Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gehorsam“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Liebe“ lesen

Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 03.07.2009

Lieber Paul,

trickreicher "Gehorsam" ist wohl doch typische Frauensache...oder? ;-)

Liebe Grüße
Faro


manana28 (klausheinzlgmx.de) 03.07.2009

Lieber Paule!
Spitze Mundartgedicht!
Habe es ja schon gekannt aus Deinem tollen Buch, das ich sehr gern gelesen hab!
Herzlichst Klaus (trallala... lach)

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.07.2009)

Grins.... mehr ist nicht zu sagen; außer: Danke fürn Kommi! Schönes Weekend Dein Paul


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 03.07.2009

Lieber Paul,
herrlich wörtlich genommen ,Frauenlist
durch Eulenspiegelei.
Liebe Sommernachtsgrüße sendet Dir
Ingrid

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.07.2009)

Ja, Ingrid, die braven Mädchen kommen in den Himmel.... (;-))


Simone Wiedenhoefer (eMail-Adresse privat) 02.07.2009

Lieber Paul,
sehr schön, wie alle Deine bisherigen Mundartgedichte.
Liebe Grüße sendet Dir Simone

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.07.2009)

Danke, Simone! Die Bbsen Mädchen kommen überall hin... Die braven nur in den Himmel... (;-))


hsues (hsues_47web.de) 02.07.2009

...kommt mir sophistisch vor, die gute Tochter, sollte Philosophie studieren...
Schmunzelgrüße, lieber Paule, vom Heino.
PS: Danke für deinen Komm. von gestern, das Gedicht viel gelesen, aber (zu) wenig Rückmeldungen, warum?...

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Ja Heino die Welt (insbesondere die Politik) ist voller Sophisten... Weiß nicht, warum manche Gedichte weniger Echo haben als Leser... Liebe Grüße vom Paul


ewiss (e.wissergmx.de) 02.07.2009

Lieber Paule,
die Liebe mit ihren *Ausreden* schreibt die schönsten Lebensgeschichten, herrlich!

Liebe Sonnengrüße dir, von Trudl

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Ausreden wenn man keine mehr findet, ist`s zappenduster, gell?


heideli (heideli-mgmx.de) 02.07.2009

Das ist ja z a u b e r h a f t !!!!!!
Ich lach mir einen Ast! ;-)))))

Das ist vom feinsten Humor! I kumm gla vorgefoahrn!
Bis gleich! Heide

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

... Jetzt hab ich schon a ganze Stund gwartet, wo bleibst denn, Heide?


cwoln (chr-wot-online.de) 02.07.2009

Lieber Paule,

a schlaues Madl hat der Paule gfundn und hots bestimmt gnua busselt dafür.
Schmunzelgruß v. Chris

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Danke Chris, dein Gedicht war auch schön heute zusammen mit Foto - immer in Genuss!


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 02.07.2009

Herrlicher Einfall, lieber Paul!
Da sie gar nicht mit ihm g e h t,
kann sie ja auch nicht schwanger werden.
Herzliche Grüße

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Danke Heinz, nein denn den Storch sähe man auf der Bank schon von weitem... (;-))


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 02.07.2009

Dees g'fallt mir, machens ja nur Trallala...hahaha, lieber Paule
Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Trallala ist schon toll, gell?


lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de) 02.07.2009

Ja, man muss alles nur richtig deuten, dann klappt´s!
Wieder ein sehr schönes Mundartgedicht mit passendem Humor, lieber Paul!
Herzliche Grüße
Gerhild

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Danke Gerhild, das Gedicht kam mir auf den Flügeln eines Traumes... Herzlich der Paul


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 02.07.2009

Typisch Paule! Stott Franzl keinnt ruhig ah Paul durt steih. LG Adalbert.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 02.07.2009

Jo dem Franzl mit Bedacht
hot des Gdichtl Freude gmacht,
Bussln du i allzeit gern
schau dabei nach manchem Stern.

Jo un Herzblatt´l hot a schon gschrieb´n
Franzel, muss mer oafach lieb´n !!!

Schmunzelgrüße Dir Paul und ja, nicht nur wegen dem Franzl eine 1*******!
Nein, es ist ein Schmankerl!!!

Franz und Herzblatt Monika

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Dank Euch beiden ganz herzlich, Franzl!


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 02.07.2009

Lieber Paul!
Mit viel Glück hab ich Dein Gedicht verstande, bin ja nur aus dem Schwaben- lande! ... ein schwäbisches Sprichwort kriegschd Du jetzt: Liab´r schlecht g´fahra, als guat g´loffa!!
Hoffentlich "geht" des mit dem Liebes- päärle guat aus!!! Fortsetzung?!?
Es grüßt der junge Schwaben-Poet Jürgen

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (02.07.2009)

Hey, Lyrikus, des isch aber guat, dass`D es verschtande hasch! Des Päärle könnt`s ja au gley im Auto treibe, gell? Merci für`n Kommi vom Paul


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 02.07.2009

Wunderbar ausgelegt, lieber Paul.

Als das Mädchen zum ersten Mal mit ihrem neuen Freund auf eine Autofahrt gehen wollte warnte die Mutter, pass auf, dass er dich beim Fahren nicht befummelt. Darauf der Vater #: Beim Parken musst du aufpassen.
Liebe Grüße,
Karl-Heinz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (03.07.2009)

...Du kennst Dich aus, KH! Dank für`n Kommi vom Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).