Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht
„Weinende Seele“ von Horst Rehmann


Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Rehmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gefühle“ lesen

Bild vom Kommentator
Dein mich tief berührendes Werk, lieber
Horst, lässt mich erahnen, wie gut es
ist, wenn man sich etwas von der Seele
schreiben kann. Fühle dich verstanden.
Dein Lyrik-Freund RT.
Bild vom Kommentator
Lieber Horst, ein jeder von uns hat im Leben seine Seelenwunder erhalten. Manche verheilen und bilden Narben, andere bleiben offen, aber nach innen gekehrt, denn nicht jeder soll ins unseren Kummer schauen können. Ein Gedicht von dir, das zur Überlegung über das eigene Leben anregt. Liebe Grüße Norbert

Horst Rehmann (05.10.2009):
Es ist wirklich so Norbert, manche Wunden heilen nie, aber zum Glück sind sie innerlich und keiner sieht sie ! Danke für Deine Zeilen ! LG H. Rehmann

Bild vom Kommentator
Lieber Horst,
Du bist zu weit weg, um Dich in den Arm zu nehmen und Dich ganz festzuhalten. Viele Menschen haben in der Vergangenheit Schlimmes und auch Schreckliches durchgemacht, aber sei dessen gewiß, eine Regel im Leben heißt:
Auf schlechte Zeiten folgen auch die guten Zeiten. Ich wünsche es Dir von ganzem Herzen und werde Dich in meine Gebete mit einbeziehen. Das Gedicht ist sehr traurig, aber sehr gut und gelungen verfasst und ich habe es sehr gern gelesen und ich schätze diese Offenbarungen der Menschen sehr. Danke für diese Verse. Das Blatt wird sich wenden, wennDu gerade gar nicht dran denkst! Herzliche Abendgrüße von Christina

Horst Rehmann (04.10.2009):
Wenn man, wie ich, allein lebt, muss man wenigstens seine weinende Seele in Gedichtform präsentieren - zum Reden ist leider niemand da ! Danke für Deine lieben, tröstenden Worte Christina ! LG H. Rehmann

Bild vom Kommentator
Ich weine mit. Es rührt zutiefst. Es liest sich nicht fiktiv! Sonst würde es nicht so tief zu Herzen gehen!
Es tut mir Leid, dass Deine Seele so verwundet ist.
aber ein kleiner Trost, lieber Horst, könnte vielleicht sein, dass ich und sicher jeder andere hier, irgendwo tiefe Verwundungen und Verletzungen mit sich herum trägt. Herzlichste Grüße von heide

Horst Rehmann (04.10.2009):
Sicherlich hat jeder sein Päckchen zu tragen und ich glaube deshalb, dass jeder, der wie ich allein lebt, sich noch mehr in diese Zeilen hineindenken kann. Wenn man niemanden hat zu Reden, ist es besonders schwer ! Ich danke Dir für die lieben Zeilen Heide ! LG H. Rehmann

Bild vom Kommentator
Lieber Horst, deine Worte berühren mich sehr..... und die anderen sehen nur die äussere Fassade ,beneiden einen oft noch, und kennen nicht die heimlichen Tränen, das Leid und den Kummer. So ist das bei sehr vielen Menschen.... ich wünsche dir, dass du deine Vergangenheit hinter dir lassen kannst....vor dir liegt noch soviel.... Ganz liebe Grüße in den Abend von Gabriela.

Horst Rehmann (04.10.2009):
Danke für diese tröstenden Worte Gabriela, aber wenn man allein lebt ist es schwer sich jemandem mitzuteilen. Doch es hilft scho etwas, wenn mann seine Erinnerungen in Verse packt ! Danke für Deine lieben Zeilen ! LG H. Rehmann

Bild vom Kommentator
Lieber Horst, das sind ergreifend-traurige Zeilen die tief unter die Haut gehen. Man steht hilflos da und weiß nicht was man sagen soll. Gut wenn man dann einen Menschen an seiner Seite hat, der die Seele streichelt...
Herzlich grüßt dich Uwe

Horst Rehmann (04.10.2009):
Leider Uwe, man ist allein mit seiner Vergangenheit, keiner will sie hören, aber sie in ein Gedicht zu packen erleichtert auch etwas ! Danke für Deine Zeilen ! LG H. Rehmann

Bild vom Kommentator
Lieber Horst, bedrückende Zeilen, vor allem wenn man weiss das es vielen Menschen so geht, wo niemand ein Ohr hat und niemand ein Auge.. Einen lieben Gruss
Elke

Horst Rehmann (04.10.2009):
Wie recht Du hast Elke, kein Mensch will diese Dinge hören, - man muss, ob man will oder nicht, selbst damit fertig werden ! Danke für Deinen lieben Kommi ! LG H. Rehmann

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).