Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Meine Germany-Gäste in Sofia“ von Heideli .


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heideli . anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Bild vom Kommentator
Hallo, Heide
hab dein "obergastfreundliches" Gedicht eben gefunden - und wie find ichs? Einfach ganz große Klasse! Und ab jetzt seh ich jedes Mal vor meinem inneren Auge, wenn ein Reisebus an meinem Haus vorbeifährt(das sind viele, da Ausflugsgaststätte um die Ecke), die ganzen Leutchen rauswuseln und ihr Geschäftchen irgendwo - naja, weißt schon!
Herzlichst Iris

Heideli . (23.06.2009):
Hallo Iris, dann ar das Gedicht ja zu was gut! Es läääbe die Gastfreundschaft! Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,

eine Geschichte, wie das Leben sie schreiben könnte...und so flott und locker in Reime gezaubert! Klasse!!! :-)

Liebe Grüße
Faro

Heideli . (23.06.2009):
Hallo Faro, DAAAnke! so flott, weil ich wirklich im Trubel(4-5 Mann nur) stand und bedienen musste usw. aber ein Gedicht MUSSTE rein! Hab ich mich quer aufs Bett gesetzt und zitternd schnell was gezaubert! Siehsat du, was daraus wserden kann? Bei mir gehts soieso am bestern von jetzt auf gleich. ;-)) Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Oft volle Kanne
ich schlummere auch in der Wanne,
doch ich liebe dies nur genossen
daher Türe abgeschlossen!

Schmunzelgrüße Dir und Familie liebe Heide
Franz und Herzblatt Monika


Heideli . (21.06.2009):
Danke lieber Franz und Herzblatt! äre das echt passiert, wärs sooo sicher nciht ausgegangen! Achtu Himmlicher Vater! Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,
Danke, dass Du mich zum Schmunzeln gebracht hast. Der Franz hat auch ein so lustiges Gedicht drin.
Tolle Idee, weiter so.
Herzliche Sonntagsgrüße sendet Dir Simone

Heideli . (21.06.2009):
Liebe Simone, Danke! Ich hab Franz garnicht bemerkt! Aber wirklich, sehr witzig, der Schwerenöter! Und jetzt gleich die Banane hinterher! Der ist ja ganz wuschelig geworden der Süße! Soll nur so weiter machen! WIR freun uns, nicht ahr? LG Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide, danke für den Tip wie man ungebetene Gäste los wird, lächel. Dein Gedicht ist so lustig geschrieben
machte Freude es zu lesen. Liebe Sonntagsgrüße ursela

Heideli . (21.06.2009):
Naja, liebe Ursela, sowas setzt man in BRD ja kaum voraus! ;-) Ihr würdet dann vielleicht ein Touristenziel werden: eine Wohnung ohne Klo angucken! Gegen Eintritt! Hihihi! LG Heide

Bild vom Kommentator
Heide!!! Wahnsinn! Das ist ja ein spitzen Gedicht! Metrisch perfekt! Und vom Inhalt her... ich kam aus dem Staunen nicht raus! Gratulation!!!
Du hast Dich ja enorm gesteigert!!! Schnellkurs??? WOW...
Herzlich begeisterte Gruesse
sendet Dir Klaus

Heideli . (21.06.2009):
Huch! Klaus! Du schreibst mir so schöne Worte, das ist ja nicht zum Aushalten! Metrisch perfekt, weil erzählt... und ohne eingrenzende Musik. Soll ich ab jetzt NUR noch sowas schreiben? Das kann ich doch bestimmt nur zwischen Tür und Angel! Mal schauen! Liebe Grüße auch an Babbelchen Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,
welch eine nette Überraschung aus der du dich überraschend nett herausgewunden hast. Ich werde also schmunzelnd schweigen, wenn mir jemand erzählt, in Sofia würde man seine Geschäfte in Hofecken verrichten. Andere Geschäfte vielleicht doch.
Und wo sind in solchen brenzlichen Situationen die Männer? In der Badewanne und rufen nach der Masseurin. Das ist das echte Leben.
Herzliche Sonntagsgrüße sendet
Christiane

Heideli . (21.06.2009):
Das Leben birgt wirklich tolle Überraschungen, z.B. dass ich hier gelandet bin und so zauberhafte neue Freunde hier finde! Z.B. Dich! Ich weiß echt selbst nicht, wie ich auf diese Idee gekommen bin! Ganz schön gemein, was? Deshalb hab ich auch die Rubrik "Weltpolitik" gewählt! Völkerverständigungsmassage! Danke für Deinen lieben Kommentar. LG Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide,

Eine nicht tägliche Überraschung. Ehrlich, 40 wären uns auch zuviel.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

Heideli . (21.06.2009):
Hallo Karl Heinz, hier spielt eben die Musik. Verdienen 300 Euro und geben 1000 aus. Ein Land der Fakire! Ich hatte gestern aber nur 6 Gäste! Ich sage immer: "Bitte ohne Anmeldung kommen! Einfach klingeln! Wenn ich dann nix zum Essen für Euch habe, seid Ihr selbst Schuld! (So komm ich immer ziemlich gut dabei weg! Tolle Kneipen und Cafes gibts ja hier nebenan und gegenüber mindestens fünf! Und dann lass ICH mich einladen! Hihihi!) Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide, das ist der absolute Brüller. Das ist ganz toll geschrieben. Gerade lachte ich noch über Franz, mit seiner Bockwurst in der Hose und nun ein ganzer Bus voll mit Humor. Nee, so was von herrlich, hihi hi.
Ganz herzlich grüßt dich ein schmunzelnder Uwe

Heideli . (21.06.2009):
Uwe, ich finde das auch ein Brüller, denn jedesmal wenn ich es mir vorhin noch mal durchgelesen habe (weil stundenlang kein Schwein einen Kommentar geschrieben hat- ich dachte schon: hab ich denn schon wieder was angestellt? Adalbert hat mich doch heute gar nicht erwähnt! Oder? :-)) musste ich in mich reinbrüllen. Naja, aber mit der Bockurst... hätt ich die wenigstens im Kühlschrank gehabt, dann hätt ich ja einen tollen Aufschnitt auf den Tisch bringen können! Uwe!... Lach nicht! Liebe Grüße Heide

Bild vom Kommentator
Perfekt gemacht, Heide, bin gespannt, ob ich nach deinem Gedicht bald einschlafen werde, oder nicht? Womöglich verfolgen mich dann noch die 40 Deutschen im Schlaf. LG Adalbert

Heideli . (21.06.2009):
Nein, Adalbert, schlaf Du nur friedlich! Die kommen bestimmt nicht zu Dir! Ich hab ihnen erzählt, dass der Adalbert in der Steiermark mein Freund ist! Jetzt nehmen die natürlich an, dass Du auch kein Klo hast! Eine friedliche Nacht ohne Albträume wünscht Dir also dat Heideli ;-)

Bild vom Kommentator
Grins.... Ich hoffe, das ist nicht wahr!
L.G. vom Paul

Heideli . (21.06.2009):
Hallo, Qualitätskommissario! Hätt schon einen reichhaltigeren Kommentar von Dir erwartet! Dafür kriegste jetzt auch nur drei Sätze! Selbst Schuld! Liebste Grüße und sooo viel Dank für dieses wertvolle Geschenk ! Ich konnte leider erst nur drin blättern....LG Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heide, immer die Deutschen, die bringen alles durcheinander. Schade wenn sie ihr Geld wieder mit nachhause nehmen.Liebe Grüße Norbert

Heideli . (21.06.2009):
Ach Norbert, hier ist es sooo schön! Überall Löcher auf den Straßen... wenn du gern eine Ballerina zur Frau hättest, dann brauchst du sie nur hier her zu bringen! Naja, auf glatten Bürgersteigen kann ja jeder laufen! Wieso sollen die Deutschen denn ihr Geld wieder mit nachhause nehmen? Das schaffen die doch gar nicht!wird ihnen doch hier gleich gemaust! (Obwohl: in 30 Jahren wurde ich hier nicht einmal bestohlen, im Gegenteil, man hat mir meine volle Geldbörse einmal nachhaus gebracht. In HH wurde ich in 3 Monaten 3 mal grausam überfallen und bestohlen. Nun sag mal was! Nach dem Klitschko Sieg sagt dir Heide "Gute Nacht"

Bild vom Kommentator
Liebe Heide, irgendwie erinnert mich Dein amüsantes Gedicht an ein
Zille Milieu. Sehr gern gelesen und viel geschmunzelt! Sehr gut gelungen!!!!!
Wünsch Dir nun ein entspanntes Restwochenende mit freiem Bad u. WC-Besuch. - Grins -
Liebe Grüße
Gerhild

Heideli . (21.06.2009):
Ich weiß selbst nicht, wie ich das in der eile zwischendurch heute hinbekommen habe!Ich hab eifach irgendeine Zeile angefangen und mein Gesponnenes nur noch gereimt! Ich muss selbst über das Resultat lachen. Danke für die frommen Wünsche, doch morgen gehts weiter! Es ist Sommer, weißt Du? Gute Nacht Dir! LG Heide

Bild vom Kommentator
Liebe Heidi,
dat haste so at hoc jemacht ?
ik häff so herzhaft he jelacht
bei mir die Vorstellung ?? oh jrauss
ik glöv ich wanderte dann aus :D
Öne leve schmunzeljruß von dat Luzy

Heideli . (20.06.2009):
Hi, Imayd, jetzt sind die Gäst weg! Ich Arme! Aber `n Gedicht MUSSTE rein! Ejal wie! Der Laden hier muss doch laufen! Wenn alle hier wegen Unpässlichkeiten passen würden, wo kämen wir denn dann hin? Irjendwo jibts doch immer noch `n paar Minuten zwischendurch! Danke für den Aplaus! Hab ich mir verdient. Lange nich so jelacht, wa? Liebe Jrüße Heide

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).