Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Für alle Mütter dieser Welt“ von Gisela Segieth

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Gisela Segieth anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Muttertag“ lesen

Theumaner (walteruwehotmail.com) 12.05.2009

Liebe Gisela, dir ist ein wunderbares, sicher jeder fühlenden Mutter zu Herzen gehendes Gedicht gelungen. Was du schreibst ist überzeugend und aus tiefstem Herzen.
Ganz lieb grüßt dich Uwe

 

Antwort von Gisela Segieth (12.05.2009)

Lieber Uwe, ganz lieb hast du hier in Worte gehüllt was ich gefühlt habe, als ich dieses Gedicht schrieb. Du kennst mich sehr gut, lieber Freund, und stehst dennoch - oder gerade deshalb ? - neben mir. Und dafür danke ich dir an dieser Stelle ganz herzlich, deine Lyrikfreundin Gisela


Seele (gabierbergmx.at) 11.05.2009

Liebste Gisela, danke für dein schönes Muttertagsgedicht.....habe es gern gelesen. Ich drück dich von herzen und wünsche dir eine glückliche neue Woche....alles Liebe Gabriela.

 

Antwort von Gisela Segieth (12.05.2009)

Liebe Freundin, hab ganz lieben Dank für deine lieben Wünsche, und dafür, dass du mich so lieb in die Arme nimst. Ich kann es wirklich gut gebrauchen, du aber auch. Deshalb fühl dich ebenso lieb auch von mir umarmt, deine Freundin Gisela


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 11.05.2009

Liebe Gisela,
du hast allen und uns Müttern ein gutes und liebevolles Gedicht geschenkt. Es wird noch lange nachklingen, weil es so zu Herzen geht.
Alles Liebe für dich von deiner Margit

 

Antwort von Gisela Segieth (12.05.2009)

Liebe Margit, wie du selbst auch bin ich Mutter wie Kind, und so empfinde ich auch - ebenso wie du - in beide Richtungen. Hab ganz lieben Dank für deinen zarten Kommi, der mir unendlich gut tut. Ganz lieb grüßt dich, deine Freundin Gisela


Bild Leser

hansl (eMail senden) 10.05.2009

Liebe Gisela,

eine schöne Ode an alle und auch deine eigene Mutter... Worte, die allen Angesprochenen nur gut tun können...

Liebe Abendgrüße
Faro

 

Antwort von Gisela Segieth (12.05.2009)

Lieber Faro, ich schrieb meine Zeilen als Mutter wie auch als Kind meiner Mutter, und so fühle ich auch für beide. Hab ganz lieben Dank für deinen wunderschönen Kommentar, der mir - wieder einmal - zeigt wie nahe wir uns stehen, gerade auch in unseren Gedanken und Gefühlen. Ganz lieb grüßt dich Gisela


hsues (hsues_47web.de) 10.05.2009

Liebe Gisela, meine hat mich mein ganzes Leben fast ins Kinderheim, später in Internate gesteckt, mein Muttertags Gefühl ist sehr reduziert deshalb, und den ganzen "Kult" beäuge ich sehr kritisch...
Dein Gedicht klingt ehrlich, ist wohlgeformt, und kommt so bei mir gut rüber!
Liebe Grüße, herzlich, Heino.

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Lieber Heino, auch ich habe keine goldene Kindheit gehabt, deshalb habe ich dieses Gedicht hier sowohl aus meiner Sicht als Mutter - wie auch aus der als Tochter geschrieben, mit vielen, vielen Tränen ... Umso mehr danke ich dir für deine liebevollen Worte, die mir sehr vieles schenken. Danke auch für all die lieben Worte, die du mir an anderer Stelle schenktest. Fühl dich von mir ganz herzlich umarmt, deine Poesiefreundin Gisela


maza (MarijaGeisslert-online.de) 10.05.2009

Liebe Gisela,
wunderschön und sehr liebevoll ist dein Gedicht,das ich richtig gern gelesen habe,ja wir vergessen viel,aber wir sollten so manches Mal daran denken was Mama für uns gemacht hat.
Sei lieb gegrüßt von mir.maria

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Liebe Freundin, ganz lieb danke ich dir für deine lieben Worte die mich sehr freuen, nicht nur bei diesem Gedicht. Weißt du, ich glaube ich habe dieses Gedicht heute teilweise als Tochter - teilweise aber auch als Mutter geschrieben. Wer mag es mir auch verübeln, dass ich auch als beides bei diesen Worten empfand? Und ich glaube so geht es jedem von uns der sowohl Mutter als auch Kind heute ist. Deshalb lass dich ganz lieb umarmen von mir, deine Freundin Gisela


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 10.05.2009

Liebe Gisela,
Dein Muttertagsgedicht spricht aus ,was viele Kinder denken.
Herzlichst
grüßt Dich
Ingrid

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Liebe Ingrid, wen wundert's bin doch auch ich Kind und Mutter zugleich ... - hab ganz lieben Dank für jedes liebe Wort, nicht nur bei diesem Gedicht. Ich drück dich ganz herzlich, deine Gisela


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 10.05.2009

Meine liebe Gisela. Was ich an dieser Gesellschaft nicht gut finde sind Tage die man bestimmten Personen beiordnet. Tag der Kinder und die restlichen prügelt – mordet und verletzt man die Kinder in den Seelen. Tag des Baumes, die restlichen schlägt man diese um oder verletzt diese mit Nägeln für Plakate. Tag der Tiere, ja und Rest wie gehabt. So geht alles seinen vorbestimmten Weg, den die Gesellschaft festlegt. Welch Wahnsinn!!! So auch der Muttertag den Adolf der GRÖFAZ auch missbrauchte!!! Für mich und Du stimmst mir zu, ist jeder Tag ein Tag der Mütter und jeder Tag ein Tag der Frauen und was auch immer! Vor allem die eigene Mutter mein Röschen, wird bis zu meinem letzten Atemzug meine Liebe besitzen und für mich wie eine Göttin sein! Vor allem Vorbild für Menschlichkeit – Zuneigung und Liebe!!! Viele liebe Grüße Dir mein Mädel und diese mit Wünschen Gesundheit verbunden Dein Amigo (Freund)
Franz mit meinem Herzblatt, der Monika

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Lieber Franz, auch meiner Meinung nach müsste jeder Tag ein Tag der Mitmenschlichkeit wie auch der Pflanzen und Tiere, des Friedens, der Hoffnung und Zuversicht und von vielem mehr sein. Doch leider ist es nicht so ... deshalb lass uns die Tage so nehmen, wie sie nun einmal fallen. Ich danke dir herzlich für deine lieben Wünsche und grüß dich recht lieb, deine Freundin Gisela PS. Nun aber lass die Frau ebenso hoch leben, die du zur Mutter machtest. Ich grüße sie recht lieb.


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 10.05.2009

Ein schönes, würdevolles Gedicht, liebe Gisela, das mich in der Tat ansprach. Wenn du magst, lies auch meinen Beitrag zu diesem Tag "Basis für Glück". Vielleicht gefällt ed dir ebenso wie mir deins. Herzlichst RT
P.S. Schau auch mal in meine KG "Ein Amerikaner in Paris" rein ...

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Lieber Rainer, als Mutter und Tochter kenne ich beide Seiten, umso mehr hat mich deine o.g. Liebeserklärung an deine Mutter angesprochen, die dich ganz sicher ein Leben lang begleitet von dort wo sie ist. Fühl dich von mir ganz lieb gegrüßt, ich denke an dich, deine Lyrikfreundin Gisela


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 10.05.2009

Liebe Gisela,

Wer seine Mutter ehrt, ehrt sich selbst.

Sehr schön dein Gedicht.

Liebe Grüße
Karl-Heinz

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Lieber Karl-Heinz, du hast es wunderbar in Woirte gefasst, was ich beim Schreiben der Worte dachte. Hab von ganzem Herzen Dank dafür. Ich drück dich ganz herzlich, deine Gisela


ewiss (e.wissergmx.de) 10.05.2009

Liebe Gisela,
ein Gedicht welches berührt, und die Wahrheit beinhaltet. Was wären wir ohne unsere Mütter: Nichts. Sie machen uns mit ihrer Liebe und Fürsorge dem was wir sind - zu menschlichen Menschen.
Auch wenn wir ein manches Mal an Lob sparen sollten, so sehen sie doch, durch ihr Einfühlungsvermögen, an unseren Augen, an unserer Mimik und Gestik, und an unserem Tun, wie zugetan wir ihnen sind.
Dir danke ich für den lieben Wunsch zum Muttertag, den ich gerne annehme, da auch ich Mutter bin.

Alles, Alles Liebe und Gute für dich, und habe einen wunderschönen Maiensonntag.

Ganz herzliche Grüße, von Edeltrud

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Liebe Edeltrud, hab von Herzen lieben Dank für deinen netten Kommi und deine lieben Wünsche, die ich ganz herzlich erwidere. Was du hier schreibst sehe auch ich so, als Tochter wie auch als Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. Als Tochter las ich selbst meiner Mutter heute das Gedicht vor, was sie mit Tränchen aufnahm, denn es berührte ihr Mutterherz. Kann es denn etwas schöneres geben? Ich denke nicht, denn mir flossen die Tränen genauso. Fühl dich ganz herzlich gegrüßt von mir, deine Gisela


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 10.05.2009

Danke, liebe Gisela.
Ich wünsche auch Dir von herzen einen
wundervollen schönen Tag.

Sei ganz Herzlich lieb gegrüßt von mir,
Gabi

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Sehr gerne, liebe Freundin, und dankeschön für deine lieben Wünsche sowie für deine lieben Worte bei "Bitte lesen!". Du - und alle anderen - Ihr habt mir damit sehr viel Kraft, Mut und neue Hoffnung geschenkt, danke dafür, sagt dir in herzlicher Freundschaft, Gisela


nika baum (lyriknika-baum.at) 10.05.2009

DANKE SCHÖN, liebe Gisela! Alles Liebe auch für dich! Nika

 

Antwort von Gisela Segieth (10.05.2009)

Danke liebe NIKA für deinen lieben Kommi und auch für die guten Wünsche, denn ja, auch ich bin Mutter. Ganz herzliche Grüße schickt dir Gisela


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).