Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„VIER "gefühlsechte" ELFCHEN!!!!“ von Jürgen Stengler

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jürgen Stengler anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Haiku, Tanka & Co.“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail senden) 11.07.2009

Bei Gott allmächtig lieber Jürgen dachte ich an den Frankenspruch. Nürnberger Gegend! Kennst Du ihn?

"Allmächt Gott", dies wenn etwas kommt womit man nicht rechnet!!!

Zb. Siege der Nürnberger!!!! Allmächt!!!

Schmunzelgrüße Dir nach Schwaben

Team Herzblatt

Franz und Monika

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Liebes Herzblattteam, lieber Franz! Nee, den Frankenspruch kannte ich noch nicht! Im Leben gibt´s ja so viele Dinge mit denen man meist nicht rechnet! ;-)) (sowohl im Guten, und im Schlechten!) LG an Euch vom schwäbischen 11-chen Dichter Jürgen


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 11.07.2009

Jürgen, das ist einfach Superklasse!
Herausvordernd, etwas provokant, irr gute Ideen, genau das, was die Klasse ausmacht. GlG Adalbert.

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Vielen Dank - lieber Adalbert! Für´s große Lob + den Ansporn mit den 11-chen weiter- zumachen! Ich hoffe, dass es beim nächsten Mal auch in Mundart klappt! LG vom schwäbischen Dichter Jürgen


gadiska (eMail senden) 11.07.2009

Hallo Querdenker
mach weiter so,
hat mir gefallen.
Monique

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Vielen Dank, liebe Monique! Die Welt braucht uns Querdenker ebenso, angepasst kommt man schneller weiter! Doch ich liebe nunmal das Risiko- und besteige gern die Elfchen-leiter!! ;-)) LG vom schwäbischen 11chen-Dichter Jürgen


sifi (eMail senden) 11.07.2009

Elfchen sind doch immer wieder einen Versuch wert, in welcher Form auch immer. Den Inhalt in Reimform zu bringen - so wie du es auch machst - ist sogar schwieriger als die "Original"-Elfchen, die oft nur aus elf Wortfetzen bestehen. Mach einfach weiter so! Viel Spaß wünscht dir der poesiegfried

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Lieber poesiegfried! Vielen Dank für dein GROSSES Lob! Mir gefällt es besser wenn sich 11chen reimen, und Spaß werd ich damit auch weiterhin haben- Dir wünsch ich mit den 9chen das Gleiche!!! LG vom schwäbischen Dichter Jürgen


nanita (c.a.mielckt-online.de) 11.07.2009

Ok, lieber Jürgen, Elfchen nicht luftig, lieblich, leicht, wie der Name vermuten läßt, sondern kritisch und fragend. Upps, nun sitzen die Elfchen da und lassen die Flügel hängen. Hilft da beten? Die Realität gefällt ihnen nicht. Da beginnen sie plötzlich quer zu denken, schwingen den Zauberstab und schon ist die Todessehnsucht des Menschen erfüllt. Einfach zauberhaft.
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Vielen Dank - liebe Chris! ...zu Deiner Neu-interpretation meiner 11-chen! Das wirft gleich ein ganz anderes Licht auf mein Werk, mir gefällt´s aber !!! ;-)) LG vom schwäbischen 11-chen Dichter Jürgen


Kristallklar (irishcoffeelive.de) 11.07.2009

Lieber Klaus,
2. da solltest du mal zu uns kommen, dort gibt es junge und gebildete Menschen (Studentenstadt) 3. Gefällt mir sehr, dein Querdenken, 4. Denken erlaubt, doch wie es schon das Wort besagt, ist es hier eine Sucht, die nie einen positiven Zweck erfüllt. Übrigens Elfchen müssen sich nicht Reimen..:) Schau mal bei Edelgundel rein, sie ist Expertin darin. Ganz liebe Grüße von Iris

 

Antwort von Jürgen Stengler (11.07.2009)

Du darfst auch gerne JÜRGEN sagen! ;-)) Liebe Iris!! Vielen Dank für Deinen positiven Kommentar! Ebenso für den tollen Tipp mit Edelgundel- als Anfänger schaut man doch Profis gern über die Schulter! ;-)) Obwohl mir die 11-chen in der Reimform besser gefallen! LG vom schwäbischen Dichter Jürgen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).