Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„ASCHENHERZ“ von Simone Wiedenhöfer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Simone Wiedenhöfer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

MelanienSchmied (ka6664-802online.de) 19.09.2010

Dein Herz ist wahrlich nicht zerfallen
Du hast es immer tief in Dir
zur Freude von uns all
und ganz besonders wohl von mir
Wouw
ich kann wöüren wie viele Emotionen in Dir sind

Dich bewegen
Dich verletzen
Dich behüten
Dich stärken
Dich Dich Dich
Liebe Grüße Terro2

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (24.09.2010)

Liebe Mel, ja, da sind sehr viele Emotionen, mal ganz wild durcheinander und es macht Spaß sie zu Papier zu bringen und anschließendin den PC zu schreiben. Danke für Deine lieben Zeilen. Herzlich grüßt Dich Simone


Wuestenrose (Marion.batouchegmail.com) 17.03.2010


Simone, ich glaub, ich werd noch ein Fan Deiner Gedichte und insbesondere Deiner Schreibweise. Dein Aschenherz hat mich verzaubert. Was Du wohl für ein Mensch sein magst?

Herzlichst

Marion

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (20.03.2010)

Liebe Marion, was ich für ein Mensch bin??? Ein ganz schrecklicher. Meine Tiere lieben mich und ich liebe sie, aber Menschen haben mich zu oft verletzt & enttäuscht, daher ziehe ich mich gerne zurück. Früher habe ich immer viel gelacht, es ist sehr selten geworden. Danke für Deine lieben Zeilen. Alles Liebe Dir von Simone


Theumaner (walteruwehotmail.com) 14.09.2009

Liebe Simone, ein wunderbar-rührend und doch so tief traurig geschriebenes Werk.
Du beherrscht die Sprache der Emotionen!
Kompliment.
Bloß gut, dass es fiktiv ist.
Herzlich grüßt dich Uwe

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (30.09.2009)

Lieber Uwe, Danke Dir für Dein großes Kompliment. Den Titel hatte ich schon lange im Kopf, nur die Geschichte daraus zu basteln war etwas schwieriger, aber dann ging alles ganz schnell. Herzlich grüßt Dich Simone


Walburga (Wally.Lindlt-online.de) 16.08.2009

Liebste Simone bis zum Nachtrag bin ich erschrocken. Natürlich kann man, um ein buntes Bild zu bekommen, auch einmal mit seltsamer Farbe malen. Du bist so vielseitig und perfekt, da kann man nur staunen.
Grüße Dich herzlichst Wally

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (18.08.2009)

Liebe Wally, vielen herzlichen Dank für Dein großes Lob in Deinem lieben Kommentar. Darüber freue ich mich sehr. Abwechslung muss sein. Dir ganz liebe Herzensgrüße von Simone


Bild Leser

hansl (eMail-Adresse privat) 14.08.2009

Liebe Simone,

ein gefühlvolles Gedicht, in dessen Zentrum die 3. Strphe steht... dort würde ich, wegen des Versmaßes - lise mal laut ;-), in der 1. und 4. Zeile eine Silbe hinzufügen.. z.B. so:

Es war SO schön mit dir zusammen,
Doch hast du nur mit mir gespielt,
Hast weh getan mir ganz gezielt,
Mein Herz DAS starb im Raub der Flammen.

Aber das ist nur ein "braver Vorschlag"! ;-)))


Liebe Grüße
Faro

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Faro, ich weiß, Du hast recht, aber dann stimmt es mit den Silben nicht mehr. Mal sehen, ob ich es ändere. Ich weiß, warum ich mit der Metrik so auf Kriegsfuß stehe, ich lerne das nie, aber egal. Danke für Deinen lieben Kommentar. Ganz lieb grüßt Dich Simone


Bild Leser

Malerin (reese-horstt-online.de) 14.08.2009

Liebe Simone!
Nach den ersten Zeilen war ich erst erschrocken;
darüber, was dir widerfahren ist.
Zum Glück ist es nicht autobiografisch.
Trotzdem ist es manchmal Realität.
Leider, leider.
Herzlichste Abendgrüße schicken dir
Horst + Ilse

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Ilse, es ist mal was anderes. Ich habe so was schon erlebt, aber das ist Jahre her und desahlb heute fiktiv, nicht mehr aktuell, längst vergessen. Danke für Deine lieben Zeilen. Dir & Horst ganz liebe Herzensgrüße von Simone


Michael Buck (micha.buck1962gmail.com) 13.08.2009

Warum, liebe Simone, sollte man nicht auch mal solche Sachen schreiben, denn so seltsam ist es doch gar nicht. Außerdem sind Herzen schon sehr oft zu Asche zerfallen, wenn auch meist nur im übertragenen Sinne.
Ich, jedenfalls hab diese \"seltsame\" Sache gerne gelesen.
Sende dir einen lieben Gruß in den Abend. Micha.

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Michael, es freut mich sehr, dass Dir mein seltsames Gedicht gefällt. Danke fürs Lesen & Deinen lieben Kommentar dazu. Es grüßt Dich ganz lieb Simone


Traumlandfliegerin (Gabipower03web.de) 13.08.2009

Liebe Simone,

das passiert mit dem Herz, wenn es verletzt wird, mit der Liebe gespielt wird.
Sehr starke und oft leider so wahre Zeilen.

Sie von Herzen lieb gegrüßt von mir,
Gabi

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Gabi, Liebeskummer ist ein ganz entsetzlicher Schmerz, kaum zu ertragen. Wer hat ihn nicht erlebt, man will nur noch sterben. Danke für Deinen lieben Komentar. Herzlich grüßt Dich Simone


Heidelind (Sekretaeriaol.com) 13.08.2009

Aschenherz finde ich, ist ein gelungener Titel und brachte mich dazu, Deine Zeilen zu lesen. Was ich fand war eine traurige Erkenntnis, die man aber ruhig lesen sollte. Mir haben Deine Zeilen gefallen. Gruß Heidelind

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Heidelind, es freut mich sehr, dass Dir meine Zeilen gefallen haben. Den Titel trug ich schon sehr lange in mir, nur die Zeilen dazu wollten nicht so recht. Sie mussten reifen. Danke für Deinen lieben Kommentar. Liebe Grüße sendet Dir Simone


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 13.08.2009

Ist doch OK liebe Simone! Es wird zu oft, mit Gefühlen gespielt. Ja und somit wünsche ich Dir Mädel all dies, was "wahre Liebe" ist in Deinem Leben!!! Bist ein wundervoller Mensch Simone!!!!!!!!!!!
Franz mit Grüßen

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Franz, auch Du bist ein wunderbarer Mensch. Danke für Deine lieben & herzlichen Zeilen. Dir & Herzblatt ganz liebe Herzengrüße von Simone


Heidemarie Rottermanner (heidirottermanner.at) 13.08.2009

liebe Simone,
das Herz ist sehr verletzlich, darum muss man es selbst mit viel Liebe umgeben

liebe Grüße
Heidemarie

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Heidemarie, ich freue mich sehr, dass Du mal wieder bei mir reingeschaut hast. Danke für Deinen lieben Kommentar. Ganz lieb grüßt Dich Simone


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 13.08.2009

Liebe Simone, ein(e) Dichter(in)muss viele Einfälle haben, sonst ist er bald ohne Themen. man kann nicht nur das Erlebte verarbeiten. Dein Text gefällt mir sehr gut und kommt aus dem Leben. Solche Situationen gibt es immer wieder. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Norbert, da hast Du recht. Auch wenn ich am liebsten über Tiere schreibe, so habe ich dennoch viele andere Ideen im Kopf. Danke für Deinen lieben Kommenztar. Herzlich grüßt Dich Simone


Katerminka (monika.kurznetcologne.de) 13.08.2009

Liebe Simone,
die Liebe geht manchmal seltsame Wege,
lässt sich irren, ist verwirrt,
lässt sich benutzen bis man merkt,
dass nur ein böses Spiel mit der Liebe wird gespielt.
Für Dich fiktiv, für viele Menschen leider Realität.
Einen lieben Morgengruß von Monika

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Monika, auch ich habe es mal erlebt, ist aber lange her und daher sind diese Zeilen jetzt fiktiv, weil es mich absolut nicht mehr berührt. Danke für Deinen lieben Kommenar. Einen ganz lieben Herzensgruß schickt Dir Simone


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 13.08.2009

Liebe Simone,
traurig aber wahr und hier kommen viele Emotionen an, die dürfen wir rauslassen. Eine Enttäuschung in der Liebe ist immer wie ein bisschen sterben. Nach Leid kommt meistens Freude, auch wenn es ein langer Weg wird. Gut beschrieben Dein Gedicht, trotz Trauer und Liebeskummer.
Liebe Nachtgrüße schickt Dir Gundel

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Liebe Gundel, es ist ein fiktives Gedicht, aber jeder von uns macht das wohl einmal oder mehrmals durch.Vor Jahren habe ich auch mal darunter gelitten, aber heute kann ich darüber lachen. Kein Mann und keine Frau ist es wert sich zu quälen. Danke für Deine lieben Zeilen. Herzensgruß vn Simone


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 13.08.2009

Liebe Simone,

So ungewöhnlich ist dein Gedicht nicht. Wenn immer bei einem Partner die echte Liebe fehlt, dann endets es meistens mit einer Enttäuschung.

Schön geschrieben hast du es.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Karl-Heinz, freut mich sehr, dass es Dir gefällt. Danke für Deinen lieben Kommentar. Herzensgruß von Simone


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.08.2009

Wegen einen Baum läßt Du den ganzen Wald steh'n,
Simone,das hätt' ich Dir nicht angesehn,
verheiz' den Baum und nicht Dein Herz,
vergessen ist dann bald dein Schmerz,
Wenn die Asche wieder glüht,
wird dein Herz ein Neues finden,
sich an ein neues Leben binden,
darauf Simone neu erblüht.
Aus Aschenpuddel wird dann über Nacht
eine Prinzessin schnell gemacht.

So wird's kommen, sicherlich -
und wenn's soweit ist, dann denk an mich! 1(-:)+1(:-)=2

Liebe Nachtgrüße von Adalbert.



 

Antwort von Simone Wiedenhöfer (17.08.2009)

Lieber Adalbert, über Deinen ausführliche gereimten Kommentar freue ich mich sehr. Das macht mich ganz stolz. Es ist fiktiv, ich muss ja auch mal was anderes schreiben. Danke nochmals für Deine Mühe, so lieb von Dir. Herzensgruß von Simone


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).