Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Du bist geboren“ von Christina Wolf

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christina Wolf anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Geburt“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 28.07.2009

Liebe Christina,

Wir haben die große Freude eine von drei Urenkelinnen ganz in der Nähe zu haben. Es ist wie ein Wunder, das kleine nun 11 Monate alte Kind aufwachsen zu sehen. Am 8.8. wird es ein Jahr alt.

Gern gelesen dein schönen Gedicht,

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Christina Wolf (28.07.2009)

Lieber Karl-Heinz, das freut mich aber sehr für Dich, dass Ihr wenigstens eine Urenkelin in der Nähe habt. Meine jüngste Enkelin ist 8 Monate alt und sie wird sehr oft bei mir "abgeliefert". Im Augenblick macht es ihr besonderen Spass, jeden zu pfetzen und zu beissen, diese kleine Lumpegrott, wie wir Mannheimer sagen. Ja, es ist eine große Bereicherung, die Kleinen auf- wachsen zu sehen. Genieße diese wertvolle Zeit ausgiebig. Ich danke Dir herzlichst, dass Du mir geschrieben hast und wünsche Dir eine angenehme Gute Nacht mit lieben Grüßen nach Goslar, wo ich auch schon war, Christina


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 28.07.2009

Muss man erlebt haben, mehr als Beglückung liebe Christina. Vor allem, immer wieder neu!!! Liebe Grüße Dir das Herzblattteam
Franz und Monika

 

Antwort von Christina Wolf (28.07.2009)

Liebe Monika,lieber Franz, ja, das ist ein wundervolles Erlebnis, das man mitunter gar nicht begreifen kann, wenn ein neuer Erdenbürger geboren wird und das Glück, die Freude und auch die Sorgen bleiben ein Leben lang. Herzlichen Dank für Euren lieben Kommentar, herzlichst Christina


Bild Leser

rainer (rainer.tiemann1gmx.de) 28.07.2009

Du verstehst es, mit wenigen liebevollen Worten das auszudrücken, wofür Andere eine Geschichte brauchen. Deine warmherzigen Aussagen lassen jedes Eis schmelzen ... Danke für wundervolle Poesie! Herzlichst RT

 

Antwort von Christina Wolf (28.07.2009)

Lieber Rainer, ich habe früher in der Schule meistens sehr kurze Aufsätze geschrieben und es stand immer alles drin. Doch bekam ich oft eine schlechtere Note als andere, die einen mehrseitigen, langweiligen Aufsatz schrieben.Das konnte ich oft nicht verstehen. Doch dann hatte ich eines Tages einen sehr kompetenten Deutschlehrer, der sehr begeistert war von meiner Art zu Schreiben. Die Ansichten der Lehrer gehen da sehr auseinander. Mein Bruder musste auch diese Erfahrung machen. So ist das nun mal. Umso mehr freuen mich Deine Bemerkungen zu diesem Gedicht. Ganz herzlichen Dank für Deine anerkennenden,lieben Zeilen. Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Dienstag, liebe Grüße Christina


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).