe doch die meisten. Du bist nicht umsonst mein Magier der Worte, weil Du mit Deinen Worten (Gedichten) Herzen verzaubern kannst.
Ganz liebe Herzensgrüße schickt Dir Simone

 

Antwort von Uwe Walter (13.05.2009)

Liebe Simone, ich danke dir ganz sehr herzlich für dein Riesenlob. Ich will bescheiden bleiben, das was ich schreibe kommt vom Herzen. Ich freue mich natürlich, wenn ich damit Freude bereiten kann. Du hast Recht, leider sind nicht alle Mütter so, wie das jüngste Beispiel aus Italien zeigt, als eine Mutter ihre 3 Kinder in einer Pizzeria aussetzte. Herzlich grüßt dich Uwe


manana28 (klausheinzlgmx.de) 12.05.2009

Grund auf seinen Sohn sehr stolz zu sein und sich über solch gelungene Zeilen herzlich zu freuen. Prima Zeilen!
Herzlichst Klaus

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Klaus, sie hat sich wirklich sehr gefreut. Dir danke ich ganz herzlich für deine lobenden Worte. LG Uwe


seestern (eMail senden) 12.05.2009

Wunderschön Dein Gedicht an Deine Mutter Uwe. Ja, Mütter sind immer da, wo's jemand braucht. Ich kann's von beiden Seiten beurteilen. Bin ich doch Tochter einerseits und sehr intensiv seit Jahren auch selber Mutter.
Einen schönen Tag wünscht Dir.
Ursula

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Ursula, für dieses schöne Lob, aus berufenem Munde sozusagen, bedanke ich mich ganz herzlich bei dir. LG und eine gute Woche. Uwe


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 11.05.2009

Lieber Uwe,

Eines der schönsten Muttertagsgedichte ich las, und nicht nur in diesem Forum.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Karl-Heinz, ein Riesenkompliment, das ich sehr zu würdigen weiß. Dafür meinen herzlichsten Dank! LG Uwe


Bild Leser

hansl (eMail senden) 11.05.2009

Lieber Uwe,

Worte der Mutterliebe, die für sich selbst sprechen... ich habe sie "inhaliert"...

Auch wenn ich sehr selten Rekommentare schreibe, danke ich dir ganz herzlich für deine zahlreichen so lieben Kommentare....

Liebe Abendgrüße
Faro

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Faro, ich bedanke mich sehr herzlich für dieses wunderbare Kompliment. LG Uwe


nome68 (nome343yahoo.de) 10.05.2009

Lieber Uwe..

ein wunderschönes Gedicht..welches du deiner Mutter gewidmet hast..sie wird es ebenso wenn nicht aus tieferen Herzen erfreuen wie uns..

Lieben Gruss..Andreas

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Andreas, ja sie hat sich sehr darüber gefreut. Man kann ja seiner Mutter nur einen Teil dessen zurückgeben, was sie für einen geleistet hat. Herzlichen Dank für deinen schönen Kommentar. LG Uwe


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 10.05.2009

Lieber Uwe,
Dein liebes Muttertagsgedicht gefällt mir.
Herzlich grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Ingrid, das freut mich. Ich sage herzlich: Dankeschön! LG Uwe


Gisela Segieth (gisela.segiethgmail.com) 10.05.2009

Lieber Uwe, wunderschön - für jede Mutter - sind deine liebenden Zeilen, die ich hier fand. Und da ich selbst auch Mutter bin, danke ich dir ganz herzlich dafür. Fühl dich ganz lieb gegrüßt von mir, deine Lyrikfreundin Gisela

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Gisela, es freut mich ganz sehr, dass dir meine Zeilen so gefallen haben. Schön, wenn du dich als Mutter von diesen berührt fühlst. Ich bedanke mich sehr herzlich, meine liebe Lyrikfreundin, für dieses Lob. LG Uwe


Rodana (rodana6msn.com) 10.05.2009

Lieber Uwe, ein wunderschönes Gedicht das du so liebevoll deiner Mutter gewidmet hast. Gerne gelesen. Liebe Grüße ursela

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Ursela, ich freue mich ganz sehr über deine schönen Worte. Herzlichen Dank für dieses Lob. LG Uwe


holy (holygoweb.de) 10.05.2009

lieber uwe,

dein muttertags-liebesgedicht ist nahgenial! wer so etwas schreiben kann ist nicht nur liebender sohn;ist auch ein mensch mit feinsten gefühlen hin zu seinen liebsten wurzeln! perfekte zeilen hast du deiner lieben mama gewidmet! 1 plus

dir ganz liebe grüße vom

uli

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Uli, wie soll ich mich jemals angemessen für soviel Lob bedanken? ;-) Es freut mich natürlich ungeheuer und ich sage ganz herzlich Dankeschön, für diesen wunderbaren Kommentar!! LG Uwe


Bild Leser

Paule (paul-uhlweb.de) 10.05.2009

sehr fein gedichtet, Uwe!

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Paul, das freut mich. Ich bedanke mich ganz herzlich für das Lob! LG Uwe


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 10.05.2009

Sie wird noch mehr beglückt sein, lieber Uwe, als ich, dem es ausgezeichnet gefiel. Rund und liebenswert! Schau auch - wenn du magst - mal in mein "Basis für Glück" rein, das ich meiner Mutter widmete. Herzlichst RT
P.S. Mit dem BVB wird es was!!!

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Rainer, dein feines Kompliment ehrt mich sehr. Ich bedanke mich ganz herzlich dafür. Dein wunderbares Gedicht habe ich ebenfalls gelesen. LG Uwe PS. Wie wäre es denn heute mit einem Sieg gegen die Bayern? Ich drücke auch dafür einen Daumen!


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 10.05.2009

Lieber Uwe,

ganz, ganz wundervolle Zeilen voller Liebe die Du Deiner Mutter gewidmet hast.
all das was Mütter so wundervoll und einzigartig macht steht in Deinem so Traumhaft schönen Gedicht...

Sei ganz Herzlich lieb gegrüßt von mir,
Gabi

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Gabi, und ich habe mich über den traumhaften Kommentar von dir gefreut. Ganz herzlichen Dank dafür. Meine Mutter ist eine wundervolle Frau, der ich so viel zu verdanken habe. LG Uwe


ewiss (e.wissergmx.de) 10.05.2009

Lieber Uwe,
ein wunderbares Gedicht hast du deiner Mutter gewidmet. es zeigt nicht nur deine Wertschätzung gegenüber Müttern, sonder auch deine Dankbarkeit und Liebe.
Sie wird sich sehr freuen, dich mit Tränen in den Augen liebkosen.

Liebe Grüße an dich, von Edeltrud

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Edeltrud, ja sie hat sich wirklich riesig gefreut. Ein Leben lang werde ich meiner Mutter, der ich so viel zu verdanken habe, dies in jeglicher Form auch bezeugen. Dir danke ich ganz herzlich für deinen lobenden Kommentar. LG Uwe


Fiede Egger (rainerstorm1aol.com) 10.05.2009

Bravo Uwe!
Ein ganz gekonntes Gedicht,
worüber sich Deine Mutter
ganz sicher sehr freuen wird!
Herzliche Grüße
RAINER

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Rainer, das hat sie. Sie hat immer ihre persönlichen Belange für uns Kinder zurückgesteckt. Eigentlich kann man seine Dankbarkeit gar nicht tief genug ausdrücken. Ich danke dir sehr herzlich für deine lobenden Worte. LG Uwe


Michaela Trieb (eMail senden) 10.05.2009

Deine Mutter wird sich sicher über dein Gedicht freuen. Schön! LG Michaela

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Michaela, ja sie hat sich riesig gefreut. Ich habe ihr so viel zu verdanken. Herzlich bedanke ich mich auch bei dir für die netten Worte. LG Uwe


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 10.05.2009

Lieber Uwe,
du hast alles gesagt, was Mütter für die Kinder wünschen. Sie würden lieber selbst leiden, als die Kinder leiden zu sehen. Deine Mutter wird sich wahrlich freuen und ihren Sohn in die Arme nehmen. Danke für dieses Gedicht!

Liebe Morgengrüße von Margit

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Margit, in der Tat hat sie sich riesig gefreut. Ich habe ihr soviel zu verdanken. Für deinen schönen Kommentar danke ich dir ganz herzlich. LG Uwe


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 10.05.2009

"Die Mütter, die meisten, sind strahlende Rosen.
Geschätzt und im Herzen ein goldener Schimmer."!

Richtig Uwe und ja, die anderer Form die keine Liebe geben können, hatten erfahrungsgemäß früher auch keine erhalten. Lerneffekt!!!
Ganz liebe Grüße Dir und Familie und ja, für uns ist mit Sicherheit jeder Tag ein Tag Mütterlein

Franz und Monika mein Herzblatt

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Ja, mein lieber Franz. Nicht alle haben diese Fürsorge genossen. Aktuell erschütternd das Beispiel, als eine Mutter ihre 3 Kinder aussetzte. Unsere Mütter haben fürwahr jeden Tag liebende Dankbarkeit verdient. Herzlichen Dank für deinen Kommentar. LG dir und Familie.


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 10.05.2009

Lieber Uwe,
erst als Erwachsener, selbst Eltern, kann man sich reinfühlen. Viele wichtige Momente hast du zusammengetragen. Mir gefällt, -die Sorgen fern gehalten-(f. Mutter u. Kind). Oft sehr schwierig zu bewältigen. Ein schönes und persl. Geschenk ist dir gelungen. Genieße den Sonntag. Ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Liebe Iris, ich danke dir ganz herzlich für die so lieben Worte. Kinder sehen vieles als Selbstverständliches an. Einen sonnige Woche wünscht dir Uwe


Bild Leser

freude (adalberttele2.at) 10.05.2009

Kann nicht besser ausgedrückt werden, lieber Uwe! Ein Hoch auf alle Mütter! Auch auf Mutter Erde, der alles entsprang. LG Adalbert

 

Antwort von Uwe Walter (12.05.2009)

Lieber Adalbert, die Mütter, die uns in Schmerzen gebaren, haben es auch mehr als verdient. Ich danke dir ganz herzlich. LG Uwe


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 10.05.2009

Ein wunderschönes Gedicht an die Mutter, lieber Uwe. Sie wird sich sicher darüber freuen.
Herzliche Grüße von Heinz
PS:Es fehlen 2 Silben,
2.Zeile z.B. "und am"
7. Zeile z.B. "ihm fehle"

 

Antwort von Uwe Walter (10.05.2009)

Lieber Heinz, herzlichen Dank für deinen lobenden Kommentar und den Hinweis. Ich habe es geändert. Herzlich grüßt dich Uwe


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).