Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Jüngst“ von Heino Suess

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Heino Suess anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Der gereimte Witz“ lesen

manana28 (klausheinzlgmx.de) 14.07.2009

Prima gedichtet, der Witz um das edle Teil des Mannes. Durch das Gedicht bekommt der Humor nochmals eine besondere Note.
Auch die Metrik hast Du wunderbar hingekriegt! Schön zu lesen.
Herzlichst Klaus


Bild Leser

FranzB (eMail senden) 06.07.2009

Heino, lieber Heino Du hast es geschafft. Gerade bei diesem Shit – Regenwetter war es eine Kostbarkeit schumzeln zu dürfen!!! Liebe Grüße

Franz und Monika mein Herzblatt


Gisela Segieth (segieth.giselagmail.com) 06.07.2009

Lieber Heino, dein Gedicht gefällt mir richtig gut und bringt mich gleich auf heitere Gedanken. Danke dafür mein lieber Freund. Ich drück dich, denn ich mag dich, deine Freundin Gisela


ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de) 05.07.2009

Lieber Heino,
ein herrliches Schmunzelgedicht,das mich zu später Stunde noch amüsiert,danke!
Liebe Sommernachtsgrüße sendet Dir
Ingrid


Bild Leser

hansl (eMail senden) 05.07.2009

Lieber Heino,

toll gereimt und die Pointe ins Super-Rampenlicht gesetzt...vielleicht hat die Frau noch ihr Wohnhaus mit "rotem Dach und feuchtem Keller" abgekürzt!? ;-)))

Liebe Grüße
Faro


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 05.07.2009

Lieber Heino!

Tja, wenn die Gelder schwinden, manchmal auch die Sinne,
ich ahne Schreckliches,
so schön ist dein Gedicht.

Grüße mit Esprit, ohne allen Tand, ist jetzt wichtig, die Contenance...herzlich von Margit


Bild Leser

Lyrikus (eMail senden) 05.07.2009

Wunderbar, lieber Heino - ganz frei nach dem Sprichwort: " Wie die Frisur des Mannes, so ist auch sein Johannes!"
Dein Wortwitz ist so genial, dafür eine glatte EINS von mir!!
Es grüßt herzlich + humorvoll der junge
Schwaben-poet Jürgen!


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.07.2009

Lieber Heino,

Früher hat ein Haarschnitt 25 Pfennig gekostet. Heute bis zu 25 Dollar, wenigstens hier. Es kommt auf styling usw an. Die plötzlich erwachte Dame muss sehr sparsam sein.

Gern gelesen dein Gedicht.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz


Theumaner (walteruwehotmail.com) 05.07.2009

Lieber Heino, einfach klasse dein vor, hinter und zwischen den Zeilen ;-))

Und dann geschah,
als sie ihn sah...
sein Pferdeschwanz,
erregt sie ganz.

Herzliche Sonntagsgrüße. Uwe


Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com) 05.07.2009

Schön gereimt, lieber Heino.
Die Anzeige lässt ja vieles offen. Erinnert sogar an die große Katharina.
Herzliche Grüße von Heinz


Peter Prior (peterpriort-online.de) 05.07.2009

Ich habe dich gelesen und staune
über die Rubrik, aber warum soll
der Poet nicht über alles Reimen,
was uns zu Menschen macht. lächel.

Gruss und Grüße lieber Heino,
ich habe es dem Franz versprochen,
am Wochen-Ende mal wieder reinzulesen,
bleibe auf meine Art und Weise, dem
Forum treu. Merci für deine Werke und
Kommentare, ...Gruss.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 05.07.2009

Ob sie das wohl bekam, lieber Heino, was sie wirklich wollte? Ich zweifle!
Das Gedicht ist mir eine 1+ wert. LG Adalbert.


ewiss (e.wissergmx.de) 05.07.2009

Lieber Heino,

wunderbar lyrisch gereimt, dein Witz. Es war sehr amüsant ihn zu lesen.

Ob die Annonce der Dame von Erfolg, und mit Pferdeschwanz gekrönt wird/wurde?

Liebe Sonntagsgrüße zu dir, von Edeltrud


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).