Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Der Hund“ von Heideli .


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heideli . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,
Dein Gedicht mit dem Hund ist wirklich sehr berührend und ehrlich so bittertraurig. Ich wein mit Dir. Es ist so typisch für die Tiere sich nicht aufzudrängen. Sie geben sich mit soviel Würde auf, wie fast keiner von uns Menschen das kann. Wenn sie lieben, dann für immer. Sie sind Dir bis in den Tod bedingungslos ergeben. Ein wirklich schönes, herzzerreißendes Gedicht.

Heideli . (17.06.2010):
Liebe heidi, ich danke Dir für diese wirklich sehr berührenden Zeilen zu einem Gedicht. Ich hab schon manche weinen gesehen, oder wenigstens mit Tränen in den Augen. Rezitiert ist es natürlich viel stärker! Liebe Grüße sendet Dir heide

Bild vom Kommentator
Gruß Arachova
Bild vom Kommentator
Liebe Heide, wirklich wunderschön! Und traurig, ich habs heute fast nicht vertragen! Und natürlich sitz ich jetz da und heule! Anfang Mai ist mein Hund gestorben, sein Herr, mein Lebensgefährte, liegt mit einer fürchterlich komplizierten Krebserkrankung im Krankenhaus - man weiß nicht, was wird. Tat gut, dein Gedicht zu lesen, weils so schön ist, und trotz allem irgendwie tröstlich.
Herzlichst Iris
Bild vom Kommentator
Liebe Heide,
sehr gut beschrieben diese traurige Situation des Hundes und wie oft hat sich dies schon ereignet. Es drückt schwer auf die Tränendrüse, aber ich finde es ganz toll, dass man auch über solche Themen schreibt. Sie sind unser Leben und wir sollten uns damit auseinandersetzen, habe es öfters lesen müssen. Sehr sehr schön! Herzlichst und einen frohen Tag und gute Einfälle für weitere Texte, ganz liebe Grüße von Christina

Heideli . (07.07.2009):
Ja, chritsiane, das hat mir auch die Tränendrüsen geöffnet. War eine Weile danach nicht so recht zu gebrauchen! Danke für diese lieben Worte! LG Heide

Bild vom Kommentator
Ach, Gott, ist das ein trauriges Gedicht. Mir hat sich ein eiserner Ring ums Herz gelegt. Bitte schreib lieber etwas lustiges.
Mit einer Träne im Auge grüßt
Christiane

Heideli . (06.07.2009):
eben hat jemand im Skype mit Kamera den Hund gelesen und ich sehe, da kommen ihm die Tänen! Gut gemacht scheinbar. Ich schaff auch Tränen vor Rührung....Auch bei Dir! Ich hab selbst dabei geweint. ;-) Heide

Bild vom Kommentator
Sind wahre Erlebnisse oft genug Heide und ich kenne dies wahrlich zu gut! Sind eben Tiere und keine Menschen!!! Liebe Grüße Dir und ja, wer dies je erleben durfte, der liebt die Tiere über alles!!! Liebe Grüße Dir
Franz und meine Monika das Herzblatt


Heideli . (20.05.2009):
Hallo Franz und Monika, ( und ich sage immer: \

Bild vom Kommentator
Da ist man ja direkt gerührt, liebe Heide, obwohl ich nie auf den Hund kam ... Gefiel mir. Herzlichst RT

Heideli . (19.05.2009):
Danke, das freut mich, lieber Rainer, ich leider auch nicht auf den Hund gekommen. Aber diese Auuuugen! (Wenn es nach mir ginge, wäre mein Haus ein ganzes Tierheim!;-) Schade...;-( Dafür kommt bei mir nicht mal eine Spinne um!...;-) Gruß Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,
dieses Gedicht hat mich wahrlich zu Tränen gerührt. Unglaublich traurig und sentimental geschrieben. Ich liebe solche Gedichte, da ich selbst fast nur Tiergedichte schreibe.
Wenn Du möchtest lies doch mal mein Hundegedicht "BOBBY DER STREUNER", es ist so ähnlich, er sucht zwar nicht seinen Herrn, aber er sehnte sich nach einem Zuhause und nach einem Menschen, der ihn liebte aber vergebens.
Super tolles Gedicht, bin ganz begeistert.
Viele liebe Herzensgrüße sendet Dir mehr als nur eine Tierfreundin Simone

Heideli . (20.05.2009):
Liebe Simone, ich habe dir ja schon auf Deine E-mail geantwortet! Nochmal vielen Dank für Deinen positiven kommentar! Gruß Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide, eine Geschichte die zu Herzen geht. Beeindruckend geschrieben, finde ich.
Herzlich grüßt dich Uwe

Heideli . (19.05.2009):
Danke, lieber Uwe. Ich habs Dir das Kompliment soeben schon zurückgegeben. Ich hätte da vielleicht noch "Ungewünscht". für dich. Könnte dir auch gefallen! Aber wenn du zufällig pubertierende Kinder hast, dann hör dir doch mal mein Lieder Rezital " Das faule Kind" an! Ist genau das Gegenteil von traurig. Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Sehr schön formuliert, Heide!
Semper fidelis!
der Paul

Heideli . (19.05.2009):
Hallo Paule, ich versteh nur noch "fidelis" aber das heißt doch hoffentlich nicht auf Deutsch: "Lustig"? Ja, ich bin lustig, aber dass Du das bereits bei meinem Drama "Der Hund" bemerkst? Das findest Du wohl auch lustig? ;-) Ach ich Arme! Ich bringe wohl gar nichts Tragisches zustande! Hiiiilfe! Und was Dein Abnehmethema angeht: Lies mal meinen "Damentraum"! Und grüße die Alpen von Heidi!!!!

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).