Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Herbstglut“ von Margit Farwig


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

da hast du aber das Hellste an diesem Herrn Herbst eingefangen... bewahre ES gut vor seiner modrigen Dunkelheit ;-)

Ein gold-gelb *glühendes Gedicht* von dir!

Liebe Nachtgrüße
Faro



Margit Farwig (16.09.2009):
Lieber Faro, ein goldener Herbst darf auch einmal dunkel scheinen, doch das Innere muss hell bleiben. Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, auch aus deinem Gedicht sprühen die Farbenfunken des Herbstes. Liebe Nachtgrüße, Inge

Margit Farwig (16.09.2009):
Liebe Inge, den Herbst golden empfangen ist unsere Pflicht, auch wenn es einmal regnet. Danke und liebe Nachtgrüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit
tauche gerne mit Deinen Worten in die wunderbare Zeit des Herbstes ein.
Herzliche Grüsse
Ursula

Margit Farwig (16.09.2009):
Liebe Ursula, darüber freue ich mich sehr und sende Dir Grüße ins herbstliche Eintauchen. Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Du, liebe Margit, beschreibst die positive Seite des Herbstes (wie ich in meinem "Naturgesetz"). Viele negieren jedoch die kalte, harte Seite dieser Jahreszeit (s. daher bitte mein "Herbstlich"). Schöne Zeilen zum Übergang! Dir einen lieben Gruß. RT

Margit Farwig (15.09.2009):
Lieber Rainer, was soll das Jammern im schönen Herbst, der Regen muss auch wieder sein. Es ist ja alles nur lyrisch gedacht, obwohl alles erlebt ist im Herbst. Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,

ohja so feurig,golden, gefällt mir der Herbst auch, wenn er dann so übers Land zieht...lächel.Funkenschläge all überall, wunderschön...Henauso wie Deine knackig, kurzen Zeilen, könnt noch ewig bei Dir verweilen...

Liebste Herzensgrüße für Dich, von mir, Gabi


Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Gabi, doch heute wurde es erst gegen Nachmittag schön, das richtig Gelb kommt aber noch, sicherlich im Oktober... Herzlichsten DAnk mit lieben Herzensgrüßen für Dich von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit! Fast möcht ich sagen "gewaltig", dies jedoch im besten Sinne des Wortes. Dein Erlebtes (ich las die Kommentare) ist in jedem Buchstaben spürbar - großartig! Ganz lieben Gruß, Nika

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Nika, danke, liebe Nika, das klingt so vielstimmig und melodisch und so war es auch. Ganz liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Herbstglut tut schon auch gut, Margit; lG von Adalbert.

Margit Farwig (15.09.2009):
...das klingt schon recht hoffnungsfroh, Adalbert, meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Ja, liebe Margit, es herrscht die Zeit der goldenen Farbenpracht. Sehr schön formuliert.
Liebe Grüße sendet
Christiane

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Christiane, meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Den Zauber des Herbstes wieder wunderschön beschrieben, liebe Margit!
LG Dagmar

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Dagmar, meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
oh ja,das ist schön
wußt ichs doch der Herbst kann auch feurig sein,kurz und knackig aber feurig klingen deine Zeilen.
Sei lieb gegrüßt.maria

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Maria, meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit, der Herbst verwöhnt uns bald wieder mit der Vielfalt von Farben. Eine Entschädigung für die kälteren Temperaturen. Liebe Grüße Norbert

Margit Farwig (15.09.2009):
Lieber Norbert, meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
du malst ein Bild mit deinen Worten, wie uns der Herbst am besten gefällt.
Momentan sehe ich nur grau am Morgen.
Doch das kann sich stündlich ändern...
Morgengruß v. Chris


Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Chris, es ist schon älter, ich stand sprachlos mitten in einem goldgelben Blättermeer. Gut geeignet zum Überbrücken bis es soweit ist... Danke und liebe Grüße von Margit

Bild vom Kommentator
Das glühende im Herbst kommt in dieser Verdichtung der Sprache in der Tat mehr als deutlich und tragen und findet nicht nur in der Semantik seine Wiederkehr, sondern auch partiell -ob bewusst oder unbewusst- in der Fläche...

Grüße in die Nacht vom Steffen

Margit Farwig (15.09.2009):
Meine Seele entflammte, als ich im Meer reinsten Goldes - flächendeckend - verweilte, wie ich es vor ein paar Jahren erlebte, das war einmalig... Weniger hell der Tag heute, aber mit goldgelben Grüßen von Margit

Bild vom Kommentator
Liebe Margit,
ein wunderschön verdichtetes Bild der Herbstglut.Offenbar schwebten uns diese Markenzeichen des Herbtes an diesem grauen
Regentag vor.
Ganz liebe Mitternachtsgrüße sendet Dir
Ingrid

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebe Ingrid, vor allen Dingen schwebte ich gleich in die Schlafwelt...Mein Herbst kommt nach der roten Phase, es ist schon älter und aus dem gelben Meer der Blätter entstanden, flächendeckend. Ein unglaublicher Anblick, meine Seele war gleich entflammt, rotgolden! Danke herzlichst mit lieben Grüßen in den Nachmittag, der sich doch noch enttrüben möchte...von Margit

Bild vom Kommentator
Liebste Margit,

ein kurzes Gedicht und so dehnbar, gern gelesen.
Sei lieb gegrüßt von Deiner Gundel

Margit Farwig (15.09.2009):
Liebste Gundel, der Herbst ist immer wieder schön. Auch Du gehst sehr darin auf, es ist besser, als darin unter zu gehen...schmunzel Danke herzlich mit lieben Grüßen von Deiner Margit

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).