Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Obsession Liebe“ von Norbert Wittke


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Norbert Wittke anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Ironisches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Norbert,

ich habe die Ironie deiner Zeilen verstanden...wobei für mich die "Sache" ein Gedicht impliziert und nicht umgekehrt... so sollte jeder darüber schreiben, was ihn beschäftigt... und nicht aus formalen Gründen einen Motivwechsel erzwingen wollen.. :-)))

Liebe Grüße
Faro
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,

Ein jeder Mensch kennt sein Metier
und kann es frei verkünden hier.
Ich halt es oft mit alten Witzen,
die mir durch die Feder flitzen.
Doch ist man ernst auch manches Mal,
erzählt von Krankheit, Not und Qual.

Wie immer, gern gelesen dein Gedicht,

Herzlich grüßt
Karl-Heinz
Bild vom Kommentator
Ach lieber Norbert,
die Liebe ist aber auch zu schön,man muß über sie immer wieder schreiben.Ist auch mein Lieblingsthema,jaaaa!Aber ich weiß was du meinst,ich schau mal ob ich dir gleich ne Antwort als Gedicht schreibe,ich hoffe ich finde es noch in meinem Chaos.
Sei lieb gegrüßt.maria
Bild vom Kommentator
Da ich alles wahrlich verstanden habe lieber Norbert, mehr als nur Zustimmung!!! Liebe Grüße Dir und Elfi
Franz und Herzblatt Monika
Bild vom Kommentator
Hallo Norbert, ich glaube, ein wirklich absolutes Liebesgedicht oder Lied, kann nur dann entstehen, wenn man mitten in diesem herrlichen Gefühl steckt. Oder wenn man in der Lage ist, sich völlig in dieses Erlebnis zurückzuversetzen. Ansonsten kann ich es mir auch vorstellen, wenn man die Liebe verloren hat und voller Sehnsucht an diese Zeit zurückdenkt. Also ihr einen Heiligenschein aufsetzt.
Naja, ich weiß nicht so recht, Aber ich glaube, es könnte so sein. Liebe Grüße Heide
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert, ein unausschöpfbares Thema...
es lohnt sich immer, auch das Erleben, natürlich schmunzel.
Du hast´s ja jetzt auch wieder berührt.
GlG, herzl., Heino.
Bild vom Kommentator
Mein lieber Norbert,

die Liebe ist wirklich ein Thema was endlos ist. Ich lebe und liebe auch die Liebe. Schreibe auch soooo gerne über sie.Doch denke ich richtig verstehen können wir sie manchmal nie.Hinein fühlen und denken kann oder können sich für mich nur die Menschen die Liebe leben und fühlen. Die all das was Liebe ist im Herzen und der Seele fühlen und spüren...
Deine Zeilen sind wahr, so wahr und gefallen mir sehr.

Liebste Herzensgrüße für Dich, von mir,
Gabi
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
Du sagst es. Ich schreibe zwar am liebsten und viel über Tiere, aber ich mag fast alle Themen, nur fällt mir dazu nicht immer was ein.
Tiere sind so vielseitig und man kann sehr viel darüber schreiben. Die Liebe ist ein sehr beliebstes Thema und auch da gibt es wohl am meisten drüber zu berichten. So alt die Liebe auch ist, sie ist immer wieder neu.
Herzliche Sonntagsgrüße sendet Dir Simone
Bild vom Kommentator
Da stimmt alles, Norbert, gut, dass wir wenigstens vielseitiger und ein bisschen erfahrener sind. LG Adalbert.
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
wer die Liebe nicht kennt,
der weiss nicht, was ihm entgeht.
Eine gewissen Sehnsucht lässt ihn dann suchen,
vielleicht wird gerade deshalb so vieles von der Liebe geschrieben.
Sehr gerne habe ich es gelesen und ich wünsche dir einen schönen Sonntag,
Monika
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert, ich seh' das so:
Nur deshalb bloß, schrieb er von Liebe,
weil er sehr weise war, fürwahr.
Durchlebte sie im Traum viel lieber,
in Theorie, doch nicht als Narr!

LG
Hermann
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
....ja, es ist eine Obsession und die schönste, welche uns geschenkt wird.
Ich gehöre auch zu denen, die viel und gerne Gedichte über die Liebe schreiben und die Liebe leben.
Es ist das wesentliche, eine Inspiration im Fühlen, denken und schreiben. Das Wunder der Liebe lebt durch Leichtigkeit, Lebendigkeit in Ihrer Tiefe und Zärtlichkeit.
Ich mag deine Zeilen..........!
Schicke Dir einen lieben Gruß in einen hoffentlich schönen Sonntag, herzlichst*Silvia
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert, ein sehr schönes Gedicht für das ich dir danke, habe es gerne gelesen. Liebe Grüße ursela

ewiss

21.06.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
ein sehr weises und wahres Gedicht von dir. Beschreiben ist zwar eine Wortkunst, ersetzt aber nicht das wahre Erleben, die *Kunst* der Liebe, und letztlich lebt dieser Mensch innerlich nicht wirklich, er baut sich eine Traumwelt, hält sich selbst darin gefangen, warum auch immer er dieses tut.

Lieben Sonntagsgruß an dich, von Edeltrud
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert, die Liebe ist ein fesselndes Thema, manche sind an ihr festgebunden ;-)Ob nun als Obsession betrieben oder nicht, wenn daraus Hervorragendes entspringt, warum nicht?
Herzlich grüßt dich Uwe
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
Kann man überhaupt von Liebe schreiben wenn man sie selber nicht erlebt hat?? Ich weiss es nicht.
Und genau so ist es. Und was sagt das uns über diesen Menschen? Die immer das gleiche malen, dichten?? Keine Fantasie? Können nicht weiter gucken als wie ihre Nase lang ist-sagen wir hier in Holland.
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert,
Dein Dichter hatte wohl immer Sehnsucht nach der Liebe.

Lieben heißt etwas verschenken,
Nicht stets an sich zu denken.
Liebe will geben.
Nicht nach dem Erhalten streben.
Nur so kann die Liebe gedeihn.
Ein kostbar Geschenk, im Herzen rein.
C.W.
Sonntagsgrüße von Chris
Bild vom Kommentator
Lieber Norbert, aber die Liebe ist ja auch das vielschichtigste Thema... und jeder erlebt in irgendeiner Form die Liebe.... wer die Natur liebt oder Tiere, oder sein Hobby mit ganzer Liebe betreibt....es ist alles Liebe.
Aber die Liebe mit einem Partner zu erleben und zu leben ist die grösste Sehnsucht der Menschen..... sich in einem Menschen wiederzufinden, wiedergeliebt zu werden...das kommt nahe an die Geborgenheit heran, die wir aber in der grossen Liebe Gottes wirklich finden....Lieber Norbert , dein Gedicht hat mich über all das nachdenken lassen. Vielen Dank dafür... Einen schönen Sonntag und liebe Grüsse von Gabriela.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).