Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Engel lieben nicht“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsamkeit“ lesen

Bild vom Kommentator
Interessant was so ein gedicht für Kommentare auslöst!

Liebe Grüße
Elke

Adalbert Nagele (25.12.2009):
Denke, du hast Dich amüsiert an den Kommentaren, Elke, war das Gedicht ja auch nicht gerade alltäglich;-)lächel und glG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
sie lieben schon, wenn nicht, dann sind es keine Engel sondern Teufelchen.
Sehr gute Zeilen von Dir.
Ganz liebe Herzensgrüße schickt Dir Simone

Adalbert Nagele (17.08.2009):
Dazu habe ich meine ganz eigene Sichtweise, liebe Simone, doch im allgemeinen hast Du Recht;-))) glG von Adalbert.

Theumaner (walteruwehotmail.com)

30.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, wenn man einsam ist, sehnt man sich natürlich nach so einem Engel. Letztendlich bleibt es aber ein Traumgebilde, das noch einsamer macht...
Wenn man es am Wenigsten vermutet, läuft die Liebe übern Weg.
Herzlich grüßt dich Uwe



Adalbert Nagele (30.07.2009):
Da gebe ich Dir absolut Recht, lieber Uwe. Du bist wenigstens einer der wenigen, der versteht, was ich meine und es gibt nichts Besseres, als die Poesie, um sich von vielem freizuschreiben. Es grüßt Dich herzlichst Adalbert.

Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

endlich ein Engelsgedicht, das ES auf den Punkt bringt...sie sind in unseren Gedanken so flüchtig, wie sie im wahren Leben tragen können... oder wollen??

Liebe Nachtgrüße
Faro

Adalbert Nagele (30.07.2009):
Faro, das hast Du ganz souverän ausgedrückt;-))) LG von Adalbert.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

Engel die am Himmel schweben
möchten auf der Erde leben.
Einer frisch und munter
stürzte sich steil herunter.
Er landete genau auf dem Mist,
jetzt wissen wir, was ein Kotflügel ist.

Herzlich grüßt dich
Karl-Heinz

Adalbert Nagele (30.07.2009):
Das war für heute der letzte, dafür aber der beste Kommentar, lieber Karl-Heinz. Herzlichen Dank sagt Adalbert.

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert! Deine Reime und Dein Rhythmus gefallen mir ... und zum Inhalt: ich hörte, der Job der Engel sei es, Menschen zueinander zu bringen - und zwar gerade die, die du jetzt bräuchtest: als Gegenspieler oder als Inspirateure ... so hörte ich ... Mit bestem Dank für Reime und Rhythmus über die Bengel und mit herzlichen Grüßen: der August.



Adalbert Nagele (30.07.2009):
Danke lieber August und es freut mich, dass darüber viel nachgedacht wurde; aus Erfahrung wird man klüger! (((: Herzlich grüßt Dich Adalbert.

Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

hmmm also dir irdischen Engel die lieben schon.
Die Himmlischen Engel kommen auf Erden um zu helfen und wenn ihre Flügel zu sehr verletzt sind dann müssen sie erst wieder in den Himmel zurück damit diese
heilen können...
Wunderschönste Zeilen von Dir.

Liebste Herzenssonnenscheingrüße für Dich, von mir, Gabi



Adalbert Nagele (30.07.2009):
Ich weiß nur, liebe Gabi, dass man sich auf die meisten Engel nicht verlassen kann! GlG von Adalbert.

ingrid Drewing (ingrid.drewinggmx.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,

Dieser Engel ist erdacht,
Traumgestalt für eine Nacht,
ist sehr irdisch und ich schwör
Bengel hieße besser er !

Ganz herzlich grüßt Dich
Ingrid

Adalbert Nagele (30.07.2009):
Was dem Einen ein Bengel, ist dem Ander'n ein Engel, leider liebe Ingrid;-) herzlich grüßt Dich Adalbert.

lmayd (Louisiann1516aol.com)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert
wiedermal fast den Nagel auf den Kopf getroffen .Aber lass dir eins gesagt sein legt man bei Engel grossen Wert auf Flügel kanns sein das man sich auch eine Gans einhandeln kann ;.))))

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Liebe Luzy, Du hast Recht, aber es gibt doch auch so schon genug Gänse ohne Flügel;-) lächel, glG von Adalbert.

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, wenn du dich auch immer mit Schutzengeln einlässt, musst du dich nicht wundern. Wie wäre es damit, einen gefallenen Engel wieder aufzurichten?Liebe Grüße Norbert

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Bin ja nicht nuuur Samariter, lieber Norbert; herzlich grüßt Dich Adalbert.

maza (MarijaGeisslert-online.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
aber aber,ich halte dich für einen sehr intelligenten und aufgeschlossenen Menschen,wer hat dir diesen Floh ins Ohr gesetzt??
Sie lieben und werden geliebt,
ich werde ein Gebet zum Himmel schicken,der dir den richtigen Engel schickt der dein Herz und deine Seele streichelt und dich ganz dolle glücklich macht,da wirst du staunen.ja!!
Ich schick dir liebe Grüße maria

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Dafür danke ich Dir, liebe Maria, doch ich glaube, das nützt nichts;-) da müßtet Du schon persönlich bei allen Schutzheiligen vorsprechen! GlG von Adalbert.

Bild vom Kommentator
Na ja, so 1 oder 2 kenne ich Adalbert, die lieben sehr - grins!!! Liebe Grüße mit einem Schmunzeln
Herzblattteam
Franz und Monika

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Eine schwache Auslese, lieber Franz! Schmunzelgrüße von Adalbert.

rainer (rainer.tiemann1gmx.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Gute Reime, Adalbert, aber bist du dir da so sicher? fragt neugierig RT.

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Absolut, lieber Rainer! Herzlich grüßt Dich Adalbert.

Heinz Saering (hesaering1-at-aim.com)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
wenn Engel auch nicht unmittelbar zur Liebe taugen, aber vielleicht als Schutztruppen, dass dich im Fall des Falles die eigene Frau nicht erwischt.
Danke für deinen schnellen netten Kom
und herzliche Grüße von Heinz

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Danke, Heinz, aber nicht einmal dazu taugen Engel. LG von Adalbert.

lesezeichen (g.deckerrheinerft24.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, ich glaube, Du hast den richtigen Weg (und Engel)noch nicht gefunden. Versuch doch mal ihn festzuhalten!
Ich wünsch Dir dabei ganz viel Erfolg!
Du wirst sehen ENGEL LIEBEN DOCH!
Mit herzlichen Grüßen
Gerhild - das Bengelchen -

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Wusste gar nicht, dass Du auch ein Bengelchen bist, liebe Gerhild, zwei Bengelchen würden sich nämlich wunderbar ergänzen. Herzlich grüßt Dich Adalbert.

kordula (kordula.halbritteroutlook.com)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
ich dachte erst, du hast von teufelchen geschrieben.. aber in uns ist eh beides.. manchmal engel.. aber all zu oft eben....
so wuensch ich dir einen engel, der gerne bei dir bleibt.. so einer der laechelt und nicht einfach davon fliegt..
hach ja, lass mich einfach meine wunschkiste oeffen, dann fliegt ein wunsch in den himmel.. oder wo immer auch dieses etwas sitzt und kommt gaaaaanz schnell zu dir geflogen.. streift seine fluegel ab und bleibt einfach da.
mit einem herzlichen laecheln
kordi

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Danke, Kordi, für den süßesten Kommentar seit Langem! Liebesgrüße aus der Steiermark sendet Dir Adalbert.

cwoln (chr-wot-online.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
Engel lieben nicht, da muss ich widersprechen.
Engel lieben schon, aber nicht nur EINEN.
Sie lieben alle Menschen, egal ob Mann oder Frau.
Auch WIR sollten ihnen gleich tun, denn nur so geht es friedlich auf Erden zu.
Grüße herzlich, Chris

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Liebe Chris, danke, auch das ist eine gute Aussage. Ich weiß, dass Engel auch anderwärtig beschäftigt sind, bin Realist, was bleibt sind noch immer Träume. Herzlich grüßt Dich Adalbert.

hsues (hsues_47web.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert, ich glaube nicht an Engel, aber daran, dass es schöne Gedichte über sie gibt, so wie deines...
Herzl. Grüße, Heino.

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Danke, lieber Heino, auch ich bin Realist wie Du, lass mich aber trotzdem gern vom Glanz und Glimmer der Engel betören. Herzlich grüßt Dich Adalbert.

heideli (heideli-mgmx.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
Bist Du nicht auch (m)ein Engel? Sind wir nicht alle Engel? Hey, was ist DIR denn heute über die Leber gelaufen!
Ich sag Dir was: "Reisende soll man nicht aufhalten!" Vielleicht kommt mal so ein schöner voller Engel: sitzt er erst mal, kann er sich nicht mehr so leicht in die Lüfte erheben! Dann knall ihn während seiner vergeblichen Fluchtversuche auf den Stuhl zurück und sag: " Jetzt wird hier geblieben!"
Stutz ihm die Flügel und schön hast Du Deinen Engel im Haus! Oder denk Dir einen aus! So einer kommt immer, wenn Du ihn rufst! das rät Dir Heideli

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Liebe Heideli, Du bist ein ganz anderer Engel! Dich bräuchte man nicht auf den Sitz knallen und Dir die Flügel stutzen. Du hast doch Flugangst und Du würdest Dich von mir nicht mehr fortbewegen, solange Deine Liebe aus Deinem Herzen sprechen würde. Ich danke Dir für deine fürsorgliche Unterstützung;-))) dein Erzbengel Adalbert.

brauny (braunyarcor.de)

29.07.2009
Bild vom Kommentator
ja, wie mit so manch hübschen mädels, ists auch mit den engeln "Bist du nicht am richt'gen Ort,
fliegen sie schon wieder fort" *g*
schön erkannt (aber ist ja kein wunder bei deiner Lebensweißheit), lieber adalbert, und wunderbar in zeilen gebannt.

liebe grüße jürgen

Adalbert Nagele (29.07.2009):
Lieber Jürgen, man ist nie weise genug! Desto früher Sachen man erkennt - man(n) nicht in eine Falle rennt. (((: Herzlich grüßt Dich Adalbert.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).