Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Tierversuche, mal anders“ von Heino Suess


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Tiere“ lesen

Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

..und deine Sprach-Tier-Wort-Versuche sind dir eindrucksvoll gelungen!!!

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
schöne Wortspiel-Einfälle von dir. Du weißt ja, dass ich sowas mag. War mir ein Vergügen.
Liebe Grüße von Heinz
Bild vom Kommentator
Was passiert denn mit dem Wolf, wenn ich mir einen laufe?
Und wenn ich Sprachversuche führe, wie sehen dann diese erblühten Tiere aus? Fragen über Fragen! Und was muss ich tun, damit ich wieder blühe? Eine Frage wird ja wohl noch erlaubt sein! Meint Heide
Bild vom Kommentator
Grins, Heino!
die "*" wären nicht nötig gewesen, das gehört ja m.E. zur Allgemeinbildung.
Ein nettes Schmunzelgedicht, Bravo!
Bild vom Kommentator
Lieber Heino, bin beeindruckt von deinen Einfall. Ein tierischer Spaß, sozusagen ;-)
Herzlich grüßt dich Uwe
Bild vom Kommentator
So manches mir ist wahrlich klar
ein Wölfchen, schon an Wolfes Hintern war,
auch ich gern verscheuchte diesen mit einem Besen
200 Km Marsch, in Nijmegen war´s gewesen!

Grauenhaft und ja, schmerzt noch immer wenn ich nachdenke! War ja ein alter Marschierer!!!

Grüße Dir Heino mit schmunzeln

Franz und Monika Herzblatt
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
deine tierische Sprachkunst gefällt mir sehr gut, gelungene Tierversuche.
Herzlich grüßt
Christiane
Bild vom Kommentator
Prima Vergleiche, lieber Heino!
Geniale Idee und perfekt gereimt!

Die Meisen, die aus Klasse A
die nennt man Ameisen.. aha.
Frisst mir die Meis, Kohl aus der Hand
dann wird sie Kohlmeise genannt...
Schaut sie mal nicht zum Fenster raus,
Hat sie ´ne Kohlrollad´ am Haus.

Wird Zeit, dass ich ins Bettchen geh.
weil ich schon Kohlroulade seh...
Herzliche Gruesse Klaus
Bild vom Kommentator
Genau richtig vorm Schlafengehen ! Damit ist Dir etwas sehr tolles gelungen Heino !
LG
H. Rehmann
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,
herrlich Deine "Tierversuche",phantasie-und humorvoll
poetisch durchgeführt haben sie großen
Unterhaltungswert.
Liebe Grüße zur Nacht sendet Dir
Ingrid
Bild vom Kommentator
hey da machen tierverusche spass. klasse geschrieben und die tiere werden es dir danken..
das trampeltier gerne stoeckelschuh haett,
dann wuerd`s nicht trampeln beim saufen,
sondern adrett
beim sodaschluerfen ,ueber den catwalk laufen...
doch leider ist es ein plaesier
von stoeckelschuh gibts keine vier...
grinst mal frech
die kordi
Bild vom Kommentator
Lieber Heino,

das Tierreich ist reich an Tieren, denn der Regen hat seinen Wurm, der gerne aus dem Loch kommt wenn er klopft(tropft)Das Gürteltier nie ohne seinen schlankhaltenden Gürtel ausgeht. Unendlich reich. Gerne gelesen Ganz liebe Grüße von Iris
Bild vom Kommentator
Superklasse,lieber Heino
eine genial grandiose Idee von dir.
Über deine Idee darf man sich immer wieder freuen.
Liebe Grüße in deinen Abend.maria
Bild vom Kommentator
Sensationell, lieber Heino! Gratulation zu dieser Kreation! GlG Nika

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).