Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Umgangsformen“ von Christiane Mielck-Retzdorff


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christiane Mielck-Retzdorff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane,
die Umgangsformen lassen in der heutigen Zeit sehr zu wünschen übrig.
Sehr gut in ein tolles Gedicht gebracht. Einen frohen Tag und liebe Grüße von Christina

Christiane Mielck-Retzdorff (16.08.2009):
Ich danke Dir, liebe Christina, und es tut mir leid, dass ich erst so spät antworte, aber ich schreibe zur Zeit mehr Kurzgeschichten und Heimatbetrachtungen und habe daher wenig Zeit für e-stories. Liebe Grüße sendet Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane!
Klasse Gedicht! In Kürze ist das Wesentliche gesagt und hervorragend in Szene gesetzt! (Das meine ich nicht nur aus Höflichkeit)
Ganz gern gelesen
Herzlichst Klaus

Christiane Mielck-Retzdorff (13.08.2009):
Ich danke Dir, lieber Klaus. Schön mal wieder etwas von Dir zu hören. Herzlich grüßt Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane,
ein super Gedicht, ehrlich und das ist keine Heuchelei. Klasse geschrieben, hat mir sehr gefallen.
Gnaz lieb grüßt Dich Simone

Christiane Mielck-Retzdorff (11.08.2009):
Das freut mich sehr, liebe Simone. Wie das Wort "Umgangsformen" schon sagt, ist es die Art, wie Menschen miteinander umgehen. Und das sollte respektvoll sein. Leider ist das heute nicht überall modern. Auch ich sende Dir ganz liebe Grüße Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane, darüber sollten alle mal nachdenken. Umgangsformen bekommt man nicht in die Wiege gelegt, aber man kann sie erlernen. Du hast ein eindruckvolles Gedicht geschrieben.
Herzlichst Uwe


Christiane Mielck-Retzdorff (07.08.2009):
Ich danke Dir für deinen Kommentar, lieber Uwe, und antworte erst so spät, weil ich im Augenblick wenig Zeit für e-stories habe. Doch auch erst spät zu antworten, genügt hoffentlich den Umgangsformen. Auf jeden Fall freue ich mich, dass Dich mein Gedicht beeindruckt hat. Liebe Grüße Christiane

Bild vom Kommentator
oh ja, wie recht du doch hast.. manche nennen es wahrheit, ich nenne es wie du einfach ein nilpferd im waggon.. dann ist ueberhaupt kein platzt mehr fuer ein wenig feingefuehl..
mit einem laecheln in deinen tag
kordi

Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Danke, liebe Kordi, ich finde wirklich, dass gute Umgangsformen ein Akt von Respekt für die Mitmenschen ist und das gemeinsame Leben einfacher macht. Wer, außer Afrikaner, braucht schon Nilpferde. Und die sollen auch noch gefährlich sein :) Herzlich grüßt Christiane

Bild vom Kommentator
Wunderbar vermittelst du deine und verpackst du diese Botschaft in wilhelmbuschige Verse, herrlich, liebe Christiane, ganz lieb grüßt der Heino!

Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Danke, lieber Heino, der Vergleich mit Busch macht mich natürlich sehr stolz. Alles Liebe wünscht Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane,

die Formen des Umgangs beruhen für mich auf der Menschlichkeit.. und dieses Buch sollte jeder IN sich tragen... der Elefant im Porzellan-Laden erkennt den Heuchler wohl kaum..

Deine Zeilen regen zum Nachdenken an.. :-)

Liebe Spätabend-Grüße
Faro


Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Danke, lieber Faro. Ich denke, die Form, in der man mit seinen Mitmenschen umgeht, ist Ausdruck des Respekts. Hat sich eine Hausfrau Mühe mit dem Essen gegeben und es war trotzdem grässlich, heuchelt man ein Lob, um ihre Arbeit anzuerkennen. Man will sie ja auch nicht verletzen, also stehen die Nächstenliebe und der Respekt über der Wahrheit. Aber ist ein Mangel an Wahrheit nicht gleichzeitig auch ein Mangel an Respekt und Nächstenliebe? Ja, man kann viel darüber nachdenken. Aber auf jeden Fall erleichtern gute Umgangsformen das Zusammenleben. Liebe Morgengrüße in die Woche sendet Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane,

Ich bin immer für Offenheit. Man muss nicht beleidigen und man kann die Ungangsformen auf höflicher Weise wahren.

Gern gelesen dein Gedicht,

Es grüßt dich
Karl-Heinz

Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Ja, lieber Karl-Heinz, aber da liegt ja der Hase im Pfeffer. Natürlich kann man höflich der Gastgeberin guten Tag sagen und darüber schweigen, dass man ihr Outfit unmöglich findet, aber dass kann auch schon wieder als unhöflich angesehen werden. Und wer antwortet schon auf die Frage: "Hat es dir geschmeckt?" mit "Nein, es war scheußlich." Alles Liebe wünscht Christiane

Bild vom Kommentator
Liebe Christiane, sehr gut hast du das dargestellt. Liebe Grüße Norbert

Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Ich danke Dir, lieber Norbert, und sende Dir herzliche Grüße Christiane

Bild vom Kommentator
Ich gebe Dir eine 1 mit *******! Ja, dies sagt, Klasse Christiane!!!
Franz und Monika das Herzblattteam

*Grüße euch beiden!!!

Christiane Mielck-Retzdorff (03.08.2009):
Danke, danke, danke, lieber Franz und liebe Monika. Eine schöne Woche wünscht euch Christiane

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).