Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„An Aileen (die jüngste Inspiration)“ von Jens Kaestner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Jens Kaestner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Sympathien“ lesen

nanita (c.a.mielckt-online.de) 01.11.2009

Lieber Jens,
ein gekonnt gereimtes Gedicht mit einer aussagekräftigen und doch romantischen Beschreibung einer Frau. Eine wahrhaftige Inspiration zu einem Liebesgedicht, dass die klasische Zurückhaltung mit modernen Komponenten verbindet. Sehr gelungen.
Herzlich grüßt
Christiane

 

Antwort von Jens Kaestner (02.11.2009)

tja, ein prunkvolles Fragment vielleicht, in so komplexer Form ließ es sich nicht über 13 Zeilen weiterführen ... lebendig wird es erst durch eine Betonung aller geraden Silben (2. 4. 6. 8. usw.), dann wirken die Schlussreime auf "ur" und "an" magisch ... dank Dir Christiane


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).