Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„E r n t e“ von Ilse Reese

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ilse Reese anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Jahreszeiten“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.08.2009

Liebe Ilse und lieber Horst,

Die Sommersonne hat im Juli alles zum Wachsen gebracht. Wir sind fleißig am ernten. Bohnen, Gurken, Tomaten, Möhren,Zwiebeln, und auch Malven und Zinnien zieren die Vasen im Hause.

Ich hoffe es geht euch gut.

Herzlich grüßt
Karl-Heinz

 

Antwort von Ilse Reese (23.08.2009)

Lieber Karl-Heinz! Zum Wachsen fehlt uns hier der Regen!!! Die Talsperren sind nur halb gefüllt. Die Blumen und das Gemüse ist größtenteils vertrocknet. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und seid wie immer herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Jela (eMail senden) 22.08.2009

Naturmedizin - nicht nur Ergänzung sondern grundlegend und oft bewährt. Schönes Gedicht mit apartem Bild. Viele grüße
Daniela

 

Antwort von Ilse Reese (23.08.2009)

Liebe Daniela! Genau wie du es schreibst. Es geht nichts über Naturmedizin. Sei hat mir schon sehr oft im Leben geholfen. Mii Schulmedizin kann man mir nicht helfen. Vielen Dank für deine lieben Worte und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


hsues (hsues_47web.de) 22.08.2009

Liebe Ilse, wie Recht du hast!
Wir ernten dieses Jahr so viele Weintrauben am Haus, das wir am Wochenende Wein keltern werden, bin gespannt..
Schönes Bild u. dein gelungenes Sinngedicht dazu...klasse!
Liebe Grüße an dich u. an Horst, herzl., Heino.

 

Antwort von Ilse Reese (23.08.2009)

Lieber Heino! Dann wünschen wir dir eine gute Traubenernte und dass der Wein gut schmeckt, damit sich eure Arbeit lohnt. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und lasst euch herzlichst grüßen von Horst + Ilse


Bild Leser

norbert wittke (norbertwittkelyrikhotmail.com) 22.08.2009

Liebe Ilse, die Erntezeit ist des Gärtners liebste Zeit. Ein Beweis für seinen viele Arbeit. Liebe Grüße Norbert

 

Antwort von Ilse Reese (23.08.2009)

Lieber Norbert! Leider hat das Wetter in diesem Jahr nicht mitgespielt. Dei Ernte wird nicht so gut ausfallen. Die Blumen sind verblüht oder vertrocknet. Vielen Dank für deine lieben Worte und seid herzlich gegrüßt von Horst + Ilse


cwoln (chr-wot-online.de) 22.08.2009

Liebe Ilse, lieber Horst,
Ja, die Natur ist eine große Heilerin.
Wer das erlebt hat, wird immer wieder auf sie zurück kommen.
Wünsche euch ein angenehmes WE.
Herzlich grüßt Chris

 

Antwort von Ilse Reese (23.08.2009)

Liebe Chris! Die Natur hat mich schon von vielen Beschwerden befreit, wo mir die Schulmedizin nicht helfen konnte. Auch seelisch kann man in der Natur gesunden. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar und sei herzlichst gegrüßt von Horst + Ilse


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).